0,5 Universitätsassistent/in "Habsburgermonarchie" (Univ. Innsbruck)

Post-doc-Stelle (Rotation)

Arbeitgeber
Leopold-Franzens-Universität Innsbruck
PLZ
6020
Ort
Innsbruck
Land
Austria
Bewerbungsschluss
23.04.2021
Von
Judith Walder, Institut für Geschichtswissenschaften und Europäische Ethnologie, Leopold-Franzens-Universität Innsbruck

UniversitätsassistentIn - Postdoc (20 Stunden/Woche, Ersatzkraft), Institut für Geschichtswissenschaften und Europäische Ethnologie ab 01.07.2021 bis 30.06.2022, längstens jedoch bis zur Rückkehr der Stelleninhaberin/des Stelleninhabers.

Post-doc-Stelle (Rotation)

Hauptaufgaben: Selbstständige Forschung im Bereich der Österreichischen Geschichte; Forschungsorientierte Lehre, selbstständige Durchführung von Lehrveranstaltungen und Abhaltung von Prüfungen, Bereitschaft zur Abhaltung und Durchführung von Lehrveranstaltungen in englischer Sprache; Verwaltungsaufgaben, administrative Tätigkeiten.

Erforderliche Qualifikation: Ein mit überdurchschnittlichen Leistungen abgeschlossenes Doktorat in Geschichte; Gute konzeptionelle Fähigkeiten, mündliche und schriftliche Ausdrucksweise; Erfahrung in der Drittmitteleinwerbung erwünscht; Lehrerfahrung wird erwartet; Im Hinblick auf den mit der Stelle verbundenen Arbeitsraum (Habsburgermonarchie) und die zeitliche Eingrenzung (Neuzeit/19. Jahrhundert) ist der Nachweis entsprechender Sprachkompetenz erforderlich: neben ausgezeichneten Deutsch- und Englischkenntnissen aktive Kompetenzen in einer oder mehreren Sprachen der Habsburgermonarchie; Gute Teamfähigkeit und kooperative Arbeitsweise; Räumlich soll das Forschungsprofil der Bewerberin/des Bewerbers in der ehemaligen Habsburgermonarchie verortet sein. In zeitlicher Hinsicht ist eine Schwerpunktsetzung in der Neuzeit bzw. im 19. Jahrhundert erforderlich; Für die mit der Stelle verbundene Lehrverpflichtung ist zudem ein Lehrekonzept für eine zweistündige Lehrveranstaltung beizufügen; Die Bewerberin/der Bewerber muss internationale Mobilität, sowie Publikationen in einschlägigen Fachzeitschriften aufweisen. Es handelt sich um eine Wiederholung der Ausschreibung, Bewerber/innen der vorhergehenden Ausschreibung werden beim Auswahlverfahren mitberücksichtigt. Verbindlicher Ausschreibungstext und Bewerbung siehe Link.

Entlohnung:
Für diese Position ist ein Entgelt von brutto € 1.973 / Monat (14 mal) vorgesehen. Darüber hinaus bietet die Universität zahlreiche attraktive Zusatzleistungen (https://www.uibk.ac.at/universitaet/zusatzleistungen/).

https://lfuonline.uibk.ac.at/public/karriereportal.details?asg_id_in=11769
Redaktion
Veröffentlicht am
07.04.2021
Beiträger
Klassifikation
Weitere Informationen

Land Veranstaltung
Sprache Veranstaltung