2 x 0,65 Wiss. Mitarb. (m/w/d) "Geschichte der Euroskepsis" ( Hamburger Institut für Sozialforschung (HIS))

Zwei Promotionsstellen zur Geschichte der Euroskepsis

Arbeitgeber
Hamburger Institut für Sozialforschung (Hamburger Institut für Sozialforschung)
Arbeitstelle
Hamburger Institut für Sozialforschung
Gefördert durch
Bundesministerium für Bildung und Forschung
PLZ
20148
Ort
Hamburg
Land
Deutschland
Vom - Bis
01.04.2021 - 31.03.2024
Bewerbungsschluss
31.01.2021
Von
Philipp Müller, FG Demokratie und Staatlichkeit, Hamburger Institut für Sozialforschung

2 x 0,65 Wiss. Mitarb. (m/w/d) "Geschichte der Euroskepsis" ( Hamburger Institut für Sozialforschung (HIS))

Am Hamburger Institut für Sozialforschung (HIS) sind unter Vorbehalt der Bewilligung und Mittelfreigabe im Rahmen des vom Bundesministerium für Bildung und Forschung geförderten Verbundprojekts zur Geschichte der Euroskepsis zum 01.04.2021 die folgenden, für die Dauer von drei Jahren befristeten Stellen zu besetzen:
Zwei wissenschaftliche Mitarbeiter/innen / Doktorand/innen (w/m/d)
(in Teilzeit, 65 %).

2 x 0,65 PhD Positions "History of Euroscepticism" (Hamburg Institute for Social Research (HIS))

Subject to approval and release of funds within the framework of the joint project on the history of Euroscepticism funded by the Federal Ministry of Education and Research, the Hamburg Institute for Social Research (HIS) is seeking to fill
Two PhD Positions (f/m/d) (part-time, 65%)
The positions are available as of 01.04.2021 and limited to a period of three years.

Zwei Promotionsstellen zur Geschichte der Euroskepsis

Am Hamburger Institut für Sozialforschung (HIS) sind unter Vorbehalt der Bewilligung und Mittelfreigabe im Rahmen des vom Bundesministerium für Bildung und Forschung geförderten Verbundprojekts zur Geschichte der Euroskepsis zum 01.04.2021 die folgenden, für die Dauer von drei Jahren befristeten Stellen zu besetzen:
Zwei wissenschaftliche Mitarbeiter/innen / Doktorand/innen (w/m/d) (in Teilzeit, 65 %).
Das Projekt beruht auf einem Forschungsverbund des Hamburger Instituts für Sozialforschung mit den Deutschen Historischen Instituten in Rom, London und Warschau. Ziel des Verbundprojekts ist die Untersuchung der historischen Wurzeln von Euroskepsis in verschiedenen europäischen Kontexten aus transnationaler Perspektive. Die zwei Promotionsprojekte am HIS richten sich auf rechtsnationale und auf aus Wirtschaftskreisen kommende Kritik an der europäischen Integration. Neben der Bearbeitung eines eigenständigen Projekts wird von Bewerber*innen Unterstützung in der Organisation internationaler Workshops und Tagungen erwartet.
Weitergehende Informationen zu Inhalt und Gesamtstruktur des Projekts finden sich hier.
https://www.his-online.de/forschung/forschungsgruppe-demokratie-und-staatlichkeit/

Bewerbungsvoraussetzungen:
- ein überdurchschnittlicher Hochschulabschluss (Master) der Geschichtswissenschaft, Soziologie, Politikwissenschaft, Ethnologie oder eines verwandten Faches
- Erfahrungen mit eigenständiger empirischer Forschung
- sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift; gute Kenntnisse in einer weiteren westeuropäischen Sprache sind von Vorteil; eine sichere Beherrschung der deutschen Sprache in Wort und Schrift ist wünschenswert, jedoch keine Bedingung.

Wir bieten Ihnen:
- eine mit E13 TV-L vergleichbare Vergütung gemäß unserem Haustarif
- ein sich an den Bedürfnissen des Forschungsprojektes orientierendes Budget für Reisen, Bücher und andere Forschungsmittel
- eine betriebliche Zusatzversorgung zur Alterssicherung
- die für eine familienfreundliche Einteilung der Arbeitszeit nötige Flexibilität

Das Hamburger Institut für Sozialforschung setzt sich für Perspektivenvielfalt und Chancengerechtigkeit ein und strebt in allen Bereichen eine ausgewogene Geschlechterrelation an.

Ihre Bewerbung mit Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnissen, 2 wissenschaftlichen Referenzen und einer wissenschaftlichen Arbeitsprobe senden Sie bitte, gebündelt in einem PDF-Dokument, mit dem Kennwort „Euroskepsis“ an bewerbung@his-online.de.

Two PhD Positions (part-time, 65%)

Subject to approval and release of funds within the framework of the joint project on the history of Euroscepticism funded by the Federal Ministry of Education and Research, the Hamburg Institute for Social Research (HIS) is seeking to fill
Two PhD Positions (f/m/d)
(part-time, 65%)
The positions are available as of 01.04.2021 and limited to a period of three years.
The project is based on a research collaboration between the HIS and the German Historical Institutes in Rome, London and Warsaw. The aim of this joint project is to investigate the historical roots of Euroscepticism in various European contexts from a transnational perspective. The two doctoral projects located at the HIS focus on right-wing nationalist criticism and on criticism of European integration in economic circles. In addition to working on an independent project, applicants are expected to support the organisation of international workshops and conferences.
Further information on the research group “Democracy and Statehood” can be found here.
https://www.his-online.de/forschung/forschungsgruppe-demokratie-und-staatlichkeit/

Your qualifications:
- an above average master’s degree in history, sociology, political science, ethnology or a related subject
- experience in carrying out empirical research independently
- high proficiency in both written and spoken English; a good knowledge of another Western European language is an advantage; a good command of written and spoken German is desirable, but no ultimate requirement

Benefits of working with us:

- a remuneration comparable to salary group E13 TV-L (collective tariff agreement for the public sector) in accordance with our in-house tariff
- a budget for travel, books and other research related expenses geared to the needs of the research project
- the flexibility needed for a family-friendly arrangement of working hours
The Hamburg Institute for Social Research advocates diversity of perspectives and equal opportunities and strives for a balanced gender relationship in all areas.
Please send your application consisting of
- a cover letter,
- a curriculum vitae,
- certificates and transcripts of records,
- 2 academic references and
- an academic work sample,

all bundled in one PDF document, to bewerbung@his-online.de.

Should you have any questions with respect to this job advert, please do not hesitate to contact us at the e-mail address provided above.

Kontakt

bewerbung@his-online.de

https://www.his-online.de/forschung/forschungsgruppe-demokratie-und-staatlichkeit/