1 Wissenschaftsmanager/in "Worlds of Contradiction" (Univ. Bremen)

Wissenschaftsmanager/in (w/m/d) Entgeltgruppe 14 TV-L (Vollzeit), Kennziffer A235/20

Arbeitgeber
Universität Bremen (World of Contradiction (WoC), Fachbereich 9)
Arbeitstelle
World of Contradiction (WoC), Fachbereich 9
PLZ
28359
Ort
Bremen
Land
Deutschland
Bewerbungsschluss
05.10.2020
Von
Michi Knecht, Universität Bremen

Für die interdisziplinäre (sozial- und geisteswissenschaftliche) Forschungsplattform "Worlds of Contradiction" an der Universität Bremen wird zum nächstmöglichen Zeitpunkt, zunächst befristet bis 31.12.2024, ein(e) Wissenschaftsmanager/in (Geschäftsführung) gesucht. Bewerbungsschluss ist der 05.10.2020.

Wissenschaftsmanager/in (w/m/d) Entgeltgruppe 14 TV-L (Vollzeit), Kennziffer A235/20

An der Universität Bremen ist in der von fünf geistes- und sozialwissenschaftlichen Fachbereichen getragenen wissenschaftlichen Einrichtung „Worlds of Contradiction“ – unter dem Vorbehalt der Stellenfreigabe – zum nächstmöglichen Zeitpunkt und zugeordnet zum Fachbereich 09 die Stelle einer / eines

Wissenschaftsmanager /-in (w/m/d)
Entgeltgruppe 14 TV-L (Vollzeit)

zu besetzen.

Die Stelle ist zunächst befristet bis zum 31.12.2024.

„Worlds of Contradiction“ (WoC) ist eine wissenschaftliche Einrichtung der Geistes-, Sozial-, Kultur-, Bildungs- und Rechtswissenschaften an der Universität Bremen. WoC vernetzt interdisziplinär Forschungen und die Entwicklung von Forschungsprogrammen zu Widersprüchen und Phänomenen des Widersprüchlichen mit besonderer Aufmerksamkeit für die Herausforderung von Globalisierung, Postkolonialität, ökologischen Problemen und Digitalisierung. In der Funktion des/der Wissenschaftsmanagers/-in (w/m/d) sind Sie – in enger Abstimmung mit den WoC-Sprecher/innen – verantwortlich für die Koordination der wissenschaftlichen Aktivitäten, der Internationalisierung, der Infrastruktur und der Öffentlichkeitsarbeit und insbesondere für die Entwicklung von interdisziplinärer widerspruchsbezogener Verbundforschung und größeren Forschungsvorhaben in assoziierten Wissenschaftsfeldern.

Sie unterstützen die Sprecher/innen bei der Leitung der wissenschaftlichen Einrichtung und fördern die Dynamik und Weiterentwicklung von WoC durch Ihr eigenständiges und strukturiertes Arbeiten, Ihre Kooperationsfähigkeit, Ihr Organisations- und Kommunikationsgeschick sowie durch Ihre konzeptionellen und textuellen Fähigkeiten in der Entwicklung von Forschungsanträgen in mindestens zwei Sprachen (Englisch und Deutsch).

Aufgaben:
- Sie entwickeln Ideen und Konzepte zur wissenschaftlich-inhaltlichen Weiterentwicklung und zum Aufbau neuer Organisationsformen und -formate von Worlds of Contradiction.
- Sie unterstützen die in WoC tätigen interdisziplinären Forschungsgruppen im Bereich der Humanities und der Sozialwissenschaften beim wissenschaftlichen Ausbau ihrer nationalen und internationalen Forschungsprogramme, übernehmen das Monitoring bestehender Förderprogramme und unterstützen die Forschungsgruppen bei der Koordinierung von gemeinsamen Projektanträgen im Rahmen nationaler und internationaler Förderprogramme.
- Sie kooperieren gemeinsam mit den WoC-Sprecherinnen mit nationalen und internationalen Partnern in Wissenschaft und bei Förderinstitutionen.
- Sie vertreten die Verbundforschungsplattform in der Öffentlichkeit sowie gegenüber politischen Gremien und in Netzwerken mit außeruniversitären Partnern und entwickeln neue Formate des Transfers und der Kollaboration mit und für unterschiedliche Öffentlichkeiten.
- WoC-Intern entwickeln Sie Seminare, Workshops und Tagungen und nehmen sich der Themen Öffentlichkeitsarbeit, Nachwuchsförderung sowie Gender & Diversity an. Sie
sind für die Mitgestaltung und Verwaltung der Webauftritte der wissenschaftlichen Einrichtung verantwortlich.
- Sie erarbeiten Maßnahmen für einen lebendigen Wissenschaftsaustausch zwischen WoC und anderen universitären Arbeitsbereichen und begleiten diese.

Profil
Sie haben einen überdurchschnittlichen Hochschulabschluss in den Geistes-, Kultur- oder Sozialwissenschaften und eine abgeschlossene Promotion. Sie verfügen über mehrjährige Erfahrung in der Forschung, der Akquise von Drittmitteln und im Wissenschaftsmanagement. Sie haben ein Interesse an der Gestaltung von Organisationsprozessen, eine hohe Kooperationsbereitschaft und sind es gewohnt, unterschiedliche Positionen zu einem gemeinsamen Standpunkt zusammenführen. Sie kommunizieren teambezogen, verbindlich und ergebnisorientiert. Vorzugsweise verfügen Sie über erste Führungserfahrung und betriebswirtschaftliche Grundkenntnisse. Im Schreiben und Redigieren deutsch- und englischsprachiger allgemeinverständlicher und öffentlichkeitswirksamer wissenschaftlicher Texte sowie in der Gestaltung und Pflege von Internetauftritten sind Sie in hohem Maße geübt. Sie beherrschen sicher die englische Sprache (CEF Level C1).

Allgemeine Hinweise

Die Universität Bremen beabsichtigt, den Anteil von Frauen im Wissenschaftsbereich zu erhöhen und fordert deshalb Frauen ausdrücklich auf, sich zu bewerben. Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund sind willkommen. Wir bieten Männern und Frauen ein hohes Maß an Vereinbarkeit von Beruf und Familie. Schwerbehinderten Bewerberinnen/Bewerbern wird bei im Wesentlichen gleicher fachlicher und persönlicher Eignung der Vorrang gegeben.

Nachfragen zur ausgeschriebenen Position richten Sie bitte an die Ko-Sprecherin von WoC, Prof. Dr. Michi Knecht (knecht@uni-bremen.de).
Bewerbungen sind bis zum 05.10.2020 unter Angabe der Kennziffer A235/20 zu richten an:

Universität Bremen
Fachbereich Kulturwissenschaften (FB 9)
Worlds of Contradiction (WoC)
c/o Institut für Ethnologie und Kulturwissenschaft
Frau Gudrun Schlage
Postfach 33 04 40
28334 Bremen

Wir bitten Sie, uns von Ihren Bewerbungsunterlagen nur Kopien (keine Mappen) einzureichen, da wir sie nicht zurücksenden können.

Kontakt

Prof. Dr. Michi Knecht
knecht@uni-bremen.de

https://www.uni-bremen.de/universitaet/die-uni-als-arbeitgeber/offene-stellenausschreibungen/job/144?cHash=1b266d88f7d0cc1d5d74d513db6d6bbe
Redaktion
Veröffentlicht am
11.09.2020
Beiträger
Klassifikation
Weitere Informationen

Land Veranstaltung
Sprache Veranstaltung