Das Meisterstück - Kunst kommt von Können. Malerausbildung von der Zunft zur Akademie

Ort
Frankfurt am Main
Veranstaltungsort
Sonnemann-Saal
Veranstalter
Historisches Museum Frankfurt in Kooperation mit dem Lehrstuhl für Kunstgeschichte der Universität Trier
Datum
20.02.2019 - 21.02.2019
Bewerbungsschluss
19.02.2019
Von
Dr. des. Danica Brenner, Historisches Museum Frankfurt

Der Studientag findet im Vorlauf der ab September 2019 am Historischen Museum Frankfurt laufenden Sonderausstellung "Das Meisterstück - Kunst kommt von Können. Malerausbildung von der Zunft zur Akademie" statt.
Es wird für Kaffeepausen etc. ein Unkostenbeitrag von 10€ pro Person und Tag erhoben. Um Anmeldung bis zum 19. Februar wird gebeten.

Programm

Das Meisterstück
Kunst kommt von Können
Malerausbildung von der Zunft zur Akademie

20.-21. Februar 2018

Historisches Museum Frankfurt
Sonnemann-Saal

Mittwoch, 20. Februar

Einführung

14:00 Wolfgang Cilleßen
Begrüßung und Einführung in die Ausstellung

14:30 Andreas Tacke (Trier)
Kunstgeschichte als Zunftgeschichte: Der Künstler als Handwerker im Alten Reich

15:00 Ursula Timann (Nürnberg)
Regelungen zum Meisterstück in den deutschsprachigen Malerordnungen des Alten Reiches

15:30 Kaffeepause

16:00 Robert Brandt (Frankfurt am Main)
Das Zunftwesen in Frankfurt 17. – 19. Jahrhundert

16:30 Aude-Line Schamschula (Frankfurt am Main)
Die Gründung der Frankfurter Malerzunft und die Wahlstube

17:00 Gerhard Kölsch (Mainz)
Die Frankfurter Meisterstücke im städtischen Besitz – Ein Überblick

17:30 Kaffeepause

18:00 Elke Valentin (Stuttgart)
Gemalte Meisterstücke in Rathäusern. Orte der Repräsentation am Beispiel Nürnbergs

Donnerstag 21. Februar

9:00 Tim De Doncker (Gent)
Kunstmaler und Weißbinder in Gent

9:30 Stefanie Machtans (Frankfurt am Main)
Die Meisterstücke des Tüncher-, Quadratur- und Weißbinder-Handwerks des 17. und 18. Jahrhundert in Frankfurt am Main

10:00 Danica Brenner (Frankfurt am Main)
Material Culture der Malerzünfte

10:30 Kaffeepause

11:00 Kerrin Klinger (Berlin)
Zeichenschulen in Deutschland

11:30 Paul Knolle (Enschede)
Zeichenschulen in den Niederlanden – Beziehungen zu Deutschland

12:00 Birgit Ulrike Münch
Zum Beginn der akademischen Künstlerausbildung in Zentraleuropa

12:30 Kaffeepause

13:00 Justus Lange (Kassel)
Die Aufnahmestücke von Akademien am Beispiel Kassels

13:30 Michael Thimann (Göttingen)
Die Städelschule im frühen 19. Jahrhundert

14:00 Schlusswort

Kontakt

Danica Brenner

Historisches Museum Frankfurt, Saalhof 1, D-60311 Frankfurt am Main

+49 (0)69 212 30698

danica.brenner@stadt-frankfurt.de

Zitation
Das Meisterstück - Kunst kommt von Können. Malerausbildung von der Zunft zur Akademie, 20.02.2019 – 21.02.2019 Frankfurt am Main, in: H-Soz-Kult, 04.02.2019, <www.hsozkult.de/event/id/termine-39352>.