Krisen – Ursachen, Deutungen und Folgen / Crises – causes, interprétations et conséquences

Krisen – Ursachen, Deutungen und Folgen / Crises – causes, interprétations et conséquences

Veranstalter
Schweizerische Gesellschaft für Wirtschafts- und Sozialgeschichte SGWSG / Société suisse d'histoire économique et sociale SSHES
Ort
Bern
Land
Deutschland
Vom - Bis
24.04.2010 -
Von
Schweizerische Gesellschaft für Wirtschafts- und Sozialgeschichte

Jahrestagung der SGWSG SSHES
Tagungsorganisation / Organisation de la journée:
Thomas David, Jon Mathieu, Janick Marina Schaufelbuehl, Tobias Straumann

Programm

9.30
Begrüssung / Accueil

9.40-10.40
Hansjörg Siegenthaler, Wirtschaftskrisen als Gegenstand theoriegeleiteter Wirtschafts- und Kulturgeschichte

10.50-12.30

PANEL 1 : Krisen in der Vormoderne / Les crises au Moyen Age et à la période moderne
Leit./dir.: J. Mathieu

Oliver Wetter (Universität Bern): Hochwasserkatastrophen – Mittelalterliche und frühneuzeitliche Bewältigungsstrategien. Eine Überschwemmungsgeschichte Basels von 1268–2009
Chantal Camenisch (Universität Bern), Wirtschaftskrisen und Hungersnöte in den burgundischen Niederlanden im 15. Jahrhundert
Monika Gisler, (Unternehmen Geschichte, Zürich): Die Dutch Tulip Bulb Blase von 1634–1637: Fakt oder Artefakt?
Luca Mocarelli (Università di Milano-Bicocca), Lo stato di Milano nel secondo settecento e le crisi alimentari. Una realtà d’eccezione?

PANEL 2: Die grossen Krisen des Kapitalismus in der modernen Schweiz / Les grandes crises du capitalisme en Suisse contemporaine
Leit./dir.: M. Leimgruber

Cédric Humair (Université de Lausanne), Les crises économiques du 19e siècle: années 1840 et Grande Dépression
Philipp Müller (Université de Lausanne), Die Schweiz in der Krise, 1929–1936
André Mach (Université de Lausanne), Fin des „trente glorieuses“ et crise des années 1990

12.30-13.45 Mittagessen / Déjeuner

13.45-14.15 Generalversammlung / Assemblée générale

14.15-16.30

PANEL 3 : Krisen und Staat / Crises et Etat
Leit./dir.: Th. David

Daniel Krämer (Universität Bern), Der kartierte Hunger: Eine «Hungerkarte» zur Subsistenzkrise 1816/17 in der Schweiz
Juri Auderset & Peter Moser (Archiv für Agrargeschichte), Die Ernährungskrise von 1916-18 als vielfältiger „Lehrmeister“
Sébastien Guex (Université de Lausanne), Etat et crise économique en Suisse du début du XXème siècle à aujourd’hui
Olivier Perroux & Gérard Duc (Université de Genève) : Energie et crises économiques. Analyse à partir de l’exemple de Genève (seconde moitié du 19ème siècle à nos jours)
Daniele Ganser (Universität Basel), Erdölkrisen in der Schweiz

PANEL 4 : Krisen und Gesellschaft / Crises et société
Leit./dir.: J. M. Schaufelbuehl

Rainer Egloff (Collegium Helveticum, Zürich), Chicago, 1892–1897 – lokale Dimensionen einer nationalen Krise
Drew Keeling (Universität Zürich), Rückwanderer von den USA nach Europa nach der Panik von 1907
Sandro Guzzi-Heeb (Université de Lausanne), Sexualité, crise politique et sociale (XVIIIe-XIXe siècle): une relation sous-estimée
Céline Schoeni (Université de Lausanne), Genre et crise économique : histoire d’une redéfinition des inégalités entre les sexes

16.45-17.45
Die aktuelle Krise in der Diskussion - discussion autour de la crise actuelle
Moderation / modération : Tobias Straumann
Juan Flores (Université de Genève), Jakob Tanner (Universität Zürich), Peter Hablützel (Bern), Hansjörg Siegenthaler (Universität Zürich)

17.45
Apéro

Kontakt

Dr. Hans-Ulrich Schiedt
hans-ulrich.schiedt@viastoria.ch

http://www.hist-ecosoc.ch