Bachelorstudiengang "Kulturwissenschaften" (Univ. Vechta)

Bachelorstudiengang "Kulturwissenschaften" (Univ. Vechta)

Einrichtung
Universität Vechta
PLZ
49377
Ort
Vechta
Land
Deutschland
Bewerbungsschluss
14.10.2022
Von
Kira Flieder, Kulturwissenschaften, Universität

Der BA-Studiengang geht inhaltlich vom kulturellen Wandel aus. Dabei geht es auch um Fragen der gesellschaftlichen, ökologischen und ökonomischen Veränderungen. Wie bilden sich verschiedene Werte, Vorstellungen und Lebensstile heraus? Wie verändern sie sich? Welche Rolle kommt dabei dem sozialen Umfeld, der Herkunft oder dem Geschlecht zu? Wie werden solche Veränderungen in Literatur, Kunst und Medien dargestellt?

Bachelorstudiengang "Kulturwissenschaften" (Univ. Vechta)

Institution: Universität Vechta
Semesterstart: 01.10.2022
Bewerbungsschluss: 14.10.2022

Der BA-Studiengang Kulturwissenschaften an der Universität Vechta ist ein Zweifach-Bachelor, der innerhalb des BA CS studiert wird.

Der BA-Studiengang geht inhaltlich vom kulturellen Wandel aus. Dabei geht es auch um Fragen der gesellschaftlichen, ökologischen und ökonomischen Veränderungen. Wie bilden sich verschiedene Werte, Vorstellungen und Lebensstile heraus? Wie verändern sie sich? Welche Rolle kommt dabei dem sozialen Umfeld, der Herkunft oder dem Geschlecht zu? Wie werden solche Veränderungen in Literatur, Kunst und Medien dargestellt? Studierende lernen das Know-how von kulturellen Codes in unterschiedlichen Kulturen. Mit ihrem Wissen können sie nach dem Abschluss zum Beispiel im Verlagswesen, im Radio, im Fernsehen oder in der Medien- und Öffentlichkeitsarbeit arbeiten.

An dem Bachelor Kulturwissenschaften beteiligt sind: Anglistik, Germanistik, Geschichtswissenschaft, Katholische Theologie, Kulturanthropologie, Politikwissenschaft, Philosophie und Soziologie. Durch ihre fachlichen Standards, Methoden und Kompetenzen wirken sie auf besondere Weise zusammen und vermitteln wissenschaftliche Zugänge zum Verständnis von kulturellen Dynamiken in Gegenwart und Geschichte.

Module
1. Semester:
- Einführung in die Kulturwissenschaften
- Inter- und Transkulturalität

2. Semester
- Kulturwissenschaftliche Methoden und ihre Anwendung
- Kulturphilosophie

3. Semester
- Medienkulturen
- Einführung in digitale Kulturwissenschaften

4. Semester:
- Praktikum (6 Wochen)
- Wahlmodule für Schwerpunktbildung
Digitale Kulturwissenschaften: Vertiefung
Ethische Theorien
Geschlechtersoziologie
Globalisierung und internationale Beziehungen

5. Semester
- Pflichtmodul: Praxisfelder der Kulturwissenschaften
- Wahlmodule:
Geschichte - Literatur - Kultur
Angewandte Ethik
Kultursoziologie
Politische Theorie

6. Semester
- Projektmodul: Vertiefung kulturwissenchaftlicher Foschungsfelder
- Bachelorarbeit

Warum in Vechta?
- interdisziplinärer Studiengang
- Verbindung von Theorie und Praxis
- eigene Profilbildung, ab dem 4. Semester
- Grundkenntnisse in digitalen Methoden
- Erwerb interkultureller Kompetenz
- enge fachliche Beratung und persönliche Betreuung durch die Lehrenden

Berufsperspektiven
Qualifikation für Fachmaster
Berufseinstieg, z.B.
- Kultur- und Bildungseinrichtungen
- Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
- Kultur- und Wissenschaftsjournalismus
- Verlagswesen
- Museen und Archive
- Bibliotheken
- Internationale Organisationen
- Inner- und außeruniversitäre Forschungseinrichtungen
- Nicht-Regierungs-Organisationen (NGOs) und wohltätige Institutionen

https://www.uni-vechta.de/kulturwissenschaften-studieren

Kontakt:
Prof. Dr. Gabriele Dürbeck gabriele.duerbeck@uni-vechta.de

Kontakt

gabriele.duerbeck@uni-vechta.de

https://www.uni-vechta.de/kulturwissenschaften-studieren
Redaktion
Veröffentlicht am
05.07.2022
Autor(en)
Beiträger
Klassifikation
Thema
Weitere Informationen
Land Veranstaltung
Sprach(en)
Deutsch
rda_languageOfExpression_stud