0,75 Päd.-wiss. Mitarb. "Mobiles Lernlabor / Projekt Lernort Kislau" (Karlsruhe)

Ort
Karlsruhe
Institution
Lernort Zivilcourage & Widerstand e. V.
Datum
01.01.2020 - 31.12.2022
Bewerbungsschluss
17.11.2019
Von
Lernort Zivilcourage & Widerstand e. V.

Der Lernort Zivilcourage & Widerstand e. V. widmet sich der Erforschung und Vermittlung der badischen Demokratie- und Diktaturgeschichte der Jahre 1918 bis 1945. Mit finanzieller Unterstützung durch die öffentliche Hand planen wir auf dem Areal des Konzentrationslagers Kislau bei Bruchsal einen neuartigen Lernort, an dem sich kreative Geschichtsarbeit mit einem Wertedialog verbindet.

Ausgehend von der Geschichte dieses frühen Konzentrationslagers, soll ab dem Januar 2020 im Rahmen des Bundesprogramms ‚Jugend erinnert‘ ein mobiles Lernlabor zu den Unterschieden zwischen Demokratie und Diktatur, Rechtsstaat und Unrechtsregime entstehen. Dieses Lernlabor soll mindestens zwei Jahre lang durch Vereine der Region Karlsruhe wandern und im Zuge eines mehrstufigen Peer-to-Peer-Programms von jungen Menschen unter Anleitung durch Gleichaltrige genutzt werden können.

Für dieses spannende Projekt suchen wir eine_n neue_n Mitarbeiter_in. Die Tätigkeit umfasst
- die Federführung bei der Entwicklung des Konzepts für das mobile Lernlabor
- die Steuerung und Begleitung der grafischen und baulichen Umsetzung des mobilen Lernlabors
- den Aufbau eines jugendlichen ‚Expert_innen-Teams‘, das Konzeption und Realisierung begleitet
- die Kommunikation mit Verbänden und Vereinen der Jugendarbeit in der Region Karlsruhe
- die Organisation und Durchführung des mehrstufigen Peer-to-Peer-Programms
- redaktionelle Tätigkeiten im Print- und Online-Bereich, Erstellung von Werbematerialien etc.
- Planung und Koordination der Evaluation des Projekts sowie dessen finanzielle Abwicklung

Wir erwarten von Ihnen
- einen Studienabschluss in einem inhaltlich wie methodisch für die Aufgabe qualifizierenden Fach
- unabdingbar: einschlägige praktische pädagogische Erfahrungen und Kenntnisse
- nachweisbare konzeptionelle, organisatorische und pädagogische Kompetenz
- Freude an der Arbeit mit jungen Menschen unterschiedlicher Bildungshintergründe
- ein kommunikatives Wesen und ein gewandtes Auftreten – persönlich wie schriftlich
- viel Kreativität und den Mut zu unkonventionellen Lösungen
- die Bereitschaft zur Zusammenarbeit mit Ehrenamtlichen auch außerhalb der üblichen Bürozeiten
- die Bereitschaft, Ihren Lebensmittelpunkt in die Region Karlsruhe oder in deren Nähe zu verlegen
- Leidenschaft für die Sache und ein hohes Maß an Engagement

Wir bieten Ihnen
- einen vorerst auf drei Jahre befristeten Arbeitsvertrag über bis zu 29,6 Std. pro Woche
- ein ebenso komplexes wie vielseitiges Betätigungsfeld von hoher politischer Relevanz
- drei sympathische und von Teamgeist durchdrungene Kolleginnen sowie ein schönes Büro

Ihre Bewerbung mit aussagekräftigen Unterlagen erbitten wir bis zum 17. November 2019 an die Mail-Adresse info@lzw-verein.de. Gerne können Sie im Vorfeld telefonischen Kontakt zu uns aufnehmen.

Kontakt

Dr. Andrea Hoffend
Lernort Zivilcourage & Widerstand e. V.
Ettlinger Straße 3a
76137 Karlsruhe
0721/8210 1070

info@lzw-verein.de

Zitation
0,75 Päd.-wiss. Mitarb. "Mobiles Lernlabor / Projekt Lernort Kislau" (Karlsruhe), 01.01.2020 – 31.12.2022 Karlsruhe, in: H-Soz-Kult, 08.11.2019, <www.hsozkult.de/job/id/stellen-19468>.
Redaktion
Veröffentlicht am
08.11.2019
Beiträger
Klassifikation
Region(en)
Weitere Informationen
Sprache Beitrag
Land Veranstaltung