Masterstudiengang "Public History" (Univ. Bremen)

Masterstudiengang "Public History"

Institution
Universität Bremen (Institut für Geschichtswissenschaft)
Department
Institut für Geschichtswissenschaft
Zipcode
28359
Location(City)
Bremen
Country
Germany
Deadline
15.07.2024
By
Thekla Keuck, Institut für Geschichtswissenschaft, Universität Bremen

Zum Wintersemester 2024/25 startet an der Universität Bremen der Masterstudiengang Public History: In dem zweijährigen Masterprogramm setzen Sie sich mit Geschichtsvermittlung, Geschichte in der Öffentlichkeit und ihren Präsentationsformen auseinander. Im Fokus stehen die Reflexion von Inszenierung und Instrumentalisierung von Geschichte sowie die Ausbildung von Kompetenzen, die Sie befähigen, Geschichte publikumswirksam und nachhaltig mit einem aufklärerischen Anspruch in analogen und digitalen Medien zu präsentieren. Damit qualifizieren Sie sich für spätere Berufsfelder der Geschichts- und Erinnerungskultur.

Masterstudiengang "Public History"

Der epochenübergreifende und interdisziplinär angelegte Masterstudiengang ruht auf drei Säulen: auf der Fachwissenschaft, der Digital Public History und anwendungsorientierten Praxisprojekten, die wir gemeinsam mit unseren langjährigen Netzwerkpartnern im Land Bremen und in der norddeutschen Region entwickeln. Dabei steht einerseits die Reflexion der Inszenierung und Instrumentalisierung von Geschichte im Fokus, andererseits geht es um die Vermittlung von Kompetenzen, wie Geschichte publikumswirksam und nachhaltig in verschiedensten Medien präsentiert werden kann.

Im ersten Semester erhalten Sie eine Einführung in die (Digital) Public History und lernen geschichtswissenschaftliche Methoden und Ansätze kennen. Im zweiten und dritten Semester steht die praktische Vermittlungsarbeit im Vordergrund. Sie analysieren Geschichte in der Öffentlichkeit und produzieren Geschichte für die Öffentlichkeit eigenständig oder als Teil eines Teams, um diese anschließend mit der Öffentlichkeit zu reflektieren. Durch die Einbeziehung professioneller Akteur:innen und Multiplikator:innen aus möglichen Berufsfeldern erhalten Sie Einblicke in lokale bzw. regionale Geschichts- und Erinnerungskulturen. Ein zwei- bis dreimonatiges Pflichtpraktikum in einer Institution an der Schnittstelle zwischen Wissenschaft und Öffentlichkeit vertieft diese Einblicke.

Das besondere Profil der Public History Bremen liegt in der Kombination und Verflechtung von geschichtswissenschaftlicher Fachkompetenz und analoger wie digitaler Anwendungsorientierung. Studienziel ist eine Vertiefung der fachwissenschaftlichen Kernkompetenzen, insbesondere von Quellen- und Methodenkompetenz, sowie eine Schärfung von Vermittlungs- und Medienkompetenzen in Vorbereitung auf den Einstieg in den außeruniversitären, akademischen Arbeitsmarkt, wobei durch die Forschungsorientierung und fachwissenschaftliche Grundierung des Masterstudiengangs der Weg in eine wissenschaftliche Karriere durch eine sich anschließende Promotion offenbleibt.

Der Master Public History richtet sich an Bewerber:innen mit einem ersten berufsqualifizierenden Hochschulabschluss in einem geistes-, kultur- oder sozialwissenschaftlichen Fach.

Nähere Hinweise zu den Qualifikationsvoraussetzungen und zum Bewerbungsverfahren finden Sie unter https://www.uni-bremen.de/institut-fuer-geschichtswissenschaft/studium/master-public-history

Contact (announcement)

Dr. Thekla Keuck
Universität Bremen / Fachbereich 08
Institut für Geschichtswissenschaft
Postfach 33 04 40
28334 Bremen
keuck@uni-bremen.de

https://www.uni-bremen.de/institut-fuer-geschichtswissenschaft/epochen-und-bereiche/public-history
Editors Information
Published on
Author(s)
Contributor
Classification
Temporal Classification
Regional Classification
Additional Informations
Country Event
Languages
German
rda_languageOfExpression_stud