Veranstaltungsreihe "Unangepasst. Repressionserfahrungen von Frauen in der DDR"

Ort
Berlin
Veranstaltungsort
Stasi-Zentrale. Campus für Demokratie und Lernort Keibelstraße
Veranstalter
Agentur für Bildung - Geschichte, Politik und Medien e.V.; Robert-Havemann-Gesellschaft; Bundesbeauftragter für die Unterlagen des Staatssicherheitsdienstes der ehemaligen DDR
Datum
26.09.2019 - 05.12.2019
Von
Ulrike Rothe, Agentur für Bildung

Die „sozialistische Frau“ war in Vollzeit werktätig, verheiratet, Mutter, Hausfrau und idealerweise noch gesellschaftlich engagiert. Die staatlich verordnete Emanzipation der DDR-Frau löste die althergebrachten Geschlechterrollen aber nicht ab, sondern ließ sie weiter fortleben. Das propagierte Leitbild weiblichen Lebens war verbindlich, denn Abweichungen ahndeten DDR-Behörden vielfach mit Ausgrenzung, Repression und Verfolgung.

Die Veranstaltungsreihe richtet den Fokus auf randständige Frauengruppen, die politisch, sozial, (sub-)kulturell von den sozialistischen Normen abwichen. Welche Sozialisierungen, Vorstellungen und Ideen hatten nichtkonform lebende Frauen? Wie und mit welchen Folgen gerieten sie in Konfrontation mit dem SED-Staat? Expert/innen und Zeitzeug/innen stellen den aktuellen Forschungsstand vor und vermitteln die Perspektive der Betroffenen.

Programm

26.09.2019, 19 Uhr, Stasi-Zentrale. Campus für Demokratie
Podiumsdiskussion "Geschlechtsspezifische Aufarbeitung der DDR - eine kritische Retrospektive"

24.10.2019, 19 Uhr, Stasi-Zentrale. Campus für Demokratie
Werkstattgespräch I: "Am Küchentisch - Frauen in der Opposition"

14.11.2019, 19 Uhr, Lernort Keibelstraße
"Frau anders - Lesbengruppen zwischen Bürgerrechts- und Homosexuellenbewegung"

5.12.2019, 19 Uhr, Lernort Keibelstraße
" "Asoziale" Frauen in der Gesellschaft des Kalten Krieges. Der Fall B."´

Kontakt

Ulrike Rothe
Dieffenbachstr. 76, 10967 Berlin
03025794261

rothe@agentur-bildung.de

Zitation
Veranstaltungsreihe "Unangepasst. Repressionserfahrungen von Frauen in der DDR", 26.09.2019 – 05.12.2019 Berlin, in: H-Soz-Kult, 13.09.2019, <www.hsozkult.de/event/id/termine-41162>.
Redaktion
Veröffentlicht am
13.09.2019
Beiträger
Klassifikation
Epoche(n)
Region(en)
Weitere Informationen
Sprache Beitrag
Land Veranstaltung