TRIVIUM

Zeitschriftentitel
TRIVIUM
Herausgeber d. Zeitschrift
Fondation Maison des sciences de l’homme 54, boulevard Raspail, F-75006 Paris http://www.msh-paris.fr/
Erscheinungsweise
dreimal jährlich
Preis
kostenlos
Kontakt
La rédaction / Redaktion Directeurs de la rédaction / Herausgeber Hinnerk Bruhns (CNRS, Paris), bruhns@msh-paris.fr Gudrun Gersmann (DHI, Paris), ggersmann@dhi-paris.fr Secrétariat de rédaction / Redaktionssekretariat Katrin Heydenreich und Julie Sentis <trivium@msh-paris.fr> Fondation Maison des Sciences de l’Homme (Paris)

Éditée par les Éditions de la Maison des sciences de l’homme (Paris) avec le concours de partenaires allemands et français, la revue électronique Trivium publie des traductions d’articles de revue. Elle se conçoit comme un instrument d’échange et de coopération entre les communautés de recherche francophone et germanophone en sciences sociales et humaines.

Die mit Unterstützung deutscher und französischer Partner von den Éditions de la Maison des sciences de l'homme (Paris) herausgegebene Online-Zeitschrift Trivium veröffentlicht Übersetzungen aus Fachzeitschriften. Sie versteht sich als Medium des Austauschs und der Kooperation zwischen deutsch- und französischsprachigen Forschergemeinschaften in den Geistes- und Sozialwissenschaften.

La revue est ouverte à toutes les disciplines des sciences humaines et sociales ; une priorité est accordée à trois grands axes mobilisant plusieurs disciplines : Histoire (toutes époques), Société (sociologie, droit, sciences politiques, anthropologie), Esprit et esthétique (philosophie, littérature et histoire de l’art). Chaque dossier thématique de traductions d’articles fait l’objet d’une introduction par les responsables scientifiques du dossier en question (mise en perspective, raisons du choix effectué, contexte, etc.). Les articles publiés sont accompagnés d’un complément bibliographique et de notes bio-bibliographiques. Trivium paraît trois fois par an, sur Revues.org, comportant chaque fois une édition française et une édition allemande. Les articles traduits sont en libre accès. Conçue comme un instrument au service des chercheurs, la revue est ouverte à des propositions venant de chercheurs ou d’équipes de recherche.

Das Online-Journal ist grundsätzlich offen für alle Geistes- und Sozialwissenschaften. Allerdings werden bevorzugt Themen aus den Bereichen der Geschichte, der Soziologie und Anthropologie sowie der Philosophie, Kunst- und Literaturwissenschaften aufgegriffen.
Jede Themenausgabe wird von den verantwortlichen Gastherausgebern mit einer umfangreichen Einleitung versehen, die über die Auswahl der Texte und deren Einordnung in die deutsche und die französische Forschungslandschaft Auskunft gibt. Die publizierten Fachartikel werden durch einen bibliographischen Anhang und weiterführende biographische Informationen ergänzt. Das deutsch-französische Online-Journal Trivium erscheint in drei Ausgaben pro Jahr auf Revues.org. Die in Trivium übersetzten Fachtexte sind kostenfrei im Netz zugänglich. Vorschläge für die Gestaltung von Themenausgaben können von einzelnen Forschern oder Forschergruppen an die Herausgeber gerichtet werden.

TRIVIUM (2014), 17 . Relektüren von Marcel Mauss

TRIVIUM (2014), 16 . Die politische Repräsentation

TRIVIUM (2013), 15 . mehrsprachigkeit – Wissenschaft denkt in mehreren Sprachen

TRIVIUM (2013), 14 . Das Alte Reich in der frühen Neuzeit

TRIVIUM (2013), 13 . Zwischen Moral, Politik und Religion: Emil Durkheims Begriff des sozialen Zusammenhalts

TRIVIUM (2012), 12 . Kultursoziologie in Deutschland

TRIVIUM (2012), 11 . Effet réel, effet oriental. Flauberts orientalischer Realismus

TRIVIUM (2012), 10 . Lesbarkeit

TRIVIUM (2011), 9 . Das Tempo des Lebens. Zeit und Zeitwahrnehmungen

TRIVIUM (2011), 8 . Übersetzungen und Wissenstranfers als einem Aspekt der Beziehungen zwischen lateinisch-christlicher und arabisch-islamischer Welt

TRIVIUM (2010), 6 . Esthétique et science de l'art / Ästhetik und Kunstwissenschaft

TRIVIUM (2010), 5 . Soziologie der Konventionen / Sociologie des conventions

TRIVIUM (2009), 4 . Die »orientalischen Religionen« in der griechischen und römischen Welt - Les « religions orientales » dans le monde grec et romain

TRIVIUM (2009), 3 . Droits subjectifs et droits de l'homme - Subjektive Rechte und Menschenrechte

TRIVIUM (2008), 2 . Politische Kultur und symbolische Kommunikation - Culture politique et communication symbolique

TRIVIUM (2008), 1 . 'Iconic Turn' und gesellschaftliche Reflexion - 'Iconic Turn' et réflexion sociétale

Zitation
TRIVIUM, in: H-Soz-Kult, 21.05.2014, <http://www.hsozkult.de/journals/id/zeitschriften-479>.
Redaktion
Veröffentlicht am
21.05.2014
No Contributor defined!
Klassifikation
Weitere Informationen
Online-Verfügbarkeit
Land (Beitrag)
Sprache (Beitrag)