Promotionsstelle "Wissenschaftsgeschichte" (Univ. Wien)

Von
Anna Maria Echterhölter

[ENGLISH VERSION BELOW]

An der Universität Wien ist ehestmöglich die Position einer/eines Universitätsassistent/in ("PraeDoc") für Wissenschaftsgeschichte am Institut für Geschichte zu besetzen.

Offen für Neues. Seit 1365. Als Forschungsuniversität mit hoher internationaler Sichtbarkeit und einem vielfältigen Studienangebot bekennt sich die Universität Wien zur anwendungsoffenen Grundlagenforschung und forschungsgeleiteten Lehre, zur Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses sowie zum Dialog mit Gesellschaft und Wirtschaft. Die Universität Wien trägt damit zur Bildung kommender Generationen und zu gesellschaftlicher Innovationsfähigkeit bei.
An der Historisch-Kulturwissenschaftlichen der Universität Wien ist eine Universitätsassistent/inn/enstelle (PraeDoc) für Wissenschaftsgeschichte am Institut für Geschichte zum nächstmöglichen Zeitpunkt zu besetzen. Die Stelle ist auf 4 Jahre befristet. Die Bewerber/innen setzen neue Impulse in der Wissenschaftsgeschichte der Neuzeit und verstärken Forschung und Lehre sowohl am Institut für Geschichte.

Kennzahl der Ausschreibung: 9687
Dauer der Befristung: 4 Jahre

Beschäftigungsausmaß: 30 Stunden/Woche (regulär als 75%).
Einstufung gemäß Kollektivvertrag: §48 VwGr. B1 Grundstufe (PraeDoc)
Darüber hinaus können anrechenbare Berufserfahrungen die Einstufung und damit das Entgelt bestimmen.

Ihre Aufgaben:
Abschluss einer Dissertationsvereinbarung binnen 12-18 Monaten (universitätsöffentliche Präsentation des Exposés), Fertigstellung einer Dissertationsschrift mit wissenschaftshistorischem Schwerpunkt, Entwicklung eines eigenständigen Profils, Publikations- und Vortragstätigkeit, aktive Beteiligung an Forschung, Lehre und Administration, Unterstützung bei der Organisation von Tagungen und Forschungsprojekten, Mitwirkung an und selbständige Abhaltung von Lehrveranstaltungen im Ausmaß der kollektivvertraglichen Bestimmungen (durchschnittlich 2 Stunden in der Woche pro Semester).

Ihr Profil:
Erfolgreiche Bewerber/innen verfügen vor Stellenbeginn über einen Master in Geschichte, Wissenschaftsgeschichte oder einer verwandten Disziplin sowie über sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift. Erwartet wird eine fachliche Expertise in Bereichen der Geschichte der Geistes- und/oder Naturwissenschaften der Neuzeit.
Auslandserfahrungen sind erwünscht. Von Vorteil sind zudem Arbeitsvorhaben, die Überschneidungen mit der neueren „history of quantification“ aufweisen, welche die rechts-, wirtschafts-, technik- und sozialgeschichtlichen Implikationen von Verdatungs- und Vermessungsprozessen zum Gegenstand macht (z.B. Internationalismus in der Standardisierung, Praktiken der Evidenzerzeugung und Rationalisierung, Versicherung und Verwaltung, Listen und Datenbanken, Geldgeschichte und Statistik, Technikgeschichte der Privatheit, Metrisierung und Kolonialisierung).

Einzureichende Unterlagen:
Bewerbungen können in deutscher und englischer Sprache eingereicht werden und enthalten ein Bewerbungsschreiben, eine kurze Darstellung des Dissertationsvorhabens, einen Lebenslauf (falls vorhanden mit Publikationsliste und Nachweis der Lehrerfahrung) und Abschlusszeugnisse.

Ihre Bewerbung:
Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung mit Motivationsschreiben unter der Kennzahl 9687, welche Sie bis zum 06.10.2019 bevorzugt über unser Job Center (http://jobcenter.univie.ac.at/) an uns übermitteln.
Für einen Überblick zu Aktivitäten des Forschungsschwerpunktes Wissenschaftsgeschichte und einschlägigen Archiven in Wien konsultieren Sie bitte https://fsp-wissenschaftsgeschichte.univie.ac.at.
Für nähere Auskünfte über die ausgeschriebene Position wenden Sie sich an Prof. Dr. Anna Maria Echterhölter +43-1-4277-40865.
Die Universität Wien betreibt eine antidiskriminatorische Anstellungspolitik und legt Wert auf Chancengleichheit und Diversität (http://diversity.univie.ac.at/). Insbesondere wird eine Erhöhung des Frauenanteils in Leitungspositionen und beim wissenschaftlichen Personal angestrebt. Frauen werden bei gleicher Qualifikation vorrangig aufgenommen.
DLE Personalwesen und Frauenförderung der Universität Wien
Kennzahl der Ausschreibung: 9687
E-Mail: jobcenter@univie.ac.at

------------------------------

The Faculty of Historical and Cultural Studies of the University of Vienna announces the position of a University Assistant (pre-doc) in the history of science at the Department of History.

Open to new ideas. Since 1365. As a research university with high international visibility and a wide range of degree programmes, the University of Vienna is committed to basic research open to application and research-led teaching, as well as to career development of young researchers and to the dialogue with economy and society. That way, the University of Vienna contributes to the education of future generations and to the society’s ability to innovate.
The Faculty of Historical and Cultural Studies at the University of Vienna invites applications for the position of a doctoral researcher (“Universitätsassistent/in”) in the history of science at the candidate’s earliest convenience for a duration of 4 years. The successful candidate will provide a fresh impetus for the history of science of the modern period and will support research and teaching at the Department of History.

Reference number: 9687
Duration of employment: 4 years

Extent of Employment: 30 hours/week (doctoral positions are regularly 0,75 of full employment)
Job grading in accordance with collective bargaining agreement: §48 VwGr. B1 Grundstufe (pre-doc) with relevant work experience determining the assignment to a particular salary grade.

Job Description:
signing of a doctoral thesis agreement within 12 to 18 months (internal presentation of the project), subsequent writing and completion of the doctoral thesis with a focus on history of science, developing an independent research profile, publications and presentations, active participation in research, teaching and administration, involvement in the organisation of workshops and research projects, participation in teaching and independent teaching as defined by the Collective Bargaining Agreement (on average 2 hours per week each semester).

Profile:
The successful candidate should hold a master’s degree in History, History of Science or related disciplines and is proficient in English (in written form and orally). We expect profound knowledge of areas within the field of history of the humanities and/or sciences. Experience gained abroad is highly appreciated. Research projects which overlap with the recently emerging “history of quantification” are an advantage. In this field the legal, economic, technical and social histories of data and measurement are investigated (e.g. internationalism in standardisation, evidence and rationalisation, insurance and administration, lists and databases, history of statistics and money, technologies of privacy, metrication and colonisation).

Application documents:
Applications may be submitted in German or English and should include an application letter, a short outline of the prospective research project, as well as a curriculum vitae (including publications, talks, or teaching experience if applicable) and degree certificates.
Applications including a letter of motivation should be submitted via the Job Center to the University of Vienna (http://jobcenter.univie.ac.at) no later than 06.10.2019, mentioning the reference number 9687 (German or English).
For activities and archival resources in Vienna please visit the site of our key research area: https://fsp-wissenschaftsgeschichte.univie.ac.at, and for questions contact Prof. Dr. Anna Maria Echterhölter +43-1-4277-40865.
The University pursues a non-discriminatory employment policy and values equal opportunities, as well as diversity (http://diversity.univie.ac.at/). The University lays special emphasis on increasing the number of women in senior and in academic positions. Given equal qualifications, preference will be given to female applicants.
Human Resources and Gender Equality of the University of Vienna
Reference number: 9687
E-Mail: jobcenter@univie.ac.at

Kontakt

Prof. Dr. Anna Echterhölter
Universität Wien
Historisch-Kulturwissenschaftliche Fakultät
Institut für Geschichte
Universitätsring 1
1010 Wien
Österreich

anna.echterhoelter@univie.ac.at

Zitation
Promotionsstelle "Wissenschaftsgeschichte" (Univ. Wien), 01.12.2019 – 30.11.2023 Wien, in: H-Soz-Kult, 11.09.2019, <www.hsozkult.de/job/id/stellen-19161>.