FRITZ BORINSKI - ZWISCHEN PAEDAGOGIK UND POLITIK

Ort
Goehrde
Veranstaltungsort
Bildungszentrum Jagdschloss Goehrde
Veranstalter
Forschungsinstitut fuer Arbeiterbildung; Bildungszentrum Jagdschloss Goehrde; Niedersaechsische Landeszentrale fuer politische Bildung
Datum
10.09.1998 - 12.09.1998
Von
Franz-Josef Jelich

PROBLEMSTELLUNG

Die Person Fritz Borinskis, geb. Am 17.06.1903 - gest. Am 04.07.1988, und die Rezeption seines Werkes konturieren exemplarisch Kontinuitaeten und Diskontinuitaeten der Erwachsenenbildung und ihrer politisch-kulturellen Kontexte im 20. Jahrhundert. Der Praxis und Theorie der Weimarer 'Neuen Richtung' und ihres lebensweltlich-politischen Bildungsansatzes verpflichtet, unternahm Fritz Borinski nach seiner Remigration aus dem englischen Exil in der Heimvolkshochschule Goehrde 1947 den Versuch, mit seinem Konzept der 'Mitbuergerlichen Bildung' eine politische, der Demokratiegruendung der Bundesrepublik stuetzende Erwachsenendidaktik zu begruenden. Damit und mit seinem vielfaeltigem bildungspolitische Engagement praegte er entscheidend den Wiederaufbau der Erwachsenenbildung nach 1945.

Das 'Scheitern' des Konzepts 'mitbuergerlicher Bildung' soll sowohl im Kontext der biographischen und ideengeschichtlichen Voraussetzungen Borinskis (Leuchtenburgkreis, Leipziger Erwachsenenbildung, Heimvolkshochschule Sachsenburg, Neue Blaetter fuer den Sozialismus, englisches Exil u. Mitarbeit im GER als Stationen; Weimarer Parlamentarismuskritik, Religioeser Sozialismus, Jugendbewegung, englische Demokratieerfahrung als geistige Praegung) als auch im Entstehungszusammenhang der bundesrepublikanischen Erwachsenenbildung der Nachkriegszeit und der fuenfziger Jahre untersucht werden.

Die Tagung wird mit politik-, kultur- und bildungsgeschichtlichen Fragestellungen eine vielschichtige Betrachtung der Person Borinskis ermoeglichen und auf diesem Hintergrund Probleme gegenwaertiger Erwachsenenbildung zur Diskussion stellen.

Programm

10.09.98, 17.00 Uhr

Fritz Borinski - Vita und Werk

Josef Olbrich

20.00 Uhr

Missionarisches Engagement und taktisches Kalkuel - Strategien Fritz Borinskis bei der Durchsetzung erwachsenenpaedagogischer Innovationen

Gerd Doerry

11.09.98, 9.00 Uhr

ERWACHSENENBILDUNG UND WEIMARER REPUBLIK

- Jugendbewegung und Erwachsenenbildung in Weimar,  Bettina Reimers

- Die 'Leipziger Richtung' - Kontext erwachsenen-bildnerischer Taetigkeit Borinskis vor 1933, Christine Zeuner

- Weimarer Demokratiekritik der Erwachsenenbildung, Bernd Faulenbach

12.30 - 14.00 Uhr Mittag

14.00 Uhr

ERWACHSENENBILDUNG UND BUNDESREPUBLIKANISCHE DEMOKRATIE -

Exilerfahrung und Demokratieverstaendnis Fritz Borinskis nach '45, Martha Friedenthal-Haase

- Der Ost-West-Konflikt als Herausforderung 'mitbuergerlicher Bildung', Franz-Josef Jelich

- Die 68'er und die politische Erwachsenenbildung, Detlef Oppermann

18.00 Uhr Abendessen

19.00 Uhr

Braucht politische Erwachsenenbildung auch 'Heime'?, Horst Lahmann

19.30 Uhr

Die heutige Gestalt der Heimvolkshochschule Goehrde, Robert Haussmann

12.9.1998, 9.00 Uhr

ERWACHSENENBILDUNG - WEITERBILDUNG IN DER BUNDESREPUBKLIK

- 'Anpassung und Widerstand'. Das Gutachten des Deutschen Ausschusses fuer das Erziehungs- und Bildungswesen von 1959 - neu gelesen, Hans Tietgens

- Erwachsenenbildung als Profession - von den Schwierigkeiten einer Akademisierung, Joachim Dikau

11.00 Uhr

- 'Mitbuergerlich' - ein pragmatisches Bildungsziel innerhalb der demokratischen Gesellschaft Ein resuemierendes Gespraech mit, Hans-Dietrich Raapke

13.00 Uhr

Schluss der Veranstaltung

Hinweise:

Ort: Bildungszentrum Jagdschloss Goehrde Heimvolkshochschule -
29743 Goehrde

Teilnahmebeitrag:

Im Teilnahmebeitrag von 75 DM ist die Unterbringung und Verpflegung in der Goehrde enthalten.

Anmeldung:

Bildungszentrum Jagdschloss Goehrde
Email: goehrde@t-online.de

Rueckfragen zum Programm:
Franz-Josef Jelich
Email: franz-josef.jelich@ruhr-uni-bochum-.de

Kontakt

Franz-Josef Jelich
Email: franz-josef.jelich@ruhr-uni-bochum-.de

Zitation
FRITZ BORINSKI - ZWISCHEN PAEDAGOGIK UND POLITIK, 10.09.1998 – 12.09.1998 Goehrde, in: H-Soz-Kult, 20.06.1998, <www.hsozkult.de/event/id/termine-185>.
Redaktion
Veröffentlicht am
20.06.1998