Dr. Michael Geiss

Institution
Universität Zürich
Abteilung
Forschungsstelle "Bildung im Arbeitsleben", Institut für Erziehungswissenschaft
Adresse
CH-8032 Zürich
Freiestrasse 36
Telefon
+41 (0)44 634 66 10
Email
[javascript protected email address]

Wissenschaftlicher Werdegang

Aktuelle Projekte

- Bildung im Betrieb: Qualifikation, Arbeitsmarkt und ungewisse Zukünfte in der Schweizer Privatwirtschaft, 1880-2000
- Geschichte der europäischen Bildungsökonomie
- Lehrlingsproteste in der Schweiz, 1880-1980
- Weiterbildungspolitik und technologischer Korporatismus

Publikationen

Monografien

Geiss, Michael: Der Pädagogenstaat: Behördenkommunikation und Organisationspraxis in der badischen Unterrichtsverwaltung, 1860-1912. Bielefeld 2014.

Herausgeberschaften

Aubry, Carla / Geiss, Michael / Magyar-Haas, Veronika / Oelkers, Jürgen Oelkers (Hrsg.): Education and the State: International Perspectives on a Changing Relationship. London 2015.
Geiss, Michael / De Vincenti, Andrea (Hrsg.): Verwaltete Schule: Geschichte und Gegenwart. Wiesbaden 2012.

Artikel

Geiss, Michael: Die angemessene Form: Abstraktion und die Suche nach einem pädagogischen Kalkül. In: Die Erziehungswissenschaft und ihr Selbstverständnis heute (60. Beiheft der Zeitschrift für Pädagogik), hrsg. v. Reinhard Fatke u. Jürgen Oelkers. Weinheim 2014, S. 48-66.
Geiss, Michael: Die Verwaltung der Dinge: Einige Überlegungen zur pädagogischen Geschichtsschreibung. In: Die Materialität der Erziehung. Zur Kultur- und Sozialgeschichte pädagogischer Objekte (58. Beiheft der Zeitschrift für Pädagogik), hrsg. v. Karin Priem, Gudrun M. König und Rita Casale. Weinheim 2012, S. 151-167.
Geiss, Michael: Opportunismus der Kommunikation: Die Einheit der Bildungsverwaltung als methodisches Problem. In: Verwaltete Schule: Geschichte und Gegenwart, hrsg. v. Michael Geiss und Andrea De Vincenti. Wiesbaden 2012, S. 71-82.