Buchrezensionen/

Rez. von Jonas Kühne, Institut für Geschichtswissenschaft, Humboldt-Universität zu Berlin

Die Historisierung sowohl der west- als auch der ostdeutschen Museumsgeschichte im Rahmen einer umfassenden Geschichte des Ausstellens gewinnt erst seit wenigen Jahren vermehrte Aufmerksamkeit. Während es an Einzeldarstellungen von Ausstellungsereignissen und musealen Sammlungspräsentationen nicht mangelt, sind format- und disziplinübergreifende Analysen nach wie vor eine Seltenheit.

[weiterlesen...]
Rez. von Jörg Requate, Fachbereich Gesellschaftswissenschaften, Universität Kassel

Volker R. Berghahn gehört sicherlich zu den renommiertesten unter den in den Vereinigten Staaten lehrenden Deutschlandhistoriker:innen. Seine Schwerpunkte liegen im Bereich der Geschichte des Kaiserreichs, der Wirtschafts- und Unternehmensgeschichte sowie in den deutsch-amerikanischen Wirtschafts- und Kulturbeziehungen.

[weiterlesen...]
 
Rez. von Jan Kusber, Historisches Seminar, Johannes-Gutenberg-Universität Mainz

Die gefälschten Präsidentschaftswahlen in Belarus vom August 2020, die friedlichen Massenproteste und die gewaltsamen, menschenverachtenden Reaktionen des Regimes von Aljaksandr Lukaschenka und seiner Träger haben Belarus ins öffentliche Bewusstsein gebracht. Die Zahl der politischen Häftlinge geht unterdessen in die Hunderte.

[weiterlesen...]
Rez. von Hilke Thode-Arora, Museum Fünf Kontinente, München

This volume takes a different approach than many other anthologies: instead of focusing on the relatively late and short-lived period of German formal colonial rule in the Pacific - the „normative power of the imperial framework“ (p. 13) -, it seeks to tease out the specific „German element“ of precolonial, but also colonial Pacific entanglements.

[weiterlesen...]

Termine/

Konferenz
04.10.2021 - 08.10.2021 53. Deutscher Historikertag 2021 in München

Durch die Corona-Pandemie findet das Programm des diesjährigen Historikertags an der gastgebenden Ludwig-Maximilians-Universität München überwiegend digital statt. Für den Zugang zur Konferenzplattform ist eine Anmeldung erforderlich.

[weiterlesen...]
Konferenz
02.07.2021 - 03.07.2021 Centrum für Postcolonial und Gender Studies (CePoG)

Interdisziplinäres CePoG-Kolloquium (02.–03. Juli 2021) / Interdisciplinary CePoG Colloquium (July 2 and 3, 2021).

[weiterlesen...]
 
Konferenz
27.09.2021 - 29.06.2021 Prof. Dr. Christopher Spehr und PD Dr. Roland M. Lehmann, Lehrstuhl für Kirchengeschichte, Theologische Fakultät, Friedrich-Schiller-Universität Jena

Vom 27. bis 29. September 2021 veranstaltet der Lehrstuhl für Kirchengeschichte unter der Leitung von Christopher Spehr der Universität Jena eine Präsenz-Tagung zum Thema "Diskriminierung von Christen in den 1960er Jahren der DDR".

[weiterlesen...]
Colloquium
30.06.2021 - 30.06.2021 Institute for Advanced Study in the Humanities (KWI) Essen

Drawing on extensive archival research and an innovative approach to the history of international order, Siegelberg explores how and why the rise and fall of statelessness in modern thought compels a new understanding of the historical relationship between states and citizens, empires and states, and of the legitimation of the territorial state against alternative forms of political organization in the twentieth century.

[weiterlesen...]

Ausstellungsrezensionen/

23.07.2017 Charité – Universitätsmedizin Berlin
Rez. von Astrid Ley, Stiftung Brandenburgische Gedenkstätten

Drei Jahre nach der Eröffnung der Ausstellung im September 2017 hat die Kuratorin Judith Hahn im vergangenen Jahr einen Katalog in einer deutschen und einer englischen Fassung vorgelegt.[1] Die von der Berliner Agentur Wolfgang Chodan gestaltete und produzierte Ausstellung befindet sich im Erdgeschoss der 1904 eingeweihten Psychiatrischen und Nervenklinik der Charité in Berlin-Mitte und somit an einem historischen und gegenwärtigen Ort medizinischen Handelns.

[weiterlesen...]
 

Tagungsberichte/

22.04.2021 - 23.04.2021 Zentrum für Medien-, Kommunikations- und Informationsforschung (ZeMKI), Universität Bremen; Fachgruppe Kommunikationsgeschichte, Deutsche Gesellschaft für Publizistik- und Kommunikationswissenschaft (DGPuK); Institut für Zeitungsforschung, Dortmund; Verein zur Förderung der Zeitungsforschung in Dortmund e.V.
Von Elisa Pollack / Niklas Venema, Institut für Publizistik- und Kommunikationswissenschaft, Freie Universität Berlin; Simon Sax, Zentrum für Medien-, Kommunikations- und Informationsforschung, Universität Bremen

Warum eine Tagung über die Kommunikationsgeschichte Internationaler (Nichtregierungs-) Organisationen? Aus der Perspektive der Erinnerungsforschung konstatierte PETER DE BOURGRAFF (Amsterdam) eine Unterrepräsentanz des Jahres 1919 im Leitmediendiskurs des Jubiläumsjahres 2019, d.h. fehlende Erinnerungen an jene Zeit, in der die Pariser Friedenskonferenz tagte und in die die Unterzeichnung des Versailler Vertrags fällt.

[weiterlesen...]
 
25.02.2021 - 26.02.2021 David Templin, Institut für Migrationsforschung und Interkulturelle Studien (IMIS), Universität Osnabrück
Von Vincent Delius, Fachbereich Geschichte, Universität Hamburg

Urban spaces shaped by migration are subject of recurrent public and scientific interest. In recent times, urban and migration scholars have tried to shift the focus away from negative „context effects“ or the integrating „ethnic colony“ and instead picked up the notion of “arrival neighbourhoods”, a conception influenced by the book “Arrival City” by the journalist Doug Saunders which focuses on the access to resources such urban spaces offer.

[weiterlesen...]

Zeitschriften/

Im Juli dieses Jahres jährt sich der G8-Gipfel von Genua zum 20. Mal. Mit rund 300.000 Demonstrierenden, mit dem Überfall auf die Diaz-Schule, bei dem unbewaffnete Gipfelgegner:innen von Polizeikräften krankenhausreif geprügelt wurden, den Folterungen in der Bolzaneto-Kaserne und der Erschießung von Carlo Giuliani markiert er sowohl hinsichtlich des Mobilisierungserfolgs als auch hinsichtlich der staatlichen Repression einen Höhepunkt der globalisierungskritischen Protestbewegung.

[weiterlesen...]

Dear Colleague,

The new issue of Historical Reflections/Réflexions Historiques has published! This special issues centers on Brexit.

Please visit the Berghahn website for more information about the journal: www.berghahnjournals.com/historical-reflections

Volume 47, Issue 2

[weiterlesen...]