Bibliothekar/in (Herzog August Bibliothek)

Ort
Wolfenbüttel
Institution
Herzog August Bibliothek
Bewerbungsschluss
31.01.2019
Von
Marie v. Lüneburg

Das Deutsche Literaturarchiv Marbach, die Klassik Stiftung Weimar und die Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel (HAB) erforschen mehr als ein halbes Jahrtausend deutscher und europäischer Kulturgeschichte. Um die bereits seit mehreren Jahren praktizierte Kooperation zu intensivieren, haben sich die drei Einrichtungen in einem vom Bundesministerium für Bildung und Forschung geförderten Forschungsverbund zusammengeschlossen. In dessen Rahmen werden gemeinsame Forschungsprojekte realisiert und digitale Forschungsinfrastrukturen ausgebaut.

Vorbehaltlich der Bewilligung der Mittel ist für das Forschungsprojekt „Weltwissen. Das kosmopolitische Sammlungsinteresse des frühneuzeitlichen Adels“ an der HAB zum nächstmöglichen Termin die auf fünf Jahre befristete Stelle einer / eines

Bibliothekarin / Bibliothekars mit Bachelor oder FH-Diplom
(Entgeltgruppe 9 TV-L)

zu besetzen. Der Arbeitsort ist Wolfenbüttel. Weitere Informationen zum Forschungsverbund finden Sie unter: www.mww-forschung.de.

Aufgaben:
- Recherche bibliothekarischer Metadaten in den einschlägigen Datenbanken (insbesondere VD 16–18) ausgehend von handschriftlichen Inventaren des 17. und 18. Jahrhunderts
- Recherche nach Drucken und Handschriften in den Beständen der HAB
- Identifikation von Personen und Orten mit Hilfe von Normdaten, Ansetzen von Personen in der GND
- Erstellen von Sammlungsverzeichnissen
- Unterstützung des Projektes bei der Volltexterfassung und semantischen Auszeichnung der Inventare

Anforderungsprofil:
- Abgeschlossenes Studium als Diplombibliothekar/in oder Bachelor im Studiengang Bibliotheks- und Informationsmanagement Fachrichtung wissenschaftliche Bibliothek oder gleichwertiger Abschluss
- Erfahrungen in der bibliothekarischen Arbeit mit Altbeständen
- Kenntnisse in bibliothekarischen Metadatenstandards
- Erwünscht sind Grundkenntnisse in XML/TEI-P5
- Interesse an der Provenienzforschung sowie an den Digital Humanities
- Eigeninitiative, Verantwortungsbewusstsein und Teamfähigkeit

Die Herzog August Bibliothek strebt an, Unterrepräsentanzen i. S. des NGG in allen Bereichen und Positionen abzubauen. Die Gleichstellung von Frauen und Männern wird gefördert. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung und Befähigung bevorzugt behandelt. Ein Nachweis ist beizufügen.

Bewerbungen mit aussagefähigen Unterlagen werden bis zum 31.01.2019 mit dem Kennwort „Bibliothekar/in - Weltwissen“ möglichst per E-Mail (PDF-Dokument) erbeten an die

Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel
Verwaltung
Lessingplatz 1
38304 Wolfenbüttel
E-Mail: verwaltung@hab.de

Kontakt

Marie von Lüneburg
Lessingplatz 1
38334 Wolfenbüttel
05331808152

lueneburg@hab.de

Zitation
Bibliothekar/in (Herzog August Bibliothek), 29.02.2024 Wolfenbüttel, in: H-Soz-Kult, 11.01.2019, <www.hsozkult.de/job/id/stellen-17741>.