Tag der Provenienzforschung 2021 - Tagung des Museumsverbandes Sachsen-Anhalt e. V.

Tag der Provenienzforschung 2021 - Tagung des Museumsverbandes Sachsen-Anhalt e. V.

Veranstalter
Museumsverband Sachsen-Anhalt e. V.
Veranstaltungsort
online
Gefördert durch
Land Sachsen-Anhalt
PLZ
06406
Ort
Bernburg
Land
Deutschland
Vom - Bis
14.04.2021 - 14.04.2021
Deadline
09.04.2021
Von
Annette Müller-Spreitz, Koordinierungsstelle Provenienzforschung, Museumsverband Sachsen-Anhalt e. V.

Anlässlich des 3. internationalen Tages der Provenienzforschung veranstaltet der Museumsverband Sachsen-Anhalt e. V. eine online-Tagung zum Thema Provenienzforschung am 14. April 2021.

Tag der Provenienzforschung 2021 - Tagung des Museumsverbandes Sachsen-Anhalt e. V.

Im Rahmen der Tagung werden Ergebnisse der aktuellen Provenienzrecherchen sowie zukünftige Forschungsperspektiven in Sachsen-Anhalt präsentiert. Die Vorträge bieten Einblicke in den weiten Themenkomplex: von der Herkunft menschlicher Überreste in der anatomischen Sammlung der hallischen Universität, über Judaica im Museum Synagoge Gröbzig bis hin zur Museums- und Bibliotheksgeschichte Sachsen-Anhalts während des Nationalsozialismus und in der Nachkriegszeit.

Programm

10:00–10:15
Ulf Dräger - Vorsitzender des Museumsverbandes Sachsen-Anhalt e. V.
Begrüßung und Einführung

10:15–10:45
Dr. Annette Müller-Spreitz - Museumsverband Sachsen-Anhalt e. V.
"Ich brauche mehr Details" – Die Koordinierungsstelle Provenienzforschung beim Museumsverband Sachsen-Anhalt e. V. unterstützt Museen bei der Beschäftigung mit der Herkunft ihrer Bestände

10:45–11:15
Claudia Steinicke M. A. - Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
Provenienzforschung in den Meckelschen Sammlungen

11:15-11:45
Tim Schauer M. A. - Museum Synagoge Gröbzig
Provenienzforschung im Museum Synagoge Gröbzig

11:45–12:30
Mittagspause

12:30–13:00
Dr. Monika Juliane Gibas - Historikerin
Die Suche nach NS-Raubgut in kommunalen Bibliotheken Sachsen-Anhalts

13:00–13:30
Sven Pabstmann M. A. - Museumsverband Sachsen-Anhalt e. V.
Museumsberatung unterm Hakenkreuz – Die Geschichte des Museumsverbandes für die Provinz Sachsen und für Anhalt in der Zeit des Nationalsozialismus

13:30–14:00
Dr. Jan Scheunemann - Kulturstiftung Sachsen-Anhalt
Enteignet, sichergestellt, verwertet. Der Umgang mit Kunst- und Kulturgut aus der Bodenreform in Sachsen-Anhalt.

Kontakt

Dr. Annette Müller-Spreitz und Sven Pabstmann M. A.
mueller-spreitz@mv-sachsen-anhalt.de, pabstmann@mv-sachsen-anhalt.de
Museumsverband Sachsen-Anhalt e. V.
Käthe-Kollwitz-Straße 11, 06406 Bernburg
Tel./Fax: 03471 - 628116
Mobil: 01512 - 7138327

https://www.mv-sachsen-anhalt.de/?lang=de&page=aktuell&aktuell_group=3
Redaktion
Veröffentlicht am
30.03.2021
Klassifikation
Region(en)
Weitere Informationen

Land Veranstaltung
Sprache Veranstaltung