Dr. Daniel Menning

Institution
Universität Tübingen
Abteilung
Neuere Geschichte (19. Jhd.)
Adresse
72074 Tübingen
Wilhelmstr. 36
Telefon
07071/2974671
Email
[javascript protected email address]

Wissenschaftlicher Werdegang

2002-2007 Studium der Geschichte, Anglistik und Erziehungswissenschaften an der Universität Duisburg-Essen
2007 1. Staatsprüfung für das Lehramt für die Sekundarstufe II
2007-2008 wissenschaftlicher Mitarbeiter am Fachbereich III – Neuere Geschichte der Universität Trier
2008-2012 wissenschaftlicher Mitarbeiter am Historischen Seminar, Abt. für Neuere Geschichte, Universität Tübingen
seit 2012 Akademischer Rat am Fachbereich Geschichtswissenschaft, Seminar für Neuere Geschichte, Universität Tübingen
2012 Abschluss der Dissertation mit dem Titel: Adel: Gesellschaftliche Ordnung, Standesdefinition und familiäre Praxis von der Mitte des 19. Jahrhunderts bis zum Nationalsozialismus. Südwestdeutschland und Nordostdeutschland im Vergleich
2013 Auszeichnung der Dissertation mit dem Dissertationspreis der Philosophischen Fakultät der Universität Tübingen

Aktuelle Projekte

Standesgemäße Ordnung in der Moderne. Adlige Familienstrategien und Gesellschaftsentwürfe in Deutschland 1840-1945. (= Ordnungssysteme. Studien zur Ideengeschichte der Neuzeit 42) München 2014. (abgeschlossenes Dissertationsprojekt)
Eine Wissensgeschichte der Börse (1720-1860) (Arbeitstitel)
Die South-Sea-Bubble 1720 in globaler Perspektive

Forschungs- und Arbeitsfelder

Deutsche Adelsgeschichte

Publikationen

Monografien

Standesgemäße Ordnung in der Moderne. Adlige Familienstrategien und Gesellschaftsentwürfe in Deutschland 1840-1945. (= Ordnungssysteme. Studien zur Ideengeschichte der Neuzeit, Bd. 42) München 2014.

Herausgeberschaften

Kampf gegen den Untergang. Die Tagebücher des reichsritterschaftlichen Gesandten Reinhard von Berstett (1802-1806). Baden-Baden 2013.

Artikel

Neuere:
Noblemen, Democratisation and Mass Politics in Württemberg (1860s–1918). In: Journal of Modern European History 11(2013), S. 533-553.
Adel und Familie – Konzepte um 1900. In: Conze, Eckart/Meteling, Wencke/Schuster; Jörg/Strobel, Jochen (Hrsg.): Aristokratismus und Moderne. Adel als politisches und kulturelles Konzept 1890-1945. (= Adelswelten Bd. 1), Köln/Wien/Weimar 2013, S. 171-194.
Überseeauswanderung deutscher Adeliger im 19. Jahrhundert. Struktur - Motive – Rückwirkungen. In: IMIS-Beiträge 36(2010), S. 7-36.
Ist Adel verschwunden? In: Grillmeyer, Siegfried/Wirtz, Peter (Hrsg.): Ortstermine. Politisches Lernen an historischen Orten Bd. 2. Schwalbach/Ts. 2008, S. 181-194. (zusammen mit Mechthild Notthoff, Stefanie Paufler und Michael Seelig)
"Feudalvilla" oder "alte Schönheit"? Großbürgerliche Villen der Kaiserzeit in Mülheim an der Ruhr. In: Geschichtsverein Mülheim an der Ruhr e. V. (Hrsg.): Zeugen der Stadtgeschichte. Baudenkmäler und historische Orte in Mülheim an der Ruhr. Essen 2008, S. 82-95.