Archive im Informationszeitalter − Wissen erhalten, sichern und vermitteln für die Zukunft. Weiterbildung für Historiker/innen

Ort
Berlin
Veranstaltungsort
FU Berlin
Veranstalter
FU Berlin, Weiterbildungszentrum; in Kooperation mit der FH Potsdam, FB Informationswissenschaften
Datum
20.10.2011 - 19.06.2012
Bewerbungsschluss
13.10.2011
Von
Prof. Dr. phil. Susanne Freund

Weiterbildungsangebot des Weiterbildungszentrum der FU Berlin und der FH Potsdam

Dieses Weiterbildungsangebot richtet sich an Historiker/innen und interessierte Mitarbeiter/innen aus Archiven sowie verwandten Einrichtungen. Es umfasst insgesamt 10 zweitägige Module, die am Weiterbildungszentrum der Freien Universität Berlin in Kooperation mit der Fachhochschule Potsdam durchgeführt werden. Das Weiterbildungsprogramm vermittelt praxisrelevante Kenntnisse und verbindet dabei die Bestandserhaltung, den Umgang mit der Digitalisierung und die Öffentlichkeitsarbeit miteinander. Denn einerseits sensibilisiert z. B. die Historische Bildung für Bestand erhaltende Maßnahmen des kulturellen Erbes. Andererseits profitiert die Erinnerungsarbeit speziell im Rahmen von Ausstellungen sowie lebensgeschichtlichen Video- und Audio-Interviews von restaurierten und vor allem digitalisierten Archivalien. Vor diesem Hintergrund ist es das Ziel, Archive als Einrichtungen der Geschichts- und Erinnerungskultur im digitalen Zeitalter zu manifestieren und im gesellschaftlichen Bewusstsein zu verankern. Denn die Wahrnehmung der Archive und ihrer Fachkompetenzen in der Öffentlichkeit wird in einer Zeit des Medienumbruchs und neuer Kommunikationsstrukturen über ihre Zukunft entscheiden!

Nicht zuletzt bietet das Programm für Teilnehmende ein Forum, ihre Erfahrungen und Ideen auszutauschen und Netzwerke zu bilden, die über die Dauer der Weiterbildung hinaus eine nachhaltige Möglichkeit gegenseitiger Beratung bieten können. Die Teilnehmenden haben die Möglichkeit, ein Zertifikat der FU Berlin und der FH Potsdam zu erwerben. Für die organisatorische Betreuung sind der Bereich Weiterbildung der FU Berlin und die Zentrale Einrichtung Weiterbildung der FH Potsdam zuständig. Wenngleich diese Fortbildung kein Ersatz für eine grundständige archivarische Ausbildung sein kann, so setzt sie doch wichtige Akzente in den drei Bereichen Öffentlichkeitsarbeit, Digitalisierung und Bestandserhaltung in Theorie und Praxis.

Prof. Dr. phil. Susanne Freund (Wissenschaftliche Leitung)
Fachbereich Informationswissenschaften und Zentrale Einrichtung
Weiterbildung der Fachhochschule Potsdam
Christiane Preißler (Koordination)
Weiterbildungszentrum der Freien Universität Berlin

Programm

MODULE Öffentlichkeitsarbeit

Modul Ö1 Historische Bildungsarbeit und Archivpädagogik
Dozent/innen: Prof. Dr. phil. Susanne Freund, Björn Berghausen, Brigitta Hafiz, Alexandra Luther, Aubrey Pomerance
2 Termine (8 Dstd.) Do / Fr, 20. / 21.10.2011
Do, 10.00 – 17.30 Uhr / Fr 9.00 – 16.00 Uhr

Do, 20.10.2011, 17.30 Uhr Social Event
Buffet im Beduinenzelt, Ethnologisches Museum Berlin-Dahlem,
Arnimallee 23-27, 14195 Berlin

Fr, 21.10.2011, 9.00 – 11.00 Uhr Exkursion und Expertengespräch:
Besuch des Jüdischen Museums Berlin, Gespräch mit Aubrey Pomerance, Leiter des Archivs

Modul Ö2 Ausstellungskonzeption und -management
Dozent: Dr. Daniel Tyradellis
2 Termine (8 Dstd.) Mo / Di, 14. / 15.11.2011
Mo, 10.00 – 17.30 Uhr / Di 9.00 – 16.00 Uhr

Mo, 14.11.2011, 16.00 – 17.30 Uhr Exkursion und Expertengespräch:
Besuch des Archivs der Akademie der Künste Berlin, Gespräch mit Sabine Wolf, Leiterin des Literaturarchivs

Modul Ö3 Kommunikationsprozesse im modernen Archiv
Dozent/innen: Dr. Martina Wiech, Prof. Dr. Mario Glauert
2 Termine (8 Dstd.) Mo / Di, 5. / 6.12.2011
Mo, 10.00 – 17.30 Uhr / Di, 9.00 – 16.00 Uhr

Mo, 5.12.2011, 16.00 – 17.30 Uhr Exkursion und Expertengespräch:
Besuch des Bildungszentrums des BStU (Bundesbeauftragter für die Unterlagen des Staatssicherheitsdienstes der ehemaligen Deutschen Demokratischen Republik in Berlin), Besichtigung von Studienraum, Projektwerkstatt sowie der Dauerausstellung „Stasi. Die Ausstellung zur DDR-Staatssicherheit“ und Expertengespräch mit Dr. Axel Janowitz, Referent für historisch-politische Bildungsarbeit.

MODULE Digitale Langzeitarchivierung

Modul D1 Das digitale Archiv: vermittelnde Konzepte und Modelle
Dozent/innen: Prof. Dr. Rolf Däßler, Dr. Ulrike Gutzmann
2 Termine (8 Dstd.) Mo / Di, 9. / 10.1.2012
Mo, 10.00 – 17.00Uhr / Di, 9.00 – 16.00 Uhr

Modul D2 Informationstechnologie für Archive
Dozent/innen: Prof. Dr. Rolf Däßler, Prof. Dr. Felix Sasaki, Prof. Dr. Angela Schreyer
2 Termine (8 Dstd.) Mo / Di, 6. / 7.2.2012
Mo, 10.00 – 17.00 Uhr / Di, 9.00 – 16.00 Uhr

Modul D3 Anwendungen und Praxis der digitalen Langzeitarchivierung
Dozent/innen: Prof. Dr. Rolf Däßler, Dr. Robert Fischer, Dr. Christian Keitel,
Petra Rauschenbach, Angela Ullmann
3 Termine (12 Dstd.) Mo / Di / Mi, 5. / 6. / 7.3.2012
Mo, 10.00 – 17.00 Uhr, Di / Mi, 9.00 – 16.00 Uhr

MODULE Bestandserhaltung

Modul B1 Restauratorische und konservatorische Maßnahmen
Dozent/innen: Prof. Dr. Mario Glauert, Dipl.-Rest. Ingrid Kohl, Dipl.-Rest. Christina Meier-Wolff
2 Termine (8 Dstd.) Mo / Di, 26. / 27.3.2012
Mo, 10.00 – 17.30 Uhr / Di, 9.00 – 16.00 Uhr

Mo, 26.3.2012, 16.00 - 17.30 Uhr, Exkursion und Expertengespräch:
Besuch der Restaurierungswerkstatt des Geheimen Staatsarchivs PK,
Archivstraße 12-14, 14195 Berlin

Modul B2 Bestandserhaltung von Sammlungsgut
Dozent/innen: Carola Gerlach, Prof. Dr. Mario Glauert, Dipl.-Rest. Ingrid Kohl
2 Termine (8 Dstd.) Mo/Di, 23. /24.4.2012
Mo, 10.00 – 17.00 Uhr /Di, 9.00 – 16.00 Uhr

Modul B3 Bewahrung erinnerter Geschichte
Dozentinnen: Verena-Lucia Nägel, Dr. Doris Tausendfreund
2 Termine (8 Dstd.) Mo / Di, 21. / 22.5.2012
Mo, 10.00 – 17.00 Uhr / Di, 9.00 – 16.00 Uhr

Di, 22.5.2012, 14.30 – 16.00 Uhr, Exkursion und Expertengespräch:
Stiftung Denkmal für die ermordeten Juden Europas, Vorstellung des Videoarchivs „Sprechen trotz allem“

MODUL Urheberrecht und andere Rechtsfragen für Archive

Dozenten: Dr. Michael Scholz, Börries von Notz
2 Termine (8 Dstd.) Mo / Di, 18. / 19.6.2012
Mo, 10.00 – 17.00 Uhr / Di, 9.00 – 16.00 Uhr

Teilnahmegebühren
Pro Tag : 110,- €, das heißt:
Modu l D3: 330,- € , alle anderen: je 220,- €

Zertifikatspreis
Bei Buchung aller Module bleibt ein 2-Tages-Modul unberechnet.
Der Zertifikatspreis beträgt dann 2.090,- € statt 2.310,- €.
Für Arbeitslose kostet das Weiterbildungsprogramm mit Zertifikat
1.155,- € (bei Einzelmodulen 50% Rabatt).

Frühbucherrabatt
Bei einer Buchung bis zum 1.9.2011 ermäßigt sich der Gesamtpreis
um 5%, d.h. bei Zertifikatsbuchung 1.985,50 € statt 2.090,- €.

Ausführliche Informationen sind erhältlich bei:
Christiane Preißler
Weiterbildungszentrum der Freien Universität Berlin
Tel. 030 – 838 51458/51475
E-Mail: christiane.preissler@weiterbildung.fu-berlin.de
Angela von der Heyde
E-Mail: angela.vonderheyde@weiterbildung.fu-berlin.de
www.fu-berlin.de/weiterbildung

Christina Thomas
Leiterin der Zentralen Einrichtung Weiterbildung
der Fachhochschule Potsdam
Pappelallee 8-9
14469 Potsdam
Tel.: 0331– 580 2440
Fax.: 0331– 580 2439
E-Mail: c.thomas@fh-potsdam.de
http://www.fh-potsdam.de/weiterbildung.html

Kontakt

Prof. Dr. phil. Susanne Freund

FH Potsdam, Friedrich-Ebert-Str. 4
14467 Potsdam
0331/580-15 21
0331/580-15 99

freund@fh-potsdam.de

Zitation
Archive im Informationszeitalter − Wissen erhalten, sichern und vermitteln für die Zukunft. Weiterbildung für Historiker/innen, 20.10.2011 – 19.06.2012 Berlin, in: H-Soz-Kult, 19.09.2011, <www.hsozkult.de/event/id/termine-17278>.