Aschkenas. Zeitschrift für Geschichte und Kultur der Juden 8 (1998), 1

Titel der Ausgabe 
Aschkenas. Zeitschrift für Geschichte und Kultur der Juden 8 (1998), 1

Herausgeber
Hans Otto Horch, Robert Jütte, Markus J. Wenninger (in Verbindung mit dem Institut für Geschichte der Juden in Österreich, St. Pölten)
Erschienen
Wien, Köln, Weimar 1998: Böhlau Verlag

 

Kontakt

Institution
Aschkenas. Zeitschrift für Geschichte und Kultur der Juden
Land
Deutschland
c/o
Florian Hoppe, de Gruyter, florian.hoppe@degruyter.com
Von
Redaktion H-Soz-Kult, HSK

Inhaltsverzeichnis

Eberhard Klingenberg
Justinians Novellen zur Judengesetzgebung

Helmut Castritius
Zur Konkurrenzsituation zwischen Judentum und Christentum in der spaetroemisch-fruehbyzantinischen Welt

Anna Sapir Abulafia
Twelfth-century Christian Expectations of Jewish Conversion: A Case Study of Peter of Blois

Nicoline Hortzitz
"die Art kan nicht nachlassen [...]" (Rechtanus 1606) - rassistisches Denken in fruehneuzeitlichen Texten?

Stefan Rohrbacher
Die Drei Gemeinden Altona, Hamburg, Wandsbek zur Zeit der Glikl

Manfred Voigts
Kafka und die juedische Frau. Die Diskussion um Erotik und Sexualitaet im Prager Zionismus

Klaus Kempter
Adolf Jellinek und die juedische Emanzipation. Der Prediger der Leipziger juedischen Gemeinde in der Revolution 1848/49

Georg Patzer / Tanja Kuhner: "denn sie lieben sich" oder der Versuch des juedischen Haendlers Simon Kaufmann, eine Christin zu heiraten

Redaktion
Veröffentlicht am
26.08.2021
Klassifikation
Weitere Informationen
Sprache Beitrag
Bestandsnachweise