0,5–1 Akad. Mitarb. (w/m/d) "Neuere und Neueste Geschichte" (Univ. Konstanz)

50-100 % Akademische Mitarbeiterin / Akademischer Mitarbeiter (m/w/d) Mittelmeerplattform (Universität Konstanz E 13-TV-L)

Arbeitgeber
Universität Konstanz - AG Neuere und Neueste Geschichte (Mittelmeerplattform)
Arbeitstelle
Mittelmeerplattform
PLZ
78464
Ort
Konstanz
Land
Deutschland
Vom - Bis
01.07.2021 - 31.12.2021
Bewerbungsschluss
31.05.2021
Von
Heinrich Hartmann, Universität Konstanz

Die Stelle ist vorzugsweise zum 1. Juli 2021 zu besetzen und befristet bis 31. Dezember 2021. Sie ist teilbar und für Doktoranden oder Postdocs geeignet.

50-100 % Akademische Mitarbeiterin / Akademischer Mitarbeiter (m/w/d) Mittelmeerplattform (Universität Konstanz E 13-TV-L)

Die Universität Konstanz ist eine von elf Exzellenzuniversitäten in Deutschland und wird seit 2007 in der Exzellenzinitiative und deren Nachfolgeprogramm, der Exzellenzstrategie des Bundes und der Länder, gefördert. 2020 wurde in der Geisteswissenschaftlichen Sektion eine Forschungsinitiative mit dem Titel „Re-Narrating the Mediterranean. Konstanzer Mittelmeerplattform“ lanciert, die die kulturwissenschaftliche Forschung an der Universität Konstanz bündelt und sichtbar macht. Die ausgeschriebene Stelle ist in der Arbeitsgruppe „Neuere und Neueste Geschichte“ von Prof. Dr. Manuel Borutta am Fachbereich Geschichte und Soziologie, Sportwissenschaft, Empirische Bildungswissenschaften angesiedelt und zur Koordination der Mittelmeer-Plattform gedacht. Zugleich dient sie zur Anschubfinanzierung eines neuen Forschungsprojekts (Promotion oder Postdoc) in der Mediterranen Geschichte.

Ihre Aufgaben
– Unterstützung bei der Organisation der Konstanzer Mittelmeer-Plattform
– Entwicklung eines eigenen Forschungsprojekts

Ihr Profil

– Sehr guter MA-Studienabschluss oder sehr gute Promotion im Fach Geschichte
– Sehr gute Kenntnisse des Deutschen, Englischen und einer
Sprache des Mittelmeerraumes (z.B. Arabisch, Französisch,
Griechisch, Italienisch, Osmanisch, Spanisch, Türkisch)
– Aktuelles geschichtswissenschaftliches Promotions- oder Postdoc-Projekt
– Freude an der Koordinierung von Wissenschaftler/innen verschiedener Disziplinen

Wir bieten Ihnen

– Ein offenes und motiviertes Team
– Mitarbeit an einer AG, die sich der Mediterranen Geschichte widmet
– Eine mit der AG assoziierte interdisziplinäre Forschungsinitiative
– Einen Arbeitsplatz in einer attraktiven Umgebung

Informationen zur AG und zur Konstanzer Mittelmeer-Plattform finden Sie hier: https://www.geschichte.uni-konstanz.de/borutta/,
https://www.mittelmeer.uni-konstanz.de/.

Wir freuen wir uns auf Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen (Anschreiben, CV, Zeugnisse, Exposé) bis zum 31. Mai 2021 in einer PDF-Datei an E-Mail: heidi.engelmann@uni-konstanz.de.

Die Universität Konstanz engagiert sich für Gleichstellung, Diversity sowie die Vereinbarkeit von Beruf und Familie. Sie strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen in Forschung und Lehre an und unterstützt Dual Career-Paare (uni.kn/dcc). Menschen mit einer Schwerbehinderung werden bei entsprechender Eignung vorrangig eingestellt (Telefonnummer der Schwerbehindertenvertretung: +49 7531 88-4016).

Kontakt

heidi.engelmann@uni-konstanz.de

https://www.mittelmeer.uni-konstanz.de/.
Redaktion
Veröffentlicht am
03.05.2021