W2-Professur (Vertretung) "Globalgeschichte (Afrika)" (Univ. Hamburg)

Vertretung einer Professur

Arbeitgeber
Universität Hamburg (Fakultät für Geisteswissenschaften Fachbereich Geschichte)
Arbeitstelle
Fakultät für Geisteswissenschaften Fachbereich Geschichte
PLZ
22297
Ort
Hamburg
Land
Deutschland
Vom - Bis
01.10.2021 - 31.03.2023
Bewerbungsschluss
22.06.2021
Von
Kim Sebastian Todzi, Fachbereich Geschichte - Arbeitsbereich Globalgeschichte, Universität Hamburg

Das Aufgabengebiet umfasst die Vertretung des o. g. Faches in Lehre und Forschung. Ein Schwerpunkt der Forschung sollte in der Geschichte Afrikas oder in der Geschichte des (deutschen) Kolonialismus im 19. und/oder 20. Jahrhundert liegen. Eine regionale Spezialisierung auf Afrika ist auch hier ein Plus. Die Lehrverpflichtung beträgt 6 LVS.

Vertretung einer Professur

Einrichtung: Fakultät für Geisteswissenschaften Fachbereich Geschichte
Wertigkeit: W2
Arbeitsbeginn: 01.10.2021 befristet auf der Grundlage des Teilzeit- und Befristungsgesetzes bis zum 31.03.2023
Bewerbungsschluss: 22.06.2021
Arbeitsumfang: Teilzeit
Wochenstunden: 66,67 % der wöchtenlichen Arbeitszeit

Aufgabengebiet
Das Aufgabengebiet umfasst die Vertretung des o. g. Faches in Lehre und Forschung. Ein Schwerpunkt der Forschung sollte in der Geschichte Afrikas oder in der Geschichte des (deutschen) Kolonialismus im 19. und/oder 20. Jahrhundert liegen. Eine regionale Spezialisierung auf Afrika ist auch hier ein Plus. Die Lehrverpflichtung beträgt 6 LVS.

Einstellungsvoraussetzung
Wissenschaftliche Qualifikationen sowie weitere Voraussetzungen gemäß § 15 HmbHG.

Weitere Kriterien
Von den Bewerberinnen und Bewerbern werden internationale wissenschaftliche Erfahrungen erwartet. Die Universität Hamburg legt auf die Qualität der Lehre besonderen Wert. Lehrerfahrungen und Vorstellungen zur Lehre sind darzulegen. Die Universität Hamburg ist als Exzellenzuniversität eine der forschungsstärksten Universitäten Deutschlands. Mit ihrem Konzept der „Flagship University“ in der Metropolregion Hamburg pflegt sie innovative und kooperative Verbindungen zu wissenschaftlichen und außerwissenschaftlichen Partnern. Sie produziert für den Standort – aber auch national und international – die zukunftsgerichteten gesellschaftlichen Güter Bi ldung, Erkenntnis und Austausch von Wissen unter dem Leitziel der Nachhaltigkeit.

Die Universität Hamburg will den Anteil von Frauen in Forschung und Lehre erhöhen. Sie ist deshalb an Bewerbungen von qualifizierten Wissenschaftlerinnen besonders interessiert. § 14 Abs. 3 Satz 3 HmbHG findet Anwendung. Schwerbehinderte und ihnen gleichgestellte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung im Bewerbungsverfahren vorrangig berücksichtigt. Die Beschäftigung erfolgt im Arbeitnehmerstatus.

Weitere Informationen finden Sie unter: https://www.kus.uni-hamburg.de/themen/personalservice/personaleinstellung-weiterbeschaeftigung/gast-vertretungsprofessuren-fachvertretungen/vertretung-einer-professur.html.

Dort erhalten Sie auch Informationen über die Bezüge.

Bewerbungsschluss
22.06.2021

Bitte senden Sie Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen (Bewerbungsschreiben, tabellarischer Lebenslauf, Hochschulabschluss) an: marianne.weis-elsner@uni-hamburg.de

Bitte beachten Sie, dass wir Bewerbungsunterlagen nicht zurücksenden können. Reichen Sie daher bitte keine Originale ein. Wir werden Ihre Unterlagen nach Beendigung des Verfahrens vernichten. Weitere Informationen zum Datenschutz bei Auswahlverfahren.

Kontakt

Prof. Jürgen Zimmerer
juergen.zimmerer@uni-hamburg.de
Marianne Weis-Elsner
marianne.weis-elsner@uni-hamburg.de
0151-11785060 (Homeoffice)
Überseering 35
22297 Hamburg

https://www.geschichte.uni-hamburg.de/arbeitsbereiche/globalgeschichte/forschung/forschungsstelle-hamburgs-postkoloniales-erbe/aktuelle-meldungen/vertretungsprofessur.pdf
Redaktion
Veröffentlicht am
09.06.2021
Klassifikation
Region(en)
Weitere Informationen

Land Veranstaltung
Sprache Veranstaltung