1 Wiss. Mitarb. "Museum/Museumsstudien" (Friedrich-Schiller-Univ. Jena)

Wissenschaftliche:r Mitarbeiter:in

Arbeitgeber
Universität Jena (Professur für Kulturgeschichte (mit einem Schwerpunkt Museum/Museumsstudien))
Arbeitstelle
Professur für Kulturgeschichte (mit einem Schwerpunkt Museum/Museumsstudien)
PLZ
07743
Ort
Jena
Land
Deutschland
Vom - Bis
01.10.2021 - 30.09.2024
Bewerbungsschluss
14.08.2021
Von
Anja Laukötter, Max-Planck-Institut für Bildungsforschung Berlin

An der zukünftigen Professur für Kulturgeschichte der Philosophischen Fakultät der Friedrich-Schiller-Universität Jena ist zum 1. Oktober 2021 eine Stelle als

Wissenschaftliche:r Mitarbeiter:in

mit dem Schwerpunkt Museum/Museumsstudien

in Vollzeit und zunächst befristet bis zum 30. September 2024 zu besetzen. Eine Verlängerung ist möglich. Vorgesehene Vergütung: Entgeltgruppe 13 TV-L

Wissenschaftliche:r Mitarbeiter:in

Die Friedrich-Schiller-Universität Jena ist eine traditionsreiche und forschungsstarke Universität im Zentrum Deutschlands. Als Volluniversität verfügt sie über ein breites Fächerspektrum. Ihre Spitzenforschung bündelt sie in den Profillinien Light – Life – Liberty. Sie ist eng vernetzt mit außeruniversitären Forschungseinrichtungen, forschenden Unternehmen und namhaften Kultureinrichtungen. Mit rund 18.000 Studierenden und mehr als 8.600 Beschäftigten prägt die Universität maßgeblich den Charakter Jenas als weltoffene und zukunftsorientierte Stadt.

An der zukünftigen Professur für Kulturgeschichte der Philosophischen Fakultät der Friedrich-Schiller-Universität Jena ist zum 1. Oktober 2021 eine Stelle als

Wissenschaftliche:r Mitarbeiter:in
mit dem Schwerpunkt Museum/Museumsstudien

in Vollzeit und zunächst befristet bis zum 30. September 2024 zu besetzen. Eine Verlängerung ist möglich. Vorgesehene Vergütung: Entgeltgruppe 13 TV-L

Ihre Aufgaben:
- Durchführung von Lehrveranstaltungen im Umfang von vier Lehrveranstaltungsstunden
- Forschungen im Rahmen der eigenen Qualifikation (Realisierung eines Habilitationsprojektes)
- Beteiligung an der Einwerbung von Drittmitteln und der Organisation von Veranstaltungen (Konferenzen, Ringvorlesungen, Colloquien, Filmprogramme etc.) sowie eine Bereitschaft zur Mitarbeit in laufenden Projekten
- Unterstützung bei Prüfungs- und Betreuungsaufgaben
- Beteiligung an der universitären Selbstverwaltung des Arbeitsbereiches

Ihr Profil:
- ein sehr gut abgeschlossenes Hochschulstudium und eine überdurchschnittliche Promotion im Fach Geschichte
- ein kulturhistorisch ausgerichtetes Forschungsprojekt (18.-20. Jahrhundert)
- konkretes Interesse an Forschungen zu/mit den wissenschaftlichen Sammlungen der Universität Jena und/oder an Kooperationen mit außeruniversitären Museumseinrichtungen Thüringens
- Forschungs-, Publikations- und Lehrerfahrungen
- Bereitschaft zu interdisziplinärer Zusammenarbeit
- kooperative und teamorientierte Arbeitsweise, Engagement und Fähigkeit zum selbständigen Arbeiten
- sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift
- Kenntnisse im Aufbau von Datenbanken

Unser Angebot:
- Interesse an Ihrem Forschungsprojekt
- Einbindung in laufende (interdisziplinäre) Forschungsprojekte sowie das nationale und internationale Netzwerk des Arbeitsbereichs
- umfassendes Fort- und Weiterbildungsprogramm sowie universitäre Gesundheitsförderung und ein breites Hochschulsportangebot
- familienfreundliches Arbeitsumfeld mit vielfältigen Angeboten: Hochschul-Familienbüro (JUniFamilie) und flexible Kinderbetreuung (JUniKinder)
- betriebliche Nebenleistungen wie z. B. Job-Ticket, Vermögenswirksame Leistungen (VL) und betriebliche Altersvorsorge (VBL)
Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann senden Sie Ihre aussagekräftige, schriftliche Bewerbung (Anschreiben, tabellarischer Lebenslauf mit Publikations-, Vortrags- und Lehrveranstaltungsverzeichnis, Zeugnissen sowie einer 3-4 seitigen Skizze des geplanten Forschungsvorhabens), gerne per E-Mail (eine PDF-Datei), unter Angabe der Registrier-Nummer 260/2021 bis zum 14. August 2021 an die unten genannte Adresse. Die Vorstellungsgespräche sind für den 1. und 2. September 2021 geplant.

Friedrich-Schiller-Universität Jena
PD Dr. Anja Laukötter
Professur für Kulturgeschichte (mit einem Schwerpunkt Museum/Museumsstudien)
Zwätzengasse 3
07743 Jena
E-Mail: bewerbung.kulturgeschichte@uni-jena.de

Wir bitten darum, Ihre Unterlagen nur als Kopien einzureichen, da diese nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens ordnungsgemäß vernichtet werden.

Bitte beachten Sie unsere Bewerberhinweise unter: www4.uni-jena.de/stellenmarkt_hinweis.html
Bitte beachten Sie zudem die Informationen zur Erhebung personenbezogener Daten unter: www4.uni-jena.de/Stellenmarkt_Datenschutzhinweis.html

Kontakt

laukoetter@mpib-berlin.mpg.de

Redaktion
Veröffentlicht am
16.07.2021
Klassifikation
Region(en)
Weitere Informationen

Land Veranstaltung
Sprache Veranstaltung