Freie Mitarbeit. "Historisch-politische Bildung" (Stiftung Berliner Mauer)

Ort
Berlin
Institution
Stiftung Berliner Mauer
Datum
01.04.2018
Bewerbungsschluss
19.03.2018
Von
Stiftung Berliner Mauer

Die Stiftung Berliner Mauer sucht ab sofort Freie MitarbeiterInnen
für die Gedenkstätte Berliner Mauer im Bereich Historisch-politische Bildungsarbeit.

Aufgabe
- Durchführung von methodisch vielschichtigen Seminaren zur Geschichte und den Auswirkungen der Berliner Mauer und der deutschen Teilung

Anforderungen
- Abgeschlossenes Hochschulstudium eines geistes- bzw. sozialwissenschaftlichen Faches
- Fundierte Kenntnisse der DDR-Geschichte
- Mehrjährige nachgewiesene Tätigkeit als historisch-politische BildnerIn in der Jugend- und Erwachsenenbildung zur DDR-Geschichte / deutschen Zeitgeschichte
- Nachgewiesene Methodenkompetenz in der Vermittlungsarbeit
- Erwünscht sind Kenntnisse in der Gedenkstättenpädagogik
- Hohe Kommunikationsfähigkeit
- Interkulturelle Kompetenz
- Zeitliche Flexibilität
- Regelmäßige Übernahme von Seminaren
- Sehr gute Kenntnisse der deutschen Sprache (vergleichbar C1 bzw. C2) und gute Englischkenntnisse

Vergütung: Euro 41/Std

Ihre Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte bis zum 19. März 2018 (Poststempel) an die Stiftung Berliner Mauer. Online-Bewerbungen können nicht berücksichtigt werden.
Stiftung Berliner Mauer
Kathrin Thielecke
Bernauer Straße 111
13355 Berlin

Das Bewerbungsgespräch findet am 28. März 2018 nachmittags statt.
Bewerbungsunterlagen erhalten Sie bei einem ausreichend frankierten
Rückumschlag zurück. Im Rahmen des Auswahlverfahrens entstandene Reisekosten können leider nicht erstattet werden.

Kontakt

Kathrin Thielecke

Bernauer Straße 111
13355 Berlin

thielecke@stiftung-berliner-mauer.de

Zitation
Freie Mitarbeit. "Historisch-politische Bildung" (Stiftung Berliner Mauer), 01.04.2018 Berlin, in: H-Soz-Kult, 13.02.2018, <www.hsozkult.de/job/id/stellen-16055>.
Redaktion
Veröffentlicht am
13.02.2018
Klassifikation
Epoche
Weitere Informationen
Sprache Beitrag
Land Veranstaltung