Die DDR – Perspektiven ihrer Erforschung 30 Jahre nach der friedlichen Revolution

Ort
Leipzig
Veranstaltungsort
Zeitgeschichtliches Forum, Grimmaische Straße 6, 3. OG
Veranstalter
Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF)
Datum
11.12.2019 - 11.12.2019
Von
Christopher Wertz

30 Jahre Mauerfall - Währungsunion - deutsche Einheit. Die friedliche Revolution in der DDR, der Prozess zur deutschen Einheit und die massiven Umbrüche in Ostdeutschland ragen in die Gegenwart hinein. Um diese epochale Zäsur aufzuarbeiten, hat das Bundesministerium für Bildung und Forschung eine umfangreiche Förderung der DDR-Forschung begonnen. In 14 Verbünden wird das SED-Unrecht ebenso erforscht wie Alltagserfahrungen in der DDR und gesellschaftliche Transformationen seit 1989/90.

In einer öffentlichen Podiumsdiskussion, die der Staatssekretär im Bundesministerium für Bildung und Forschung, Prof. Dr. Wolf-Dieter Lukas, mit einem Impulsvortrag eröffnet, werden die Chancen, Herausforderungen und Perspektiven der DDR-Forschung 30 Jahre nach der friedlichen Revolution thematisiert. Es diskutieren:
Prof. Dr. Jörg Ganzenmüller (Friedrich-Schiller-Universität Jena),
Prof. Dr. Michael Meyen (Ludwig-Maximilians-Universität München) und
Birgit Neumann-Becker, Beauftragte des Landes Sachsen-Anhalt zur Aufarbeitung der SED-Diktatur
Moderation: Astrid Frohloff

Programm

17:00 Registrierung und Einlass
18:00 Begrüßung und kurze Einführung
Astrid Frohloff
18:05 Impulsvortrag
Prof. Dr. Wolf-Dieter Lukas - Staatssekretär im Bundesministerium für Bildung und Forschung
18:20 Podium
Prof. Dr. Jörg Ganzenmüller - Professur für Europäischen Diktaturenvergleich, Zeithistoriker, Friedrich-Schiller-Universität Jena; Vorstandsvorsitzender der Stiftung Ettersberg in Weimar
Prof. Dr. Michael Meyen - Professur für Allgemeine und Systematische
Kommunikationswissenschaft, Ludwig-Maximilians-Universität München
Birgit Neumann-Becker - Beauftragte des Landes Sachsen-Anhalt zur Aufarbeitung der SED-Diktatur, Magdeburg
20:00 Gemeinsames Abendessen

Kontakt

Constanze Bucher

DLR Projektträger - Gesellschaft, Innovation, Technologie

Constanze.Bucher@dlr.de

Zitation
Die DDR – Perspektiven ihrer Erforschung 30 Jahre nach der friedlichen Revolution, 11.12.2019 – 11.12.2019 Leipzig, in: H-Soz-Kult, 04.12.2019, <www.hsozkult.de/event/id/termine-41950>.