Rechtskultur 7 (2018): Insolvenz/Schulden/Kredit

Ort
Regensburg
Veranstalter
Redaktion der Zeitschrift Rechtskultur: Prof. Dr. Ignacio Czeguhn (FU Berlin); Prof. Dr. Lukas Gschwend (St. Gallen/Zürich); Prof. Dr. Dirk Heirbaut (Gent); Prof. Dr. Martin Löhnig (Regensburg); Prof. Dr. Antonio Sánchez Aranda (Granada)
Datum
30.10.2018
Von
Martin Löhnig

2018 wird der siebte Band der Zeitschrift "Rechtskultur - European Journal of Legal History - Journal européene d'histoire du droit" erscheinen. Themenschwerpunkt ist "Insolvenz/Schulden/Kredit".

Die Herausgeber laden Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aller einschlägigen Fachdisziplinen zur Einreichung von Beiträgen für Rechtskultur 7 (2018) ein.

Die Beiträge sollen sich mit dem Themenfeld Insolvenz/Schulden/Kredit im weitesten Sinne aus der Perspektive verschiedener Disziplinen (zB Rechtsgeschichte, Wirtschaftsgeschichte, Theologie, Sozialgeschichte) befassen. Sie sollen einen Umfang von 100.000 Zeichen nicht überschreiten und bis zum 30. Oktober 2018 bei der Redaktion eingehen, die unter rechtskultur@ur.de erreichbar ist.

"Rechtskultur" steht Autoren aller einschlägigen Wissenschaftsdisziplinen ohne Ansehen des universitären Status offen. Kriterien sind allein Themenbezug und Qualität eines Aufsatzes. Alle Manuskripte werden einer beiderseits anonymen Begutachtung unterzogen.

Weiter Informationen: http://www.edition-rechtskultur.de/

Programm

Kontakt

Redaktion RECHTSKULTUR
c/o
Prof. Dr. Martin Löhnig
Fakultät für Rechtswissenschaft
Universität Regensburg
93040 Regensburg
rechtskultur@ur.de

Kontakt

Martin Löhnig

Universität Regensburg
93040 Regensburg

martin.loehnig@ur.de

Zitation
Rechtskultur 7 (2018): Insolvenz/Schulden/Kredit, 30.10.2018 Regensburg, in: H-Soz-Kult, 01.12.2017, <www.hsozkult.de/event/id/termine-35831>.
Redaktion
Veröffentlicht am
01.12.2017
Beiträger
Klassifikation
Thema
Adelsgeschichte, Agrargeschichte, Landwirtschaft, Arbeit und Arbeitsbeziehungen, Arbeitergeschichte, Architekturgeschichte, Betriebs- und Unternehmensgeschichte, Bevölkerungs- und Migrationsgeschichte, Bürgertumsforschung, Emotionsgeschichte, Erinnerungsforschung / Gedächtnisgeschichte, Ethik- und Wertevorstellungen, Ethnologie / Historische Anthropologie, Europäische Integration / Integrationsgeschichte, Film / Fernsehen / Radio, Finanz- und Bankengeschichte, Frauen-, Männer- und Geschlechtergeschichte, Freizeit- und Tourismusgeschichte, Geistes- und Ideengeschichte, Intellectual History, Geschichte der ländlichen Bevölkerung, Historische Antisemitismusforschung, Historische Bildforschung, Historische Friedensforschung, Holocaust, Shoa, Genozid, Identitätskonstruktion, Imperiengeschichte, Industriegeschichte, Handel und Gewerbe, Internationale Beziehungen, Internationale Organisationen, Justiz und Polizei, Jüdische Geschichte, Kirchengeschichte, Kolonialgeschichte und Dekolonisation, Konsumgeschichte, Kriminalität und Devianz, Kultur, Kulturgeschichte und -wissenschaft, Kunstgeschichte und -wissenschaft, Körpergeschichte, Literaturgeschichte und -wissenschaft, Materielle Kultur, Mediengeschichte und -wissenschaft, Mentalitätsgeschichte, Militär- und Gewaltgeschichte, Musikgeschichte und -wissenschaft, NS / Faschismusgeschichte, Nationalismusgeschichte / Nationalisierung, Parteien, Verbände und soziale Bewegungen, Politik, Politikgeschichte und -wissenschaft, Politische Ideen, Ideologien, Raumgeschichte, Geografie, Recht, Rechtsgeschichte und -wissenschaften, Regional- und Landesgeschichte, Regionen / Regionalisierung / Regionalismus, Religionsgeschichte und -wissenschaft, Rezeptionsgeschichte, Sozial- und Gesellschaftsgeschichte / Sozialwissenschaften, Soziales, Sozialpolitik und Sozialstaat, Sportgeschichte, Stadt- und Metropolengeschichte, Theatergeschichte- und wissenschaft, Theorien und Methoden der Geschichtswissenschaften, Transnationale Geschichte, Umweltgeschichte, Verfassungsgeschichte, Vergleich und Transfer / Historische Komparatistik, Verkehrs- und Infrastrukturgeschichte, Verwaltungs- und Institutionengeschichte, Welt- und Globalgeschichte, Wirtschaft, Wirtschaftsgeschichte und -wissenschaften, Wirtschaftspolitik, Wissensgeschichte, Zivilgesellschaft
Weitere Informationen
Land Veranstaltung