Masterstudiengang "Theorie und Geschichte der Wissenschaft und Technik" (TU Berlin)

Ort
TU Berlin
Institution
Inst. f. Philosophie, Literatur-, Wissenschafts- und Technikgeschichte
Datum
14.10.2019
Bewerbungsschluss
15.06.2019
Von
Inst. f. Philosophie, Literatur-, Wissenschafts- und Technikgeschichte

Vorläufige Information über einen neuen Studiengang:

An der TU Berlin wird zum WS 2019/20 - vorbehaltlich der Genehmigung durch die zuständige Senatsverwaltung - ein neuer Master-Studiengang starten:
"Theorie und Geschichte der Wissenschaft und Technik"

Der forschungsorientierte Studiengang behandelt die Theorie und Geschichte von Wissenschaft und Technik in einer Zusammenführung der verschiedenen Blickrichtungen und Methoden der beteiligten Fachgebiete des Instituts für Philosophie, Literatur-, Wissenschafts- und Technikgeschichte. Damit vermittelt der Studiengang ein über Disziplingrenzen hinweg verknüpftes Fachwissen über die konzeptionellen Grundlagen von Wissenschaft und Technik, ihre historische Bedingtheit und Entfaltung, ihre Durchdringung von Natur und Gesellschaft und ihre ethischen Implikationen. Zugleich besteht die Möglichkeit zur Spezialisierung in den einzelnen Disziplinen.

Es ist das Anliegen des Studiengangs, die Aufmerksamkeit und das Einzelverständnis dafür zu schärfen, in welch weitreichender Weise Wissenschaft und Technik mit ihren formalen und materiellen Bedingungen unser Denken und Zusammenleben in der Gegenwart prägen und in Zukunft weiter prägen werden. Die Studierenden werden dabei in die Lage versetzt, eigene Forschungsinteressen zu entwickeln und diesen selbständig nachzugehen

Der Studiengang ist in drei fachliche Schwerpunkte gegliedert:
– Philosophie des Wissens und der Wissenschaften
– Wissenschafts- und Technikgeschichte
– Literatur und Wissenschaft
Das auf vier Semester angelegte Studium umfasst 120 ECTS-Punkte, in drei Segmenten:
– Schwerpunktübergreifender Pflichtbereich zur Einführung (12 LP) mit 2 Modulen: Erkenntnis und Methode, und Plenum, mit viel Raum für studentische Mitgestaltung
– Großer Wahlpflichtbereich (60 LP) mit insgesamt 16 Modulen aus allen drei Schwerpunkten
– Freier Wahlbereich (12 LP)
– Masterarbeit (30 LP) in einem der drei Schwerpunkte
Die weitgehend frei wählbaren Wahlpflichtmodule erlauben es, den Studiengang in hohem Maße interdisziplinär zu durchlaufen oder aber ein spezifisches Profil im Bereich einer Disziplin auszubilden.

Die Zulassung erfolgt zu jedem Wintersemester; Bewerbungsfrist jeweils Mitte Juni. Zulassungsvoraussetzung ist ein Hochschulabschluss in einem Studiengang der Geisteswissenschaften, Kulturwissenschaften, Naturwissenschaften, Mathematik, Informatik, Ingenieurwissenschaften oder Sozialwissenschaften.

Der Start steht unter dem Vorbehalt der noch ausstehenden Genehmigung durch die zuständige Senatsverwaltung! Verbindlich ist die kommende Veröffentlichung in den Amtlichen Mitteilungen der TU Berlin

Weitere Informationen auf:
https://www.tu-berlin.de/fakultaet_i/menue/studium_und_lehre/studiengaenge/masterstudiengang_theorie_und_geschichte_der_wissenschaft_und_technik/

Kontakt

Prof. Dr. Heike Weber
Technikgeschichte
Institut für Philosophie, Literatur-,
Wissenschafts- und Technikgeschichte
Technische Universität Berlin, Sekr. H 67
Straße des 17. Juni 135
D-10623 Berlin
Tel: +49 (0)30 314-24844, Sekr.: -24068

mail: h.weber@tu-berlin.de

Zitation
Masterstudiengang "Theorie und Geschichte der Wissenschaft und Technik" (TU Berlin), 14.10.2019 TU Berlin, in: H-Soz-Kult, 14.05.2019, <www.hsozkult.de/studyprogramme/id/studiengaenge-18466>.