Glückstadt als Residenz

Glückstadt als Residenz

Veranstalter
Prof. Dr. Oliver Auge (Abteilung für Regionalgeschichte der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel); Christian Boldt (Detlefsen-Museum Glückstadt)
Veranstaltungsort
Detlefsen-Museum Glückstadt
PLZ
25348
Ort
Glückstadt
Land
Deutschland
Vom - Bis
10.06.2022 - 11.06.2022
Von
Jan Ocker, Abteilung für Regionalgeschichte der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel

Die Konferenz beleuchtet die im frühen 17. Jahrhundert gegründete Festung Glückstadt und setzt sich insbesondere mit der Funktion als Residenz auseinander (Glückstadt; 10./11.06.2022).

Glückstadt als Residenz

Die Tagung befasst sich mit der 1617 gegründeten Festungsanlage Glückstadt, wobei der Blick speziell auf die wichtige Funktion als Residenz gelenkt wird: Entstand hier an der Elbe in der ersten Hälfte des 17. Jahrhunderts ein Ort, der beispielsweise religiöse Toleranz garantierte und die Regierungskanzlei beherbergte, zeugt vor allem der Bau des repräsentativen Schlosses von dem verwirklichten Anspruch, Glückstadt als Herrschersitz der dänischen Könige beziehungsweise der Herzöge von Schleswig und Holstein zu etablieren. In diesem Rahmen sollen etwa auch der Hof und die Schlosskirche sowie die in der Stadt wohnhaften Adelsfamilien als Gesamtgefüge betrachtet werden.

Programm

Freitag, den 10. Juni 2022

10.00 Uhr, Begrüßung
Prof. Dr. Oliver Auge/Christian Boldt M.A.

10.15 Uhr, Glückstadt als Residenz? Das Leben der dänischen Königsfamilie im Schloss
Prof. Dr. Oliver Auge

11.00 Uhr, Ein Diener Amors. König Christian IV. und die Frauen
Prof. Dr. Nina Gallion

11.45 Uhr, Kaffeepause

12.00 Uhr, Die Glückstädter Kanzlei im Spannungsfeld zwischen zentralen und regionalen Machtinteressen
Christian Boldt M.A.

12.45 Uhr, Mittagspause

14.30 Uhr, Führung über den sephardischen Friedhof
Kay Blohm

16.00 Uhr, Kaffeepause

16.45 Uhr, Die Magdeburger Bildhauerschule in Glückstadt. Leben und Wirken Georg Kriebels, Hofbildhauer Christians IV.
Denny Krietzsch M.A.

17.30 Uhr, Öffentlicher Abendvortrag, Die Bau- und Architekturgeschichte des Glückstädter Schlosses
Dr. Deert Lafrenz

Samstag, den 11. Juni 2022

9.30 Uhr, Leben im Palais. Repräsentation und Alltagskultur des Glückstädter Adels
Jan Ocker M.A.

10.15 Uhr, Das Provianthaus der Festung Glückstadt
Dr. Sven Wiegmann

11.00 Uhr, Kaffeepause

11.15 Uhr, Das Altarretabel der Schlosskirche zu Glückstadt. Ein herausragendes Beispiel nordischen Barocks
Dr. Katja Hillebrand

12.30 Uhr, Stadtführung
Renate Grüttner

Kontakt

Christian Boldt
Detlefsen-Museum Glückstadt
Am Fleth 43
25348 Glückstadt
Tel.: 04124/93 05 20
E-Mail: museum@glueckstadt.de

https://www.histsem.uni-kiel.de/de/das-institut-1/abteilungen/regionalgeschichte-mit-schwerpunkt-schleswig-holstein/tagungen/glueckstadt-als-residenz
Redaktion
Veröffentlicht am
01.05.2022
Autor(en)
Beiträger
Klassifikation
Region(en)
Weitere Informationen
Land Veranstaltung
Sprach(en) der Veranstaltung
Deutsch
Sprache der Ankündigung