Internationales Austauschprojekt zu "vergessenen" NS-Opfern

Teilnehmende fürs internationale Austauschprojekt ü. "vergessene" NS-Opfergruppen

Institution
Kontakte-Kontakty e.V.
Gefördert durch
Auswärtiges Amt
PLZ
10827
Ort
Berlin
Land
Deutschland
Bewerbungsschluss
30.06.2024
Von
Svetlana Nejelscaia

Bewirb dich jetzt um die Teilnahme am deutsch-moldauischen Austauschprojekt “Present – Past: Memory and Politics of ‚forgotten’ Nazi victims in the Republic of Moldova and Germany”!

Teilnehmende fürs internationale Austauschprojekt ü. "vergessene" NS-Opfergruppen

Insgesamt 20 Studierende und Absolvent:innen aus Deutschland und der Republik Moldau arbeiten zwei Semester lang online und offline zusammen und treten in Austausch miteinander und mit zivilgesellschaftlichen Akteur:innen beider Länder. Sie erarbeiten in binationalen Teams Beiträge in Form von Film, Fotoreportage, Texten etc. zu einzelnen Aspekten der Erinnerungskultur an „vergessene“ NS-Opfer.

Die Highlights des Projekts sind die Begegnungswochen in Deutschland und in der Republik Moldau in Präsenz!

Die Kosten für das Gesamtprogramm (Exkursionen, Wokshops, Lange Nacht der Museen, Gedenkstätten etc.), Übernachtung in Einzelzimmern, Verpflegung und anteilig die Flugkosten werden vom Projektveranstalter - Verein KONTAKTE-KONTAKTbI e. V. - übernommen.

Gefördert aus Mitteln des Auswärtigen Amts im Rahmen des Förderprogramms „Östliche Partnerschaft und Russland“

Alle Infos und Bewerbung unter:

https://kontakte-kontakty.de/gesucht-teilnehmende-fuer-ein-internationales-austauschprojekt/

Kontakt

present-past@kontakte-kontakty.de

https://kontakte-kontakty.de/gesucht-teilnehmende-fuer-ein-internationales-austauschprojekt/
Redaktion
Veröffentlicht am
Klassifikation
Epoche(n)
Region(en)
Weitere Informationen
Land Veranstaltung
Arbeitssprache(n)
Deutsch
rda_languageOfExpression_stip