Rebekka von Mallinckrodt

Position
Professur für Geschichte der Frühen Neuzeit
Institution
Universität Bremen
Abteilung
Institut für Geschichtswissenschaft/FB 08
Ort
Bremen

Zuletzt veröffentlicht

18.10.2019
Coll: Forschungskolloquium zur Neueren Geschichte
Prof. Dr. Rebekka v. Mallinckrodt / Prof. Dr. Ruth Schilling, Universität Bremen; Deutsches Schiffahrtsmuseum Bremerhaven
Bremen 23.10.2019 - 29.01.2020

29.03.2019
Coll: Forschungskolloquium zur Neueren Geschichte
Prof. Dr. Rebekka v. Mallinckrodt / Prof. Dr. Ruth Schilling, Universität Bremen; Deutsches Schiffahrtsmuseum Bremerhaven
Bremen 10.04.2019 - 10.07.2019

29.10.2018
Konf: Spuren des Sklavenhandels im Heiligen Römischen Reich und seinen Nachfolgestaaten: Diskurse, Praktiken und Objekte, 1500-1850
Prof. Rebekka v. Mallinckrodt / Dr. Josef Köstlbauer / Dr. Sarah Lentz, Universität Bremen
Bremen 30.11.2018 - 02.12.2018

19.10.2018
Coll: Forschungskolloquium zur Neueren Geschichte
Prof. Dr. Rebekka v. Mallinckrodt / Prof. Dr. Ruth Schilling, Universität Bremen; Deutsches Schiffahrtsmuseum Bremerhaven
Bremen 24.10.2018 - 30.01.2019

06.04.2018
Coll: Forschungskolloquium zur Neueren Geschichte
Prof. Dr. Rebekka v. Mallinckrodt & Prof. Dr. Ruth Schilling / Universität Bremen & Deutsches Schiffahrtsmuseum Bremerhaven
Bremen 11.04.2018 - 04.07.2018

13.10.2017
Coll: Forschungskolloquium zur Neueren Geschichte
Prof. Dr. Rebekka v. Mallinckrodt / Prof. Dr. Ruth Schilling / Dr. Esther Sahle / Universität Bremen & Deutsches Schiffahrtsmuseum Bremerhaven
Bremen 25.10.2017 - 31.01.2018

30.05.2017
Konf: Negotiating Status and Scope of Action — Interrelations between Slavery and Other Forms of Dependency in Early Modern Europe
ERC Project “The Holy Roman Empire of the German Nation and its Slaves”, Prof. Rebekka v. Mallinckrodt
Bremen 15.06.2017 - 17.06.2017

24.03.2017
Coll: Forschungskolloquium zur Neueren Geschichte
Prof. Dr. Rebekka v. Mallinckrodt / Prof. Dr. Ruth Schilling / Dr. Esther Sahle / Universität Bremen & Deutsches Schiffahrtsmuseum Bremerhaven
Bremen 05.04.2017 - 05.07.2017

23.11.2016
CfP: Negotiating Status and Scope of Action — Interrelations between Slavery and Other Forms of Dependency in Early Modern Europe
Prof. Rebekka v. Mallinckrodt, University of Bremen, ERC Project "German Slavery"
Bremen 15.06.2017 - 17.06.2017

30.09.2016
Coll: Forschungskolloquium zur Neueren Geschichte
Prof. Dr. Rebekka v. Mallinckrodt / Prof. Dr. Ruth Schilling / Dr. Esther Sahle / Universität Bremen & Deutsches Schiffahrtsmuseum Bremerhaven
Bremen 26.10.2016 - 01.02.2017

08.04.2016
Coll: Forschungskolloquium zur Neueren Geschichte
Prof. Dr. Rebekka v. Mallinckrodt / Prof. Dr. Ruth Schilling / Dr. Julia Timpe/ Universität Bremen & Deutsches Schiffahrtsmuseum Bremerhaven
Bremen 13.04.2016 - 06.07.2016

16.10.2015
Coll: Forschungskolloquium zur Neueren Geschichte
Prof. Dr. Rebekka v. Mallinckrodt / Prof. Dr. Ruth Schilling / Dr. Julia Timpe/ Universität Bremen & Deutsches Schiffahrtsmuseum Bremerhaven
Bremen 04.11.2015 - 03.02.2016

24.10.2014
Coll: Kolloquium zur Geschichte der Frühen Neuzeit
Prof. Dr. Rebekka v. Mallinckrodt, Institut für Geschichtswissenschaft, Universität Bremen; Prof. Dr. Ruth Schilling, Deutsches Schiffahrtsmuseum, Bremerhaven
Bremen / Bremerhaven 22.10.2014 - 28.01.2015

02.05.2014
Coll: Kolloquium zur Geschichte der Frühen Neuzeit
Prof. Rebekka v. Mallinckrodt, Geschichte der Frühen Neuzeit, Institut für Geschichtswissenschaft, Universität Bremen
Bremen 07.05.2014 - 23.07.2014

11.10.2013
Vorl: Chancen und Gefahren des Meeres
Prof. Dr. Sunhild Kleingärtner, Direktorin des Deutschen Schiffahrtsmuseums, Bremerhaven & Prof. Dr. Rebekka v. Mallinckrodt, Geschichte der Frühen Neuzeit, Universität Bremen
Bremen / Bremerhaven 15.10.2013 - 29.01.2014

11.09.2013
Konf: Black Presence and Practices of Enslavement in 18th Century Central and Northern Europe
Prof. Sabine Broeck (Black Studies); Prof. Rebekka v. Mallinckrodt (Early Modern History)
Bremen 07.11.2013 - 09.11.2013

23.07.2012
Tagber: Tertium datur: Das Dritte in der Geschichte 1450-1850
Francisca Loetz / Bernd Roeck / Marcus Sandl / Sven Trakulhun, Universität Zürich
Zürich 21.06.2012 - 23.06.2012

06.12.2005
Rez: S. Rau u.a. (Hgg.): Zwischen Gotteshaus und Taverne

23.04.2004
CfP: ‚Stroh oder Gold‘: Praktiken der Aufwertung, Umwertung, Abwertung in Mittelalter und Neuzeit
International Max Planck Research School for the History and Transformation of Cultural and Political Values in Medieval and Modern Europe
Göttingen 23.09.2004 - 24.09.2004

28.03.2003
Tagber: Offen und Verborgen. Kulturelle Strategien zur Imagination von 'Öffentlichkeit' und ‚Privatheit' in Mittelalter und Früher Neuzeit
International Max Planck Research School for the History and Transformation of Cultural and Political Values in Medieval and Modern Europe, MPI für Geschichte, Göttingen
Göttingen 23.01.2003 - 24.01.2003