Prof. Dr. Konrad Vössing

Institution
Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn
Abteilung
Institut für Geschichtswissenschaft, Abt. Alte Geschichte
Adresse
53113 Bonn
Am Hof 1e
Telefon
0228/733975
Email
[javascript protected email address]

Wissenschaftlicher Werdegang

1978-1984: Studium der Geschichte, der Klassischen Philologie und der Archäologie in Berlin (FU) und Bordeaux (III)
1984: Magisterprüfung und Erste Staatsprüfung für das Lehramt in den Fächern Geschichte und Latein
1984-1985: Wiss. Mitarbeiter an der FU Berlin (Alte Geschichte)
1985-1995: Wiss. Mitarbeiter und Assistent an der RWTH Aachen
1991: Promotion zum Dr. phil. an der RWTH Aachen bei Prof. Dr. Hartmut Galsterer (Alte Geschichte, Neuere Geschichte und Klassische Philologie; Friedrich-Wilhelm-Preis der RWTH Aachen)
1995-2005: Wiss. Mitarbeiter am Lehrstuhl für Alte Geschichte der Universität Düsseldorf (Prof. Dr. Anthony Birley)
2001: Habilitation im Fach Alte Geschichte
WS 2002/03 – SS 2003: Lehrstuhlvertretung an der Universität Düsseldorf
2005: Rufe auf eine W-2 Professur für Alte Geschichte der Universität Gießen und eine W-3 Professur für Alte Geschichte der Universität Bonn

seit 2005: Professor für Alte Geschichte der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn
2012: Mitglied der Nordrhein-Westfälischen Akademie der Wissenschaften in Düsseldorf,
geisteswissenschaftliche KlasseProf. Dr., Althistoriker

Forschungs- und Arbeitsfelder

Schul- und Bildungsgeschichte; Römisches Africa; Augustinus; antikes Prozesswesen; Herrscherrepräsentation

Publikationen

Monografien

Auswahl:
Victor Victor von Vita: Geschichte der Verfolgung in Africa, herausgegeben, eingeleitet und übersetzt von Konrad Vössing (Texte zur Forschung). Darmstadt 2010
Mensa Regia. Das Bankett beim hellenistischen König und beim römischen Kaiser (Beiträge zur Altertumskunde, 193). München 2004

Herausgeberschaften

Auswahl:
zusammen mit Sabine Schrenk (Hrsg.): Kleidung und Identität in religiösen Kontexten der römischen Kaiserzeit (Mannheimer Geschichtsblätter, Sonderband). Mannheim 2012
Das römische Bankett im Spiegel der Altertumswissenschaften; internationales Kolloquium in Schloß Mickeln; hrsg. v. Konrad Vössing (Düsseldorf, Okt. 2005). Stuttgart 2008
Biographie und Prosopographie; Internationales Kolloquium zum 65. Geb. von Anthony R. Birley (Düsseldorf, 28.9. 2002); hrsg. v. Konrad Vössing (Historia-Einzelschriften, 178). Stuttgart 2005

Artikel

Auswahl:
Alexandre au banquet entre amis et sujets; in: C. Grandjean, Chr. Hugoniot, B. Lion (Hg.): Le banquet du monarque dans le monde antique., Rennes 2013, 231-260
Non scholae sed vitae? Lehre an antiken Hochschulen; in: Forschung & Lehre 6(2012) 454-455; wieder in: Deutscher Hoschschulverband (Hg.): Glanzlichter der Wissenschaft. Ein Almanach, Saarwellingen 2012, 149-152
Das ‚philosophische‘ Pallium in der paganen Welt und im Christentum der ersten drei Jahrhunderte; ebd., 174-195
(zusammen mit S. Schrenk): Einleitung; in: S.Schrenk u.a. (Hg.): Kleidung und Identität in religiösen Kontexten der römischen Kaiserzeit (Mannheimer Geschichtsblätter, Sonderveröffentlichung, 4), Mannheim 2012, 7-13
Les banquets dans le monde romain : alimentation et communication; in: Dialogues d’Histoire Ancienne, Suppl. 7 : L'histoire de l'alimentation dans l'Antiquité. Bilan historiographique, Besançon 2012, 117-131
Hippo Regius, die Vandalen und das Schicksal des toten Augustinus: Datierungen und Hypothesen; in: Hermes 140 (2012) 202-229