Gesellschaft für Technikgeschichte e.V.

Gesellschaft für Technikgeschichte e.V.

Projektträger
Gesellschaft für Technikgeschichte e.V.
Ort des Projektträgers
München
Land
Deutschland
Vom - Bis
01.01.1991 -
Von
Blum, Martina

Die Gesellschaft fuer Technikgeschichte e.V. besteht seit Juni 1991. Eines der wesentlichen Gruendungsmotive war, die historisch-kritische Auseinandersetzung mit der Technik, ihrer Genese und Geltung, zu foerdern und damit zugleich die gesellschaftliche Relevanz der Technikgeschichte zu vertreten.

Die GTG stellt sich die Aufgabe, benachbarte geistes-, gesellschafts-, natur- und ingenieurwissenschaftliche Disziplinen in ihren Diskurs einzubeziehen. Die interdisziplinaere Oeffnung soll vor allem im Dienste der Erarbeitung neuer Wege und Methoden zur historischen Erforschung der Technikentwicklung stehen. Die GTG legt dabei grundsaetzlichen Wert auf Methodenvielfalt, um alle Dimensionen der Technik einer historischen Interpretation zugaenglich zu machen.

Seit Maerz '97 hat die GTG eine Homepage, die ueber Aktivitaeten und Ziele informiert. Ebenso gibt es eine elektronische Version des Nachrichtenblattes der Gesellschaft. Sie enthaelt laufend aktualisierte Buchhinweise, Tagungs- und Ausstellungsberichte, Tagungsankuendigungen, Call-for-Papers, Hinweise auf Preise und Forschungsstipendien sowie Berichte aus den Arbeitskreisen der GTG.

Redaktion
Veröffentlicht am
16.04.1997
Beiträger
Klassifikation
Weitere Informationen

Land Veranstaltung
Sprache Veranstaltung