Jahrbuch Sexualitäten 1 (2016)

Titel
Jahrbuch Sexualitäten 1 (2016).


Hrsg. v.
Im Auftrag der Initiative Queer Nations herausgegeben von Maria Borowski, Jan Feddersen, Benno Gammerl, Rainer Nicolaysen und Christian Schmelzer
Erschienen
Göttingen 2016: Wallstein Verlag
Umfang
231 S.
Preis
34,90

Am 4. Juli 2016 erscheint im Wallstein Verlag das Jahrbuch Sexualitäten 2016

Öffentliche Präsentation: 11. Juli, 19:30 Uhr, im taz.café, Rudi-Dutschke-Str. 23, 10969 Berlin

Mit diesem Band begründet die Initiative Queer Nations (IQN) das „Jahrbuch Sexualitäten“ als jährlich erscheinendes, interdisziplinäres Periodikum, das Fragen des Sexuellen in einem weiten Sinne thematisiert – in den Bereichen des Gesellschaftlichen, Politischen, Kulturellen, Historischen und Juristischen, in der Medizin und den Naturwissenschaften, in Religion, Pädagogik und Psychologie.

Die Beiträge des Jahrbuchs gliedern sich in die fünf Rubriken Essay, Queer Lectures, Gespräch, Miniaturen und Rezensionen. Am Anfang jeden Bandes steht ein Essay, der ein aktuelles Thema aufgreift: hier, im Eröffnungsjahrbuch, in programmatischer Absicht ein gemeinsamer Text der IQN-Vorstandsmitglieder über die Pläne eines „Elberskirchen-Hirschfeld-Hauses“, in dem die bestehenden forschenden und archivierenden Einrichtungen aus dem LSBTI*-Zusammenhang ein gemeinsames Dach finden sollen, um die jeweiligen Aktivitäten zu bündeln und ein weithin sichtbares Zeichen für die Präsenz sexueller Vielfalt zu setzen.

Alle Texte sind Originalbeiträge; sie versuchen, neu Erforschtes zu präsentieren oder zu kommentieren, auf aktuelle Debatten Bezug zu nehmen oder womöglich solche selbst anzuregen.

INHALT

Editorial

ESSAY

Maria Borowski/Ulrich Dörrie/Jan Feddersen/Benno Gammerl/Christian Schmelzer/Manuel Schubert:
Ein queerer Leuchtturm für Berlin.
Pläne für ein Elberskirchen-Hirschfeld-Haus (E2H)

QUEER LECTURES

Konstanze Plett:
„Lex Intersex“ – und nun?
Zum rechtlichen Umgang mit Zwischengeschlechtlichkeit

Michael Schwartz:
„Warum machen Sie sich für die Homos stark?“
Homosexualität und Medienöffentlichkeit in der westdeutschen Reformzeit der 1960er und 1970er Jahre

Ulrike Heider:
Michel Foucault – Die Abschaffung der Sexualität zugunsten der Religion

Hans Hütt:
Angst vor der Gleichheit. Zur Kritik des homosexuellen Blicks

IM GESPRÄCH

„Eine Intervention in die Museumswelt“ – Bilanz der Ausstellung „Homosexualität_en“
Jan Feddersen und Maria Borowski im Gespräch mit der Kuratorin Birgit Bosold

MINIATUREN

Andreas Kraß:
Queere Archive – Archäologie der Sexualwissenschaft an der Humboldt-Universität zu Berlin

Sabine Balke:
Das Lesbenarchiv Spinnboden und die Herausforderungen des digitalen Zeitalters

Elisabeth Tietmeyer:
queer sammeln – queer sehen
Neue Objekte und neue Narrative im Museum

Jan Feddersen:
Hools im Mittelblock
Fußball und Homosexualität – Notizen angelegentlich der Fußball-Europameisterschaft der Männer in Frankreich

Enrico Ippolito:
LGBT. LGBTI. LGBTIQ. LGBTIQQ. LGBTIQQ*

Birgit Kiupel:
l s b t i * etc. – Vielfalt im Wandel

REZENSIONEN

Faramerz Dabhoiwala: Lust und Freiheit. Die Geschichte der ersten sexuellen Revolution
(Norman Domeier)

Robert Beachy: Das andere Berlin. Die Erfindung der Homosexualität. Eine deutsche Geschichte 1867–1933
(Rainer Nicolaysen)

Ralf Dose: Das verschmähte Erbe. Magnus Hirschfelds Vermächtnis an die Berliner Universität
(Ulrich Prehn)

Daniel Münzner: Kurt Hiller. Der Intellektuelle als Außenseiter
(Raimund Wolfert)

Norman Domeier/Rainer Nicolaysen/Maria Borowski/Martin Lücke/Michael Schwartz: Gewinner und Verlierer. Beiträge zur Geschichte der Homosexualität in Deutschland im 20. Jahrhundert
(Mirko Nottscheid)

Corinne Rufli: Seit dieser Nacht war ich wie verzaubert. Frauenliebende Frauen über siebzig erzählen
(Maria Borowski)

Peter Dabrock/Renate Augstein/Cornelia Helfferich/Stefanie Schardien/Uwe Sielert: Unverschämt – schön. Sexualethik, evangelisch und lebensnah
(Christian Schmelzer)

Herausgeberinnen und Autorinnen

Bildnachweis

Vorschau auf das Jahrbuch Sexualitäten 2017

Zitation
Jahrbuch Sexualitäten 1 (2016). in: H-Soz-Kult, 21.06.2016, <www.hsozkult.de/journal/id/zeitschriftenausgaben-9708>.