Relectiones. Neue Editionsreihe mittelalterlicher Texte

Relectiones. Neue Editionsreihe mittelalterlicher Texte

Projektträger
überregional
Ort des Projektträgers
überregional
Land
Deutschland
Vom - Bis
19.07.2012 -
Von
Nathanael Busch, Dt. Phil. d. Mittelalters, Universität Marburg

Sehr geehrte Kollegen,

wir freuen uns, Ihnen mit 'Relectiones' eine neue Editionsreihe mittelalterlicher Texte vorstellen zu können. Anlässlich der Tagung ‚Vergessene Texte des Mittelalters‘, die im vergangenen Dezember in Göttingen stattfand, schlug der renommierte Stuttgarter Hirzel-Verlag vor, eine Buchreihe ins Leben zu rufen. Diese soll einen besseren Zugang zu (literarischen) Texten ermöglichen, die zwar in Forschung und Lehre bislang wenig Beachtung fanden, die nichtsdestotrotz spannend und lesenswert sind oder dringend von anderen Fachdisziplinen zur Kenntnis genommen werden sollten. Angestrebt wird also keine Reihe von sog. Klassikerausgaben, sondern eine Reihe, die unbekannteren Texten ein Forum bieten will: Späte deutsche Karlsepik, tschechische Artusroman-Adaptationen, italienische Lyriker, mittellateinische Versepen, altfranzösische Lais, mittelenglische Lehrtexte - all das und vieles mehr kann und soll in der Reihe vertreten sein.

Wir stellen uns dabei weniger ein Forum für z. B. hochkomplexe Fassungsvarianten, sondern vor allem leserfreundliche und erschwingliche Ausgaben für Forschung und Lehre vor: Unbedingt sollte der Text übersetzt und mit einem wissenschaftlichen Vorwort und möglichst einem Kommentar versehen werden. Auch ist es möglich, keine Neuedition vorzulegen, sondern lediglich eine (solide) alte Ausgabe zusammen mit einer Übersetzung wieder zugänglich zu machen. Der Verlag steuert einen Umfang von max. 300 Seiten bei einem möglichst günstigen Ladenpreis an. Druckvorlagen müssen von den Autoren geliefert werden.

Für Begutachtung und Betreuung steht das Herausgeberteam zur Verfügung:

Frank Bezner (Berkeley), Mittellatein
Nathanael Busch (Marburg), Germanistik
Robert Fajen (Halle), Romanistik (Französisch/Italienisch)
Wolfram Keller (Berlin), Anglistik
Björn Reich (Berlin), Germanistik
Markus Schürer (Rom), Geschichte

Wenn Sie der Reihe etwas beisteuern könnten, wären wir über einen Vorschlag in Form eines Exposé dankbar. Bitte senden Sie ihn an: relectiones@lists.dav-medien.de

Das Exposé wird dann, z. T. verdeckt, geprüft. Bei Aufnahme des Bandes in die Reihe ist eine intensive Betreuung durch den Herausgeberkreis vorgesehen.

Die Herausgeber

Redaktion
Veröffentlicht am
23.07.2012
Klassifikation
Region(en)
Weitere Informationen

Land Veranstaltung
Sprache Veranstaltung