1 Promotionsstipendium "Wissenschaftskommunikation / –journalismus" (Univ. Tübringen)

Promotionsstipendium "Wissenschaftskommunikation / –journalismus" (Univ. Tübringen)

Institution
Eberhard Karls Universität Tübingen
PLZ
72074
Ort
Tübingen
Land
Deutschland
Vom - Bis
01.04.2021 - 31.03.2023
Bewerbungsschluss
25.03.2021
Von
Thomas Susanka, Seminar für Allgemeine Rhetorik, Universität Tübingen

Am international renommierten Seminar für Allgemeine Rhetorik werden Expert/innen für strategische Kommunikation ausgebildet und rhetorische Phänomene erforscht. Einen Schwerpunkt des Seminars bilden rhetorische Verfahren in der Wissenschaftskommunikation. Das ausgeschriebene Projekt befasst sich vorzugsweise mit aktuellen Trends in der Wissenschaftspräsentation oder im Wissenschaftsjournalismus und untersucht diese vor dem Hintergrund der rhetorischen Theorie.

Promotionsstipendium "Wissenschaftskommunikation / –journalismus" (Univ. Tübringen)

Das Projekt Science Notes an der Forschungsstelle Präsentationskompetenz des Seminars für Allgemeine Rhetorik der Eberhard Karls Universität Tübingen bietet zum nächstmöglichen Zeitpunkt ein Promotionsstipendium im Bereich Wissenschaftskommunikation / –journalismus befristet für die Dauer von zunächst zwei Jahren mit der Möglichkeit zur Verlängerung. Das Stipendium beträgt 1.200 EUR monatlich.

Am international renommierten Seminar für Allgemeine Rhetorik werden Expert/innen für strategische Kommunikation ausgebildet und rhetorische Phänomene erforscht. Einen Schwerpunkt des Seminars bilden rhetorische Verfahren in der Wissenschaftskommunikation. Das ausgeschriebene Projekt befasst sich vorzugsweise mit aktuellen Trends in der Wissenschaftspräsentation oder im Wissenschaftsjournalismus und untersucht diese vor dem Hintergrund der rhetorischen Theorie.

Moderne Rhetorikforschung ist interdisziplinär geprägt. Bewerbungen aus den folgenden Fachbereichen sind deswegen besonders willkommen: Rhetorik, Medienwissenschaft, Empirische Bildungsforschung, Philologien, Linguistik, Kommunikationswissenschaften, Theaterwissenschaften, Psychologie, Design. Interessierte aus weiteren benachbarten Fächern sind ebenfalls zur Bewerbung eingeladen.

Ihre Aufgaben:
Verfassen einer Dissertation; weitere wissenschaftliche Veröffentlichungen und Präsentationen auf (inter-)nationalen Fachkonferenzen.

Ihre Bewerbung:
Für die Einstellung ist der Nachweis eines einschlägigen Masterabschlusses (oder einer anderen gleichwertigen Qualifikation) zum Eintrittstermin erforderlich. Ihre Bewerbungsunterlagen sowie ein Exposé zu Ihrem Forschungsvorhaben schicken Sie bitte bis zum 25.03.2021 als PDF an thomas.susanka@uni-tuebingen.de.

Für nähere Informationen stehen Ihnen Prof. Dr. Olaf Kramer und Dr. Thomas Susanka zur Verfügung.

Kontakt

Prof. Dr. Olaf Kramer
Dr. Thomas Susanka: thomas.susanka@uni-tuebingen.de
Seminar für Allgemeine Rhetorik Wilhelmstraße 50
72074 Tübingen

http://www.rhetorik.uni-tuebingen.de
Redaktion
Veröffentlicht am
23.02.2021
Beiträger
Klassifikation
Weitere Informationen

Land Veranstaltung
Sprache Veranstaltung