Dr. Maria Framke

Cover
Institution
Universität Rostock
Abteilung
Historisches Institut
Adresse
Neuer Mark 3
Email
[javascript protected email address]

Wissenschaftlicher Werdegang

2001-2007: Studium der Geschichte und Gesellschaft Südasiens und der Geschichte an der Humboldt-Universität Berlin, an der Freien Universität Berlin und an der School of Oriental and African Studies London
2007-2008: Koordination des Masterprogramms „Modern Global History“ der Jacobs University Bremen und der Universität Bremen
2009-2014: Lehraufträge an der Humboldt-Universität Berlin und der ETH Zürich
2010-2011: Koordination des DAAD-Projektes „A New Passage to India“ am Centre for Modern Indian Studies, Universität Göttingen
2011: Promotion zum Thema „Wahrnehmungen und Aneignungen von Faschismus und Nationalsozialismus in Indien, 1922-1939“ an der Jacobs University Bremen bei Prof. Dr. Harald Fischer-Tiné, gefördert durch das „Global History Stipendium“ der WBG, sowie durch Stipendien des DHI London, DHI Rom und des DAAD
2011-2012: wissenschaftliche Mitarbeiterin am SFB „Repräsentationen sozialer Ordnung im Wandel“ an der Humboldt-Universität Berlin
2013-2015: Postdoktorandin an der ETH Zürich am Lehrstuhl für die Geschichte der modernen Welt mit dem Forschungsprojekt „South Asian Humanitarianism in armed conflicts, 1899-1949“
seit April 2015: wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Europäische und Neueste Geschichte der Universität Rostock

Aktuelle Projekte

South Asian Humanitarianism in armed conflicts, 1899-1949 (Habilitationsprojekt)

Forschungs- und Arbeitsfelder

Geschichte Südasiens (19.-20. Jahrhundert)
Kolonialismus und Imperialismus
Faschismus
Transnationale Geschichte
Geschichte des Humanitarismus

Betreute Rezensionen (Auswahl)