0,65 Wiss. Mitarb. (m/w/d) "Horizon Europe" (Univ. Flensburg)

Ort
Flensburg
Institution
Europa-Universität Flensburg
Datum
01.11.2019 - 31.12.2020
Bewerbungsschluss
25.10.2019
Von
Projekt Horizon Europe

Die Europa-Universität Flensburg ist eine lebendige Universität in kontinuierlicher Entwicklung, in der die Disziplinengrenzen überschreitende Teamarbeit eine prominente Rolle spielt: Wir arbeiten, lehren und forschen für mehr Gerechtigkeit, Nachhaltigkeit und Vielfalt in Bildungsprozessen und Schulsystemen, Wirtschaft und Gesellschaft, Kultur und Umwelt. Die Europa-Universität Flensburg bietet ein weltoffenes Arbeitsumfeld, das interkulturelles Verständnis fördert und Internationalität gemeinschaftlich lebt.

An der Europa-Universität Flensburg ist an der Professur Europäische Medienwissenschaft voraussichtlich zum nächstmöglichen Terminim Rahmen eines Forschungsprojektes eine Stelle als wissenschaftlicherMitarbeiter / wissenschaftliche Mitarbeiterin (m/w/d)(Entgeltgruppe 13 TV-L, 65%) befristet bis zum 31.12.2020 zu besetzen.

Das englischsprachige interdisziplinäre Europaforschungsprojekt an der Europa-Universität Flensburg besteht aus einem Konsortium von drei west-und vier osteuropäischen Partnern und wird sich der Frage widmen, wie Medien im Kalten Krieg die Systemgrenze zwischen Ländern Westeuropas und des Ostblocks passierten und inwiefern diskursive, technologische als auch materielle, staatliche wie subversive, (Infra-)Strukturen im Kalten Krieg die Herausbildung unterschiedlicher Formen der Bereitschaft zur Partizipation am europäischen Integrationsprozess gefördert bzw. erschwert haben. Das Projekt dient der Vorbereitung eines Antrags auf ein Forschungsprojektim Rahmen des EU Forschungsrahmenprogramms Horizon Europe, der Anfang 2021 eingereicht werden soll. Zum Aufgabengebiet gehört die:
- inhaltliche Ausgestaltung und Koordination von wissenschaftlichen Veranstaltungen und Projekttreffen im Forschungsprojekt.
- administrative, finanzielle und kommunikative Koordination des Projekts.
- Unterstützung beteiligter Wissenschaftler (m/w/d) des Projekts.
- Verfassen eines Forschungsfolgeantrags für Horizon Europe.
- Unterstützung bei internationaler Vernetzung(u.a. mit nicht-akademischen Stakeholdern).

Sie können sich bewerben, wenn Sie:
- ein erfolgreich abgeschlossenes sozial- oder geisteswissenschaftliches Hochschulstudium (Master oder gleichwertig), möglichst im Themenfeld der Cold War Studies, abgeschlossen haben.
- gute Kenntnisse der deutschen und europäischen Forschungsförderung haben.
- über sehr gute Deutsch-und Englisch-Kenntnisse in Wort und Schrift (Niveau C1) verfügen.

Wir freuen uns besonders über Ihre Bewerbung, wenn Sie:
- interdisziplinäre Forschungserfahrungen mitbringen.
- eine Promotion in Medienwissenschaft, Kommunikationswissenschaft oder Geschichte abgeschlossen haben.
- ausgewiesene Erfahrungen im Wissenschafts- und Projektmanagement einschließlich Antragstellung von EU-Projekten, möglichst auch Erfahrungen in der Projektleitungmitbringen.
- bereits Koordinationsaufgaben in der Verbundforschung übernommenhaben.

Die Europa-Universität Flensburg möchte in ihren Beschäftigungsverhältnissen die Vielfalt der Biographien und Kompetenzen fördern. Ausdrücklich begrüßen wir es, wenn sich Menschen mit Migrationshintergrund bei uns bewerben. Personen mit einer Schwerbehinderung werden bei entsprechender Eignung vorrangig berücksichtigt. Die Europa-Universität Flensburg strebt in allen Beschäftigtengruppen eine ausgewogene Geschlechterrelation an.
Bei fachlichen Fragen zum Anforderungsprofil und den damit verbundenen Aufgaben wenden Sie sich bitte an Frau Prof. Dr. Hedwig Wagner (E-Mail: hedwig.wagner@uni-flensburg.de). Für beamten- oder tarifrechtliche Fragen sowie Fragen zum Verfahren steht Ihnen Frau Alsen (Telefon 0461/805-2819 oder E-Mail: alsen@uni-flensburg.de) gern zur Verfügung.

Sind Sie interessiert? Dann freuen wir uns auf Ihre schriftliche Bewerbung. Bitte richten Sie Ihre aussagekräftigen Unterlagen bis zum 25.10.2019 (Eingangsdatum) an das Präsidium der Europa-Universität Flensburg, z. H. Frau Alsen, persönlich/vertraulich, Kennziffer 471938, Postfach 29 54, 24919 Flensburg. Auf die Vorlage von Lichtbildern/Bewerbungsfotos verzichten wir ausdrücklich und bitten daher, hiervon abzusehen.

Kontakt

Marcel Sebastian,
Interdisciplinary Centre for European Studies, Europa-Universität Flensburg
marcel.sebastian@uni-flensburg.de

Zitation
0,65 Wiss. Mitarb. (m/w/d) "Horizon Europe" (Univ. Flensburg), 01.11.2019 – 31.12.2020 Flensburg, in: H-Soz-Kult, 08.10.2019, <www.hsozkult.de/job/id/stellen-19288>.