0,75 Mitarb. "Kommunikation/Öffentlichkeitsarbeit" (AddF, Kassel)

Mitarb. "Kommunikation/Öffentlichkeitsarbeit" (Archiv der deutschen Frauenbewegung, Kassel)

Arbeitgeber
AddF - Archiv der deutschen Frauenbewegung
PLZ
34127
Ort
Kassel
Land
Deutschland
Vom - Bis
01.01.2022 - 31.12.2022
Bewerbungsschluss
01.11.2021
Von
Laura Schibbe, Stiftung Archiv der deutschen Frauenbewegung

Das AddF - Archiv der deutschen Frauenbewegung sucht ab dem 1. Januar 2022 eine:n Mitarbeiter:in (m/w/d) im Bereich Kommunikation/Öffentlichkeitsarbeit (Teilzeit, max. 30 Stunden).

Mitarb. "Kommunikation/Öffentlichkeitsarbeit" (Archiv der deutschen Frauenbewegung, Kassel)

Das Archiv der deutschen Frauenbewegung in Kassel sammelt, forscht und publiziert zur Geschichte von Frauen und Frauenbewegungen von 1800 bis in die 1970er-Jahre. Das besondere Interesse gilt allen Phasen und Erscheinungsformen der organisierten Frauenbewegungen. Das AddF führt Forschungen durch und unterhält deutschlandweit eine einzigartige bibliothekarische und archivalische Sammlung, die allen interessierten Nutzer:innen offensteht. Es kommuniziert seine Themen in verschiedenen Formaten; in Veranstaltungen, Kooperationen, Ausstellungsprojekten und fachlichen Netzwerken. Das AddF soll in seinem Profil und mit seinen Themen in der Öffentlichkeit wahrnehmbar gestärkt werden. Wir suchen eine Mitarbeiter:in, die die Onlinekommunikation, Publikationen und Pressearbeit betreut und in engem Austausch mit dem Leitungsteam neue Themen setzt, um über die Kommunikationskanäle weitere Nutzer:innenkreise anzusprechen.

Unser Angebot

- max. 30h-Stelle, zunächst bis zum 31.12.2022 befristet, eine Weiterbeschäftigung wird angestrebt;
- Bezahlung in Anlehnung an TV-H, Entgeltgruppe E 10;
- Weiterbildungsmöglichkeiten und Jobticket;
- ein interessanter und abwechslungsreicher Arbeitsplatz in einer feministischen Einrichtung;
- eine gute Arbeitsatmosphäre in einem engagierten und motivierten Team;
- Arbeitsort ist Kassel

Ihre Aufgabenbereiche

- Mitarbeit, Gestaltung und Betreuung von analogen Produkten der Öffentlichkeitsarbeit sowie Pflege und Contentproduktion für die Webpräsenz und Social Media Kanäle;
- Redaktion von Texten für Printprodukte, die Website und Social Media, Lektorat und Korrektorat;
- Betreuung allgemeiner Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Organisation, Pflege und Ausbau des Kontaktnetzwerkes, Verfassen von kurzen Artikeln und Pressemitteilungen;
- Medienmonitoring;
- Veranstaltungsorganisation;
- die Kommunikation mit externen Dienstleistern

Ihre Qualifikationen

- abgeschlossenes Hochschulstudium, vorzugsweise aus dem Feld der Geistes-/Kultur-/Kommunikations- oder Medienwissenschaft;
- vertieftes Interesse für Themen aus den Bereichen der historischen Frauenbewegung und dem Feminismus sowie der Frauen- und Geschlechtergeschichte;
- präziser und flüssiger Schreibstil auf Deutsch und sichere Englischkenntnisse in Wort und Schrift;
- gute IT-Kenntnisse: Office-Produkte, Erfahrung in der Betreuung von Webseiten (CMS Typo3), Layout- und Bildbearbeitungsprogramme (Photoshop/InDesign);
- Erfahrung in crossmedialer Kommunikation
- gute Kenntnisse der rechtlichen Rahmenbedingungen (wie Urheber:innenrecht, Datenschutz, Barrierefreiheit);
- hohes Maß an Eigeninitiative, Verantwortlichkeit, Teamfähigkeit und Kreativität sowie Identifikation mit den Zielen des AddF

Interessiert?

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Online-Bewerbung (Motivation, Lebenslauf, Referenzen, nur wichtigste Zeugnisse) – in einem pdf-Dokument zusammengefasst, nicht über 6 MB. Bitte senden Sie uns zudem drei Lese-/Arbeitsproben mit und geben Sie ggf. Medien-Accounts an, die Sie in der Vergangenheit gestaltet haben.

Senden Sie Ihre Bewerbung mit dem Betreff „Kommunikation“ bitte bis spätestens 01.11.2021 an bewerbung@addf-kassel.de.

Kontakt

Für Rückfragen steht Ihnen zur Verfügung:
Laura Schibbe
Archiv der deutschen Frauenbewegung
E-Mail: bewerbung@addf-kassel.de
Tel.: 0561-9893670

https://www.addf-kassel.de/
Redaktion
Veröffentlicht am
05.10.2021
Beiträger
Klassifikation
Region(en)
Weitere Informationen
Land Veranstaltung
Sprache Veranstaltung