Studi interreligiosi (Curriculum im Master "Storia d'Europa")

Einrichtung
Università degli Studi, Pavia (Dipartimenti: Studi umanistici, Scienze politiche, Giurisprudenza; Collegio Borromeo)
PLZ
27100
Ort
Pavia
Land
Italy
Vom - Bis
21.09.2020 - 31.07.2022
Bewerbungsschluss
15.10.2020
Von
Thomas Frank, Dipartimento di Studi Umanistici, Università degli Studi Pavia

Im zweijährigen Master/Magister-Studiengang "Storia d'Europa" der Universität Pavia (Italien) wird ab WS 2020-21 ein Curriculum "Studi interreligiosi eingerichtet, mit einem historisch vergleichenden Zugang zu den drei großen monotheistischen Religionen.

Studi interreligiosi (Curriculum im Master "Storia d'Europa")

Das neue Curriculum "Studi interreligiosi" im Master/Magister-Studiengang "Storia d'Europa" der Universität Pavia (*1361) verfolgt einen historisch vergleichenden Ansatz. Im Zentrum stehen die drei großen monotheistischen Religionen, Judentum, Christentum und Islam. Vermittelt wird die Fähigkeit zur kritischen Analyse nicht nur der Konflikte und kulturellen Unterschiede zwischen den drei Religionen sowie den in ihnen aktiven Teilgruppen, sondern auch der wechselseitigen Einflüsse und Transfers vor allem im europäischen und Mittelmeerraum. Die Lehre erfolgt überwiegend in italienischer, teils auch in englischer Sprache und wird sowohl von Angehörigen der Universität Pavia als auch von internationalen Dozenten getragen. Es handelt sich um eine Initiative des Centro Studi Interreligiosi am Collegio Borromeo in Pavia. Bewerbungsfrist bis 15.10.2020, im Nachverfahren bis 11.12.2020.

Kontakt

Bruno.Ziglioli@unipv.it; Daniela.Rando@unipv.it; Thomas.Frank@unipv.it

https://storia-europa-unipv.blogspot.com/2020/05/il-nuovo-curriculum-in-studi.html
Redaktion
Veröffentlicht am
14.07.2020
Beiträger
Klassifikation
Region(en)
Weitere Informationen

Land Veranstaltung
Sprache Veranstaltung