Wiss. Mitarb. "Geschichte Ost- und Südosteuropas" (LMU München)

Place
München
Institution
Ludwig-Maximilians-Universität München
Date
01.04.2018 - 31.03.2021
Deadline
05.02.2018
By
Martin Schulze Wessel

Die Ludwig-Maximilians-Universität München (LMU) ist eine der renommiertesten und größten Hochschulen Deutschlands. Der Lehrstuhl für Geschichte Osteuropas und Südosteuropas im Historischen Seminar der LMU leistet einen wichtigen Beitrag zur Forschung und Lehre über die Vergangenheit der Regionen Ost- und Südosteuropas. Von der Erforschung der Imperialgeschichte Russlands und der Sowjetunion über die Religionsgeschichte Ostmitteleuropas bis hin zur Gesellschafts- und Sozialgeschichte des Staatssozialismus und der Transformationsperiode sind die regionalen, thematischen und zeitlichen Schwerpunkte dabei breit gefächert.

In der Abteilung für Geschichte Ost- und Südosteuropas der LMU München ist zum 01.04.2018 die Stelle einer/eines

wissenschaftlichen Mitarbeiterin/wissenschaftlichen Mitarbeiters

am Lehrstuhl für Geschichte Ost- und Südosteuropas (Prof. Dr. Martin Schulze Wessel) mit 100% der regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit (zzt. 39,8 Stunden/Woche) zunächst befristet für die Dauer von 3 Jahren zu besetzen; eine Verlängerung um 3 Jahre ist bei Vorliegen individueller Voraussetzungen möglich. Es besteht grundsätzlich die Möglichkeit der Teilzeitbeschäftigung. Die Entgeltzahlung erfolgt nach Entgeltgruppe 13 TV-L.

Ihre Aufgaben
Als wissenschaftliche Mitarbeiterin/wissenschaftlicher Mitarbeiter sollen Sie in Forschung und Lehre sowie an den organisatorischen Aufgaben der Abteilung für Geschichte Ost- und Südosteuropas mitwirken. Das Lehrdeputat beträgt 5 LVS im thematischen Bereich des Lehrstuhls (Osteuropäische Geschichte). Ebenfalls im Rahmen der Osteuropäischen Geschichte (Geschichte Russlands bzw. Sowjetunion oder Geschichte Ostmitteleuropas) bearbeiten Sie ein Projekt, das der wissenschaftlichen Weiterqualifizierung (Dissertation oder Habilitation) dient.

Ihr Profil
Sie können ein abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Master oder vergleichbarer Abschluss) im Fach Osteuropäische Geschichte (oder Vergleichbares) sowie gute Kenntnisse mindestens einer osteuropäischen Sprache vorweisen. Sie bewerben sich mit einem Forschungsvorhaben, das Sie in einem Exposé von drei Seiten zusammenfassen.

Ihr Arbeitsplatz befindet sich in zentraler Lage in München und ist sehr gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen. Wir bieten Ihnen eine interessante und verantwortungsvolle Tätigkeit mit guten Weiterbildungs- und Entwicklungsmöglichkeiten. Schwerbehinderte Bewerber / Bewerberinnen werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt. Die Bewerbung von Frauen wird begrüßt.

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen werden bis zum 05.02.2018 ausschließlich in elektronischer Form (zusammengefasst in einem PDF-Dokument) erbeten an E-Mail: petra.thoma@lmu.de. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass im Falle einer Einladung zu einem Bewerbungsgespräch keine Kosten erstattet werden können.

Kontakt

Prof. Dr. Martin Schulze Wessel
Graduiertenschule für Ost- und Südosteuropastudien
LMU München
Maria-Theresia Straße 21
81675 München

E-Mail: Martin.SchulzeWessel@lrz.uni-muenchen.de

Bewerbungen an E-Mail: petra.thoma@lmu.de

Citation
Wiss. Mitarb. "Geschichte Ost- und Südosteuropas" (LMU München), 01.04.2018 – 31.03.2021 München, in: H-Soz-Kult, 12.01.2018, <www.hsozkult.de/job/id/stellen-15893>.
Editors Information
Published on
12.01.2018
Classification
Subject - Topic
Additional Informations
Language Contribution
Country Event