1 Wiss. Mitarb. (m/w/d) "Aufbau einer längerfristigen Forschungskooperation mit der Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung" (Germanisches Nationalmuseum Nürnberg)

Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (m/w/d)

Arbeitgeber
Germanisches Nationalmuseum (Nürnberg)
Arbeitstelle
Nürnberg
Gefördert durch
Bund, Freistaat Bayern, Stadt Nürnberg
PLZ
90402
Ort
Nürnberg
Land
Deutschland
Vom - Bis
01.04.2023 - 31.03.2025
Bewerbungsschluss
10.01.2023
Von
Gerlinde Schweikl, Personalreferat, Germanisches Nationalmuseum

Das Germanische Nationalmuseum sucht für den Aufbau einer längerfristigen Forschungskooperation mit der Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung ein/e wissenschaftliche/n Mitarbeiter/in (m/w/d). Die Vollzeitstelle wird vergütet nach E13 TV-L und ist befristet auf 2 Jahre.

Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (m/w/d)

Forschung und Vermittlung von Kulturgeschichte sind unser Auftrag. Wir am Germanischen Nationalmuseum bieten unseren Besucher/innen eindrucksvolle Einblicke in die faszinierende Welt der Kunst- und Kulturgeschichte und unseren mehr als 200 Mitarbeiter/innen sichere Arbeitsplätze im öffentlichen Dienst.

Ihre Aufgaben:
- Vorbereitung von Drittmittelanträgen
- Mitarbeit an einem Ausstellungsprojekt zum Thema „Mensch und Natur. Geologie – Biologie – Kulturgeschichte“
- Mitarbeit bei der Organisation interdisziplinärer Tagungen und Workshops
- Entwicklung von partizipativen Formaten im Vorfeld und während der Ausstellung

Ihr Profil:
- Mit Promotion abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium der Wissenschafts-, Technik- oder Kulturgeschichte, erwünscht ist ein Arbeitsschwerpunkt in der geistes- und sozialwissenschaftlichen Umweltforschung (Environmental Humanities)
- Erfahrung in der Beantragung von Drittmittelprojekten
- Erfahrung in der Konzeption, Organisation und Durchführung wissenschaftlicher Diskussionsformate (Workshops, Tagungen)
- interdisziplinäre Kompetenzen
- internationale Vernetzung
- sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse

Wir bieten:
- Ein interdisziplinäres, lebendiges und offenes Haus
- flexible Arbeitszeiten
- individuelle Fortbildungsmöglichkeiten
- ein vergünstigtes Jobticket für den ÖPNV

Wir vom Germanischen Nationalmuseum begrüßen Vielfalt und freuen uns daher über Bewerbungen von qualifizierten Menschen, unabhängig von ihrer ethnischen, kulturellen und sozialen Herkunft sowie von Geschlecht, Religion, Weltanschauung, Behinderung, Alter oder sexueller Identität. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Wenn Sie sich vorstellen können, diese Aufgaben zu übernehmen, dann freuen wir uns, Sie kennenzulernen! Bitte bewerben Sie sich spätestens bis zum 10.01.2023 und senden Sie Ihre vollständigen und aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen an:

Bewerbungen@gnm.de oder Germanisches Nationalmuseum, Personalreferat, Kennziffer 21400, Kornmarkt 1, 90402 Nürnberg

Für fachliche Auskünfte steht Ihnen Dr. Susanne Thürigen (0911 1331-334) gerne zur Verfügung, in administrativen Fragen ist Rita Wolkersdorfer Ihre Ansprechpartnerin (0911 1331-109).

LEIBNIZ-FORSCHUNGSMUSEUM FÜR KULTURGESCHICHTE

https://www.gnm.de/museum/stellenangebote/
Redaktion
Veröffentlicht am
24.11.2022