0,5 Projektmitarbeiter:in "DDR-Geschichte" (Evangelische Akademie für Land und Jugend e.V., Altenkirchen)

Projektmitarbeiter:in für historisch-politische Bildung zur DDR-Geschichte (50%)

Arbeitgeber
Ev. Akademie für Land und Jugend
Gefördert durch
Bundesprogramm "Jugend erinnert"
PLZ
57610
Ort
Altenkirchen
Land
Deutschland
Vom - Bis
01.08.2022 - 31.12.2023
Bewerbungsschluss
16.07.2022
Von
Johanna Rohde, Referat für gesellschaftspolitische Jugendbildung, Ev. Akademie für Land und Jugend

Die Evangelische Akademie für Land und Jugend e.V. in Altenkirchen sucht baldmöglich eine:nProjektmitarbeiter:in für historisch-politische Bildung zur DDR-Geschichte (50%)

Das Projekt ist Teil des Bundesprogrammes „Jugend erinnert“ und entwickelt und erprobt Konzepte zur Vorbereitung auf und Durchführung von Zeitzeug:innengesprächen zur DDR-Geschichte.

Projektmitarbeiter:in für historisch-politische Bildung zur DDR-Geschichte (50%)

Der/Die Projektmitarbeitende entwirft Seminare und Workshops für Jugendliche und junge Erwachsene, die sich in einem Ehrenamt oder Freiwilligendienst gesellschaftspolitisch engagieren, und führt diese bundesweit durch. Auch Öffentlichkeits- und Vernetzungsarbeit sowie die Jugendgruppenakquise gehören zu den Aufgaben. Dabei kann der oder die Mitarbeitende darauf aufbauen, was im letzten Jahr bereits an Vernetzungen entstanden ist und an Konzepten erarbeitet wurde, und zugleich eigene inhaltliche und methodische Akzente setzen.

Arbeitgeberin ist die Ev. Akademie für Land und Jugend in Altenkirchen (Westerwald). Sie ist eine bundesweite Fort- und Weiterbildungseinrichtung und verfügt über ein eigenes Referat für gesellschaftspolitische Jugendbildung.

Wir suchen eine Person mit
- einem geistes- oder sozialwissenschaftlichen (Geschichte, Politikwissenschaft, Kulturwissenschaft o.ä.) oder pädagogischen Studienabschluss (Erziehungswissenschaften, Soziale Arbeit o.ä.), mindestens auf Bachelor-Ebene oder äquivalent
- guten Kenntnissen in DDR-Geschichte und Erinnerungskultur
- Erfahrung in der pädagogischen Jugendarbeit
- Interesse an Game-Based-Learning und kultureller Bildung (von Vorteil)
- Kommunikations- und Vernetzungstalent
- einer guten Mischung aus großer Eigenständigkeit und ausgeprägter Teamfähigkeit
- der Bereitschaft zu bundesweiten Dienstreisen

Wir bieten
- spannende und selbstgesteuerte Arbeit
- die Anbindung an ein gut vernetztes, interdisziplinäres Bildungsteam
- einen Arbeitsplatz im malerischen Westerwald mit flexibler Homeoffice-Regelung
- faire Arbeitsbedingungen nach den tariflichen Bedingungen des DVO.EKD in Anlehnung an den TVöD Bund

Die Stelle ist im Umfang von 50% (19,5 Wochenstunden) zu besetzen. Die Eingruppierung erfolgt nach DVO.EKD in Anlehnung an TVöD Bund. Sie ist projektbedingt bis zum 31.12.2023 befristet. Eine Fortführung durch ein Anschlussprojekt wird angestrebt.
Bei weiteren Fragen wenden Sie sich an: rohde@lja.de

https://www.lja.de/
Redaktion
Veröffentlicht am
21.06.2022
Beiträger
Klassifikation
Epoche(n)
Region(en)
Weitere Informationen
Land Veranstaltung
Sprache Veranstaltung
Sprache Beitrag