Knud Andresen

Institution
Forschungsstelle für Zeitgeschichte in Hamburg (FZH)
Ort
Hamburg

Zuletzt veröffentlicht

15.10.2015
Rez.: S. Ebert: Wilhelm Sollmann

04.03.2013
CFP: A European Youth Revolt in 1980/81?
Internationaal Instituut voor Sociale Geschiedenis, Amsterdam; Institut für soziale Bewegungen, Bochum; Forschungsstelle für Zeitgeschichte in Hamburg, Hamburg
Amsterdam 15.05.2014 - 17.05.2014

12.09.2012
Rez.: A. Rehling: Konfliktstrategie und Konsenssuche in der Krise

30.11.2011
CFP: Wandlungsprozesse gesellschaftlicher Regulierungen – Staat, Ökonomie, soziale Akteure seit den 1970 Jahren
Netzwerk Geschichte der Hans-Böckler-Stiftung
Düsseldorf 08.06.2012 - 09.06.2012

04.08.2011
Rez.: J. O. Arps: Frühschicht

26.11.2010
CFP: 'Was ist soziale Ungleichheit?' Konzeptualisierungen und Wirklichkeiten in den letzten 60 Jahren
Netzwerk Geschichte der Hans-Böckler-Stiftung
Berlin 28.05.2011 - 29.05.2011

21.07.2010
Tagber: Demokratie und Wirtschaft
Altstipendiatischer Arbeitskreis „Geschichte“ der Hans-Böckler-Stiftung
Düsseldorf 29.05.2010 - 30.05.2010

24.03.2010
Rez.: C. Koller: Streikkultur

30.06.2008
Tagber: Erinnerungskultur und Regionalgeschichte
Arbeitskreis „Politik und Geschichte“ in der DVPW in Kooperation mit dem Institut für schleswig-holsteinische Zeit- und Regionalgeschichte an der an der Universität Flensburg
Flensburg 23.05.2008 - 24.05.2008

18.04.2008
Tagber: „Kampf dem Atomtod“ – Die Hamburger Protestbewegung vom Frühjahr 1958 in zeithistorischer und gegenwärtiger Perspektive
Akademie der Wissenschaften in Hamburg (AdWH) in Zusammenarbeit mit der Forschungsstelle für Zeitgeschichte in Hamburg (FZH), dem Institut für Friedensforschung und Sicherheitspolitik an der Universität Hamburg (IFSH) und dem Carl-Friedrich von Weizsäcker-Zentrum für Naturwissenschaft und Friedensforschung Universität Hamburg (ZNF)
Hamburg 27.03.2008

14.02.2008
Rez.: P. Birke: Wilde Streiks im Wirtschaftswunder