1 Geschäftsführer/in (Jüdisches Museum, Wien)

Geschäftsführer/in für das Jüdische Museum der Stadt Wien Ges.m.b.H.

Arbeitgeber
Jüdisches Museum der Stadt Wien Ges.m.b.H. (Wien)
Arbeitstelle
Wien
PLZ
1010
Ort
Wien
Land
Austria
Bewerbungsschluss
30.06.2021
Von
Tina Gschossmann, Personalmanagement, Wien Holding GmbH

Die Wien Holding GmbH schreibt die Geschäftsführungsfunktion für eines ihrer Tochterunternehmen im kulturellen Bereich, das Jüdische Museum der Stadt Wien Ges.m.b.H. aus.

Geschäftsführer/in für das Jüdische Museum der Stadt Wien Ges.m.b.H.

Gemäß Stellenbesetzungsgesetz BGBl. I Nr. 26/1998 schreibt die Wien Holding GmbH für eines ihrer Tochterunternehmen im kulturellen Bereich, das Jüdische Museum der Stadt Wien Ges.m.b.H., die Geschäftsführungsposition aus. Mit der nachfolgend beschriebenen Funktion ist die Gesamtverantwortung für eines der im internationalen Vergleich bedeutendsten Jüdischen Museen Europas verbunden.

Ihre Hauptaufgaben:

- Künstlerisch-wissenschaftliche und betriebswirtschaftliche Leitung des Museums inklusive Mitarbeiterinnen- und Mitarbeiterverantwortung
- Künstlerisch-wissenschaftliche Betreuung von Dauer- und Wechselausstellungen, Vermittlungsprojekten und Veranstaltungen des Museums
- Strategische Weiterentwicklung der Arbeit des Museums
- Künstlerisch-wissenschaftliche Aufarbeitung, Pflege und Ausbau der Sammlungen des Jüdischen Museums in Abstimmung mit den Sammlungen der Stadt Wien
- Öffentliche Zugänglichmachung und Vermittlung der Sammlungen im digitalen wie im analogen Raum mit Schwerpunkt auf der Entwicklung eines dialogorientierten und inklusiven Angebotes
- Einschlägige künstlerisch-wissenschaftliche Forschung, insbesondere aller Aspekte des Judentums im Kontext der Stadt Wien
- Erarbeitung strategischer Konzepte zur Weiterentwicklung des Museumsbetriebes
- Aktive Vernetzungsarbeit mit kulturellen und jüdischen Einrichtungen im In- und Ausland
- Vermittlung des österreichischen Judentums (Geschichte und Gegenwart)

Ihre Qualifikationen:

- Abschluss eines einschlägigen Universitätsstudiums oder Nachweis vergleichbarer Kenntnisse sowie Expertise in Judaistik und Kunstgeschichte
- Allgemeine Leitungs- und Führungserfahrungen, die in einem Museum oder einer vergleichbaren Institution erworben wurden sowie Erfahrung in der Führung von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern
- Fundierte Kenntnisse in dem vom Museum betreuten Themenbereich
- Exzellente Kenntnis der internationalen Museumsszene
- Ausgewiesene Ausstellungs- und Publikationserfahrung
- Vorlage eines Konzeptes für die strategische Weiterentwicklung der Arbeit des Museums und seiner vielfältigen Aufgaben, wie Dauer- und Wechselausstellungen, Sammlungskonzeption und Vermittlungsprogramme
- Hohe soziale Kompetenz und Kontaktfreudigkeit im Innen- und Außenverhältnis
- Gute Kontakte zur Jüdischen Gemeinde in Wien, insbesondere zur IKG
- Kenntnisse von öffentlichen bzw. privaten Verwaltungseinheiten
- Strategisches Denken in Kombination mit Umsetzungsstärke
- Mehrsprachigkeit (Deutsch, Englisch, Grundkenntnisse des Hebräischen)
- Kontakte/Vernetzung zu anderen Jüdischen Museen

Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen stellen Sie bitte bis spätestens 30.06.2021 unter www.jobs.leadershipservices.at zur Verfügung. Frau Dr. Gundi Wentner und Frau Mag. Flora Kuras (+43 1 537 00-2536) von Deloitte Consulting GmbH stehen Ihnen bei Fragen gerne zur Verfügung.

Um den Anteil von Frauen an den Bewerbungen für die gegenständliche Position zu erhöhen, werden diese besonders nachdrücklich zur Bewerbung eingeladen.

Kontakt

Frau Dr. Gundi Wentner und Frau Mag. Flora Kuras
Deloitte Consulting GmbH
+43 1 537 00-2536

https://www.wienholding.at/Karriere/Stellenangebote?yid=2212&sel_language=de&sid=1af89eedef36d17ef8f75454977927d2
Redaktion
Veröffentlicht am
07.04.2021
Klassifikation
Region(en)
Weitere Informationen

Land Veranstaltung
Sprache Veranstaltung