Neuzeitliches Forschungskolloquium Universität Kassel

Digitales Neuzeitliches Forschungskolloquium

Veranstalter
Anne-Charlott Trepp / Hubertus Büschel / Jörg Requate / Mischa Honeck / Christine Pflüger / Julia Hauser / Mieke Roscher, Universität Kassel
Veranstaltungsort
Online
PLZ
34127
Ort
Kassel
Land
Deutschland
Vom - Bis
19.04.2021 - 12.07.2021
Von
Mieke Roscher, Universität Kassel

Gemeinsames neuzeitliches Forschungskollquium von Prof. Dr. Anne-Charlott Trepp / Prof. Dr. Hubertus Büschel / Prof. Dr. Jörg Requate / Prof. Dr. Mischa Honeck / Prof. Dr. Christine Pflüger / Prof. Dr. Julia Hauser / PD Dr. Mieke Roscher.

Digitales Neuzeitliches Forschungskolloquium

Die Veranstaltung dient der Vorstellung und Diskussion laufender Forschungsarbeiten zur neuzeitlichen Geschichte. Vorgestellt und diskutiert werden Projekte, die an den beteiligten Fachgebieten entstehen sowie forschungsrelevante Projekte auswärtiger Referent:innen.

Programm

Montags, 18–20 Uhr

19.04.2021: Prof. Dr. Bernd Grewe, Universität Tübingen: "Goldene Ketten - Die Herausforderung einer globalen Stoffgeschichte"

03.05.2021: Monica Vasile, M.A., Universität Maastricht: ”A Wild Horse Lineage: Tracing the history of the near-extinct Przewalski’s horse in the 20th century, from zoos to the Gobi desert”

10.05.2021: PD Dr. Christiane Reinecke, Universität Leipzig: "Scripting (Dis)Integration: Zur Historisierung des Wissens über Migration im langen 20. Jahrhundert“

31.05.2021: Dr. Sarah-Maria Schober, Universität Zürich: ”Mode und Fakes. Das Parfum Zibet in der Frühen Neuzeit”

14.06.2021: Dr. Felix Lüttge, Universität Basel: ”Indizienbeweise. Spekulative Geographie auf den Spuren des Wals”

21.06.2021: Prof. Dr. Elke Seefried, Universität Aachen: ”Zeitgeschichte der Nachhaltigkeit: Diskurse und Praktiken seit den 1970er Jahren”

28.06.2021: Dr. Sabrina Mittermeier, Universität Kassel: ”Unmade Queer Television in the US and West Germany”

05.07.2021: Dr. Sünne Juterczenka, Universität Göttingen: ”Von Taschengloben und Panoramatapeten: Kulturkonsum und materielle Kultur im „zweiten Entdeckungszeitalter” (ca. 1760-1815)”

12.07.2021: Christoph Plath, M.A, Universität Kassel: "Menschenrechte als Fundament einer globalen Solidargemeinschaft? Der Nord-Süd-Konflikt, die New International Economic Order und die Entstehung einer neuen Menschenrechtsgeneration

Kontakt

Den Zoom-Link erhalten Sie auf Anfrage bei Mieke Roscher (roscher@uni-kassel.de)

Redaktion
Veröffentlicht am
16.04.2021
Beiträger