Wissenschaftliche Online-Plattform: Polenstudien.Interdisziplinär

Wissenschaftliche Online-Plattform: Polenstudien.Interdisziplinär

Projektträger
Zentrum für Interdisziplinäre Polenstudien der Europa-Universität Viadrina
Ort des Projektträgers
Frankfurt/Oder und Słubice
Land
Deutschland
Vom - Bis
03.05.2013 -
Von
Tim Buchen

Die Online-Plattform Polenstudien.Interdisziplinär www.pol-int.org ist am Zentrum für Interdisziplinäre Polenstudien der Europa-Universität Viadrina und dem Collegium Polonicum in Słubice angesiedelt und setzt sich zum Ziel, Forschungsergebnisse (Tagungsberichte, Rezensionen, Diskussionen) und relevante Informationen (Forschungsprojekte, Fördermöglichkeiten, wissenschaftliche Veranstaltungen) der Polenstudien zu bündeln und an einem Ort frei zugänglich zu machen. Eine Vielzahl an Wissenschaftlern und Multiplikatoren aus Polen, Deutschland und der ganzen Welt soll als Nutzer, Beiträger und ehrenamtliche Redakteure der dreisprachigen Plattform einbezogen und damit Informations- und Kommunikationsdefizite zwischen lokalen und nationalen Forschungsmilieus aufgehoben werden. Insbesondere in Polen stattfindende Forschung soll einer breiteren Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden und damit Anreize für internationale wissenschaftliche Kooperationen schaffen. Interdisziplinäre Polenstudien, die im Sinne der area-studies betrieben werden, sollen durch Fachredaktionen der Online-Plattform zudem über einen Newsletter global kommuniziert, gestärkt und in ihren disziplin- und raumübergreifenden Zusammenhängen vorangebracht werden.

Call for Editors Polenstudien.Interdisziplinär
Für die zum Wintersemester 2013/2014 online gehende internationale Informations- und Kommunikationsplattform Polenstudien.Interdisziplinär suchen wir ehrenamtliche FachredakteurInnen aus allen Bereichen der Sozial-, Geistes-, Kultur-, Wirtschafts- und Rechtswissenschaften, die sich mit Polen beschäftigen.

Wir suchen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler, die als Fachredakteure verantwortlich für einzelne Disziplinen und/oder bestimmte Forschungsthemen in einem internationalen Redaktionsteam arbeiten möchten. Zu den Aufgaben gehören:
Sondierung der Neuerscheinungen zum verantwortlichen Fachbereich, Auswahl, Bestellung und Vergabe besprechenswerter Bücher,
die Betreuung der Rezensenten, die inhaltliche und eine erste sprachliche Redaktion von Rezensionen (die verantwortlichen Fachredakteure werden bei jeder Rezension namentlich genannt)
die Teilnahme an einem jährlichen zweitägigen Redaktionstreffen bzw. einer Schulung. (Ausgaben für Reisekosten, Unterkunft und Verpflegung werden von pol-int getragen).
Anforderungen:

mehrjährige Erfahrung in der wissenschaftlichen Arbeit, mit mindestens einem ausgewiesenen Forschungsfeld;
muttersprachliches Niveau in mindestens einer der drei Fremdsprachen, gute aktive Kompetenz in mindestens einer weiteren;
Erfahrung mit Redaktionsarbeit oder wissenschaftlichen Publikationen;
Freude an der Zusammenarbeit in einem internationalen und interdisziplinären Redaktionsteam und konzeptionelle Ideen für die Rezensionsagenden von pol-int;
Interesse und Aufgeschlossenheit gegenüber online-Publikationsformen und Bereitschaft, sich in das CMS Liferay einzuarbeiten

Sollten Sie Interesse haben, schicken Sie uns bitte einen aktuellen Lebenslauf inkl. Publikationsliste unter Angabe Ihrer Forschungsfelder an Katarzyna Kinga Kowalska und Tim Buchen unter redakcja@pol-int.org. Bitte teilen Sie mit, in welchen Sprachen Sie Publikationen rezipieren und in welchen Sprachen verfasste Rezensionen Sie redaktionell betreuen möchten. Ihre Angaben behandeln wir selbstverständlich vertraulich.

Redaktion
Veröffentlicht am
03.05.2013
Beiträger
Klassifikation
Region(en)
Weitere Informationen

Land Veranstaltung
Sprache Veranstaltung