1 Leitung (m/w/d) "Wikinger Museum Haithabu" (Stiftung Schleswig-Holsteinische Landesmuseen Schloss Gottorf)

Leitung Wikinger Museum Haithabu

Arbeitgeber
Die Stiftung Schleswig-Holsteinische Landesmuseen Schloss Gottorf, Museum für Archäologie (Wikinger Museum Haithabu)
Arbeitstelle
Wikinger Museum Haithabu
PLZ
24866
Ort
Busdorf
Land
Deutschland
Vom - Bis
01.09.2021 -
Bewerbungsschluss
09.05.2021
Von
Annika Meyburg, Stiftung Schleswig-Holsteinische Landesmuseen Schloss Gottorf

Die Stiftung Schleswig-Holsteinische Landesmuseen Schloss Gottorf, Museum für Archäologie, sucht zum 1. September 2021 eine

Leitung Wikinger Museum Haithabu

Die 1999 gegründete Stiftung Schleswig-Holsteinische Landesmuseen ist der bedeutendste Museumsverbund des Landes Schleswig-Holstein. Mit ihren Schwerpunkten Archäologie, Kunst und Kulturgeschichte sowie Volkskunde erzählen die Museen der Stiftung die Geschichte Schleswig-Holsteins und seiner Menschen von der Steinzeit bis in die Gegenwart. Zu der Stiftung gehört auch eines der bedeutendsten archäologischen Museen Deutschlands, das Wikinger Museum Haithabu. Es vermittelt den wikingerzeitlichen Handelsplatz Haithabu, der zusammen mit dem Grenzbauwerk Danewerk 2018 zum UNESCO Weltkulturerbe ernannt wurde.

Gesucht wird eine erfahrene Führungspersönlichkeit, die auf Basis eines integrativen Führungsstils fähig ist, unterschiedliche Teams sowie Ehrenamtliche anzuleiten, zu motivieren und Zielsetzungen zu verfolgen. Die Persönlichkeit versteht es, das Haus nach innen und in der Öffentlichkeit sowie der Fachwelt wirkungsvoll zu repräsentieren und den hohen wissenschaftlichen Qualitätsanspruch zu vermitteln.

Ihre Aufgaben:
Sie verantworten sowohl die Ausstellungen im Museum als auch die Programmatik und Bespielung der Wikinger Häuser Haithabu. Dies schließt auch die Zusammenarbeit mit der Vermittlungsabteilung ein, um so ein anspruchsvolles, gleichermaßen wirkungsvolles sowie publikumsorientiertes Programm zur Vermittlung zu entwickeln und umzusetzen.

- Sie leiten das Wikinger Museum Haithabu und die dazugehörenden Wikinger Häuser Haithabu
- Sie koordinieren und organisieren das Veranstaltungsprogramm in enger Absprache mit dem Bereich Bildung und Vermittlung und dem Veranstaltungsmanagement der Stiftung
- Sie arbeiten insbesondere mit jenen Organisationen und Einrichtungen zusammen, die für das UNESCO-Welterbe Haithabu und Danewerk mitverantwortlich sind und entwickeln das Profil des Museums als Welterbestätte
- Sie verantworten das jährliche Budget des Wikinger Museums Haithabu in enger Absprache mit der Stiftungsverwaltung
- Sie entwickeln Programme im Bereich Reenactment und experimentelle Archäologie und verantworten deren Qualitätssicherung auf höchstem Niveau
- Sie pflegen Kontakte zum Förderverein und in der Region
- Sie fördern die Vernetzung der Institution zu Kulturakteuren im In- und Ausland, Medienvertretern und den Partnern vor Ort

Ihr Profil:
Idealerweise verfügen Sie über fundierte Fachexpertise, hohe Führungskompetenzen und Organisationstalent, um das Museum aktiv zu gestalten und strategisch weiterzuentwickeln. Dies vertreten Sie als Gesicht des Hauses sowohl in regionalen als auch internationalen Kontexten.

- Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Master oder Promotion) in Archäologie, frühmittelalterlicher Geschichte, Kulturwissenschaften oder verwandten Fächern
- Mehrjährige Berufserfahrung in leitender Position in einem kulturhistorischen Museum oder einer vergleichbaren Institution
- Fundierte Fachkenntnisse in den Bereichen Geschichte, publikumsorientierter Vermittlungsarbeit und Projektmanagement
- Dienstleistungsorientierung, Eigeninitiative und Gestaltungswille
- Fähigkeit zu strukturiertem und selbständigem Arbeiten sowie Erfahrung im Netzwerkmanagement
- Hohes Maß an Teamfähigkeit, Flexibilität, Ausdauer, Sorgfalt und überdurchschnittliches Engagement
- Erfahrung im Umgang mit Ehrenamtlichen und dem Reenactment
- Sehr gutes mündliches und schriftliches Ausdrucksvermögen
- Verhandlungssicheres Englisch, idealerweise eine skandinavische Sprache
- Führerschein Klasse B

Wir bieten:
- Eine verantwortliche Tätigkeit in einem der bekanntesten Museen Deutschlands
- Mitwirkung bei allen das Museum betreffenden Aktivitäten in einem UNESCO-Weltkulturerbe
- Eine herausfordernde Stelle, die nach dem Tarifvertrag der Länder (TV-L) in Entgeltgruppe 14 vergütet wird.
- Betriebliche Weiterbildungsmöglichkeiten, eine betriebliche Gesundheitsförderung sowie eine betriebliche Altersversorgung über die Versorgungsanstalt des Bundes und der Länder.

Die Stiftung fördert aktiv die Gleichstellung aller Menschen. Wir begrüßen deshalb Bewerbungen von Personen unabhängig von deren kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Geschlecht, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität. Schwerbehinderte Bewerber:innen werden bei gleicher Eignung unter Berücksichtigung aller Umstände des Einzelfalls bevorzugt.

Bitte bewerben Sie sich bis zum 9.5.2021 mit aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen (Motivationsschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse) in einer PDF-Datei (max. 10 MB) bei der von uns beauftragten Personalberatung KULTUREXPERTEN Dr. Scheytt GmbH per E-Mail (bewerbung@kulturexperten.de) unter Angabe der Kennziffer KEX_3241.

Durch die Abgabe Ihrer Bewerbung willigen Sie darin ein, dass wir Ihre personenbezogenen Daten in den Systemen der Stiftung Schleswig-Holsteinische Landesmuseen und KULTUREXPERTEN für dieses Bewerbungsverfahren speichern und verarbeiten. Ein Widerruf dieser Einwilligung ist jederzeit möglich.
Bei Rückfragen steht Ihnen Annika Meyburg unter der angegebenen E-Mail-Adresse oder der Telefonnummer +49 201 822 89 162 zur Verfügung.

Kontakt

bewerbungen@kulturexperten.de

Redaktion
Veröffentlicht am
08.04.2021
Beiträger
Klassifikation
Weitere Informationen

Land Veranstaltung
Sprache Veranstaltung