MEDAON - Magazin für jüdisches Leben in Forschung und Bildung

Zeitschriftentitel 
MEDAON - Magazin für jüdisches Leben in Forschung und Bildung
Herausgeber
HATiKVA - Bildungs- und Begegnungsstätte für jüdische Geschichte und Kultur Sachsen e.V.
Erscheint 
zweimal jährlich
Enthalten in
Preis
open access, Online-Zeitschrift
 

Kontakt

Institution
MEDAON - Magazin für jüdisches Leben in Forschung und Bildung
Land
Deutschland
c/o
Redaktion MEDAON, HATiKVA e. V., Pulsnitzer Str. 10, 01099 Dresden, Tel. 0351/8020489,

Die Zeitschrift ist dem Wunsch geschuldet, in wissenschaftliches Organ zu etablieren, das der Wissenschaft, aber auch dem Sektor der schulischen und akademischen (Aus-)Bildung sowie interessierten wissenschaftlichen Laien einen kostenlosen und niedrigschwelligen Zugang bietet. Dies schien am besten gewährleistet durch die Bereitstellung einer Online-Zeitschrift, auf deren Beiträge jederzeit und von vielen Orten ohne größeren Aufwand zurückgegriffen werden kann. Dabei setzt Medaon darauf, ein möglichst breites, interdisziplinäres Spektrum an Themen mit Bezügen zur Geschichte, Kultur, Religion und Gegenwart der Juden/des Judentums im nationalen, inter- und transnationalen Raum sowie Fragen ihrer didaktischen Vermittlung anzubieten. Die Zeitschrift dient auch außerhalb des institutionalisierten Diskurses als Forum für die Diskussion wissenschaftlicher Ergebnisse und für Meinungsaustausch. Dies wird durch die Möglichkeit der Wahl verschiedener Beitragsformen gewährleistet. Eine Besonderheit von Medaon ist, dass sie neben wissenschaftlichen Fachaufsätzen auch qualitative Ergebnisse in den Forschungsdiskurs einzubringen sucht, die im Rahmen semiprofessioneller Forschung entstanden und durch die Redaktion betreut wurden. Dadurch wird gleichzeitig ein Beitrag zur Vernetzung der Forschungslandschaft geleistet, der sich nicht auf den universitären Bereich beschränkt.

Weitere Hefte ⇓
Redaktion
Veröffentlicht am
08.02.2008
Beiträger
Weitere Informationen
Online-Verfügbarkeit
Bestandsnachweise 1866-069X