Anna Derksen
Institution
Universität Greifswald
Abteilung
Internationales DFG-Graduiertenkolleg 2560 "Baltic Peripeties. Narratives of Reformations, Revolutions and Catastrophes"
Email
[javascript protected email address]

Wissenschaftlicher Werdegang

2021- Wissenschaftliche Mitarbeiterin und Kolleg-Assistentin im Internationalen DFG-Graduiertenkolleg "Baltic Peripeties. Narratives of Reformations, Revolutions and Catastrophes" an der Universität Greifswald
2016-2020 Wissenschaftliche Mitarbeiterin im ERC-Projekt "Rethinking Disability. The Global Impact of the International Year of Disabled Persons (1981) in Historical Perspective", Historisches Institut der Universität Leiden, und in der Research School Political History, Niederlande
2014-2016 Wissenschaftliche Volontärin, Kulturabteilung des Landschaftsverbands Westfalen-Lippe (LWL), Münster
2012-2014 M.A. Neuere Geschichte, Friedrich-Schiller-Universität Jena
2008-2012 B.A. Volkskunde/Kulturgeschichte und Politikwissenschaft, Friedrich-Schiller-Universität Jena
2010-2011 Austauschstudium Scandinavian Studies und Global Studies, Universität Göteborg

Aktuelle Projekte

Internationales DFG-Graduiertenkolleg 2560 "Baltic Peripeties. Narratives of Reformations, Revolutions and Catastrophes" (Universität Greifswald)

Forschungs- und Arbeitsfelder

Geschichte der Nordischen Länder (19. und 20. Jahrhundert)
Ostseeregion und die baltischen Staaten
Disability Studies und Disability History
Sozialgeschichte und Wohlfahrtsstaat
Transnationale Beziehungen, Entwicklungshilfe und Humanitarismus