Promotions-Abschlussstipendien „Geschichte Russlands bzw. der UdSSR“ (Deutsches Historisches Instituts Moskau)

Abschlussstipendium des Deutschen Historischen Instituts Moskau für Promovierende an deutschen Hochschulen

Institution
Deutsches Historisches Institut Moskau
PLZ
109044
Ort
Moskau
Land
Russian Federation
Vom - Bis
01.09.2021 -
Bewerbungsschluss
15.07.2021
Von
Andreas Hilger, Deutsches Historisches Institut Moskau

Das Deutsche Historische Institut in Moskau schreibt für hochqualifizierte Promovierende an deutschen Hochschulen, deren Dissertationsprojekte sich mit mit der Geschichte Russlands bzw. der UdSSR sowie der Geschichte der deutsch-russisch/sowjetischen Beziehungen in ihrer europäischen und globalen Einbettung befassen, ortsungebundene Abschlussstipendien mit einer Laufzeit von 3 Monaten aus.

Abschlussstipendium des Deutschen Historischen Instituts Moskau für Promovierende an deutschen Hochschulen

Das Deutsche Historische Institut Moskau betrachtet die Nachwuchsförderung als eine seiner wesentlichen Aufgaben.

Gerade für Doktorandinnen und Doktoranden hat die Corona-Pandemie erhebliche Mehrbelastungen, schwerwiegende Beschränkungen und Verzögerungen mit sich gebracht.

Daher schreibt das DHIM einmalig in diesem Jahr Abschlussstipendien für hochqualifizierte Promovierende an deutschen Hochschulen aus, deren Dissertationsprojekte sich mit Themen aus den Forschungsschwerpunkten des DHIM und damit - für die Zeit vom 16. bis zum 21. Jahrhundert - mit der Geschichte Russlands bzw. der UdSSR sowie der Geschichte der deutsch-russisch/sowjetischen Beziehungen in ihrer europäischen und globalen Einbettung befassen.

Die Stipendien sollen den geförderten Nachwuchswissenschaftlerinnen und -wissenschaftlern die Fertigstellung ihrer Dissertation ermöglichen. Parallelförderungen sind ausgeschlossen.

Die Stipendien sind ortsungebunden. Sie werden für einen Zeitraum von 3 Monaten gewährt und müssen bis zum 1. Dezember 2021 angetreten werden. Die Höhe des Stipendiums beträgt monatlich 1.400,- Euro plus Reisekosten in Höhe von bis zu 500,- Euro.

Sie bewerben sich mit folgenden Unterlagen:
- (vorläufige) Gliederung der Dissertation
- Exposé des Gesamtvorhabens (bis zu 3 Seiten)
- Arbeits- und Zeitplan für die offenen Arbeiten
- CV und Verzeichnis von Publikationen und Vorträgen aus dem Bereich Ihres Dissertationsprojekts
- Kurzgutachten des akademischen Betreuers
- Kopien der akademischen Abschlusszeugnisse

Die Benachrichtigung über die Gewährung eines Stipendiums erfolgt bis zum 30. August 2021.

Ihre Bewerbung richten Sie bitte an: Abschlussstipendium@dhi-moskau.org

Kontakt

PD Dr. Andreas Hilger:
andreas.hilger@dhi-moskau.org
Abschlussstipendium@dhi-moskau.org

https://www.dhi-moskau.org/home.html