Schule für Historische Forschung Bielefeld

Ort
Bielefeld
Veranstaltungsort
Universität Bielefeld
Veranstalter
Schule für Historische Forschung
Datum
12.10.2012 - 31.01.2013
Von
Bettina Brandt

Die Kolloquien der Schule für Historische Forschung verstehen sich als Diskussionsforen für neue Ansätze und Themen in der Geschichtswissenschaft. Vertreten sind alle Epochen und mehrere Spezialgebiete wie Geschichte und Öffentlichkeit, InterAmerikanische Studien und Osteuropäische Geschichte.

Gäste sind herzlich willkommen.

Programm

17.10.12
Semestereröffnung der Fakultät:
Bettina Schöne-Seifert (Münster)
Demenz-Verfügungen als ethisches Problem

Kolloquium Alte Geschichte: Dienstag 18 - 20 h, Raum E01-108

23.10.12
Fabian Schulz (Tübingen)
Guter Rat ist teuer. Euboulia und Kakoboulia in Zeiten der Krise

06.11.12
Egon Flaig (Rostock)
Der Untergang des römischen Reiches – Die Suche nach den Gründen

20.11.12
Andreas Zack (Köln)
Amicitia und societas. Moderne Deutungen und Quellendokumentation zu den römischen Außenbeziehungen

04.12.12
Jasmin Meier (Bern)
Die Darstellung der Antike in türkischen Schulbüchern

18.12.12
Stephanie Pfützenreuter (Bielefeld)
Macula servitutis? – Karrieremöglichkeiten römischer Freigelassener am Beispiel des Vedius Pollio

15.01.13
Josef Wiesehöfer (Kiel)
'Griechen' und 'Griechenkriege' aus antiker und zeitgenössischer iranischer Sicht

29.01.13
Andrew van Ross (Bielefeld)
Imperium in Serie: Numismatische Zeugnisse römischer Reichsgeographie

Mittelalter und Frühe Neuzeit: Donnerstag 18 - 20.30 h, Raum U2-200

18.10.12
Gerhard Weilandt (Greifswald)
Immer mehr Bilder! Die Ausstattung der Sebalduskirche in Nürnberg in vorreformatorischer Zeit

25.10.12
Roland Jahn (Bundesbeauftragter für die Stasi-Unterlagen)
Die Stasi-Akten – Heikles Erbe für Generationen?

08.11.12
Guy Geltner (Amsterdam)
Healthscaping in the Pre-Modern City

15.11.12
Axel Flügel (Bielefeld)
Die Anatomie einer Ritterkurie: Landtagsbesuch und Landtagskarrieren in Kursachsen im 18. Jahrhundert

22.11.12
Claudia Blümle (Münster)
Antiqui et moderni: Zum historischen Rechtsbewußtsein im Rathausbild von Dieric Bouts

29.11.12
Moritz Isenmann (Köln/Paris)
Handel als Krieg? Jean-Baptiste Colbert und die internationalen Handelsbeziehungen in der zweiten Hälfte des 17. Jahrhunderts

06.12.12
Peter Stephan (Freiburg/Potsdam)
Rom unter Sixtus V.: Stadtplanung als inszenierte Erinnerung

13.12.12
Tanja Michalsky (Berlin)
Die Produktion des Raumes: Die "Sala dei Nove" im Palazzo Pubblico in Siena

20.12.12
Sünne Juterczenka (Berlin)
Auf der Bühne um die Welt: Die Pazifik-Expeditionen des 18. Jahrhunderts im französischen Theater

10.01.13
Gerd Schwerhoff (Dresden)
Religiöse Devianz in der Frühen Neuzeit

17.01.13
Anne-Charlott Trepp (Bochum)
Überlegungen zu einer Neukonzeptualisierung der religiösen Topographie in der Frühen Neuzeit

24.01.13
Martin Kintzinger (Münster)
Decisio: Persönliche Entscheidung und politische Kultur im Mittelalter

Sozialgeschichte (19. u. 20. Jh.): Freitag 16 - 19 h, Raum S2-147

12.10.12
Kristoffer Klammer (Bielefeld)
Muster sprachlicher Konstruktion wirtschaftlicher Krisen. 1966/67 & 1973ff.

19.10.12
Matthias Neumann (Norwich, UK)
„Thinking Globally” - Proletarian Internationalism and Workers’ Identity: A Comparative Case Study of Workers in Liverpool, Hamburg and St. Petersburg/Petrograd/Leningrad, 1910-1925

26.10.12
Silke Fehlemann (Düsseldorf)
"Bildung der Heimatfront". Der Erste Weltkrieg und die Kriegsliteratur von Frauen

02.11.12
Dominik Mahr (Bielefeld)
Die bürgerliche Wissenschaft um 1900

09.11.12
Christoph Kamissek (Rostock)
Transnationaler Militarismus – Das Offizierkorps der kaiserlich-deutschen Armee zwischen Nation und Empire (1871-1914)

16.11.12
Patrick Merziger (Gießen)
“Emergency Thinking”. Humanitäre Hilfsaktionen der Bundesrepublik Deutschland 1951-1992

30.11.12
Tanja Bührer (Bern/London)
Die Schutztruppe und ihre Gegner: Transkulturelle Kriegführung in Deutsch-Ostafrika (1889-1914)

14.12.12
Jonathan Morris (Hertfordshire, UK)
The Cappuccino Conquests: The Transnational History of Italian Espresso

21.12.12
Mathias Schafmeister (Bielefeld)
Literarische Persilscheine – Die Tagebücher Gerhard Nebels 1937-1950

11.01.13
Anne Sudrow (Potsdam)
Geschichte der alternative Ökonomie in Westeuropa nach 1945 - Umrisse eines Forschungsfeldes

18.01.13
Alexander Nützenadel (HU-Berlin)
Immobilienmärkte, Spekulanten und die Entstehung der Metropolen um 1900

25.01.13
Birte Förster (Darmstadt)
Koloniale Machtspeicher? Infrastrukturprojekte im sub-saharischen Afrika, 1930-1970

Zeitgeschichte: Montag 18 - 20 h, Raum U2-147

15.10.12
Eva Oberloskamp (München)
Buchpräsentation: Fremde neue Welten. Reisen deutscher und französischer Linksintellektueller in die Sowjetunion 1917-1939

29.10.12
Angelika Ibrügger (Bielefeld)
Widerspruchskultur gegen Kritikfeindlichkeit: Heinrich Böll in einem Konflikt auf fünf Bühnen

05.11.12
Historisches Quartett zur Totzki-Biographie von Robert Service
mit Ingrid Gilcher-Holtey, Lutz Häfner (Bielefeld), Mario Keßler (Potsdam), Stephan Merl (Bielefeld)
Buchhandlung Eulenspiegel, 20.00-22.00 Uhr

19.11.12
Bernhard Gotto (München)
Präsentation des Forschungsprojekts Enttäuschung im 20. Jahrhundert

10.12.12
Stephan Isernhagen (Bielefeld)
Empfindsame Intellektuelle: Bemerkungen über den Intellektuellen in den USA

17.12.12
Baptiste Colin (Bielefeld/Paris)
Wieso? Weshalb? Warum? Worum geht es, wenn es um Hausbesetzungen geht. Eine Repräsentationsgeschichte

07.01.13
Steffen Bruendel (Essen)
Aufbruch in eine neue Zeit – Wort und Bild im Ersten Weltkrieg

21.01.12
Frank Becker, Detlef Timmerhans (Bielefeld)
Vorstellung des Medienarchivs Bielefeld

Diakonie und Sozialgeschichte : Montag 19 - 21 h , Raum KiHo/Uni BI

29.10.12
Ulrike Winkler (Berlin) und Hans-Walter Schmuhl (Bielefeld)
Welt in der Welt? Heime für Menschen mit Behinderungen in der Bundesrepublik Deutschland (1945-1975)

03.12.12
Laura Hottenrott (Berlin)
Ziel Umerziehung: Der Geschlossene Jugendwerkhof Torgau und das System der Spezialheime der DDR-Jugendhilfe (1964-1989)

28.01.13
Ute Kahle (Trier)
Integration und Inklusion im Lichte der aktuellen interdisziplinären Debatten

Geschichte und Öffentlichkeit: Donnerstag 18 - 20 h, Raum U 2-200

25.10.12
Roland Jahn (Bundesbeauftragter für die Stasi-Unterlagen)
Die Stasi-Akten – Heikles Erbe für Generationen?

08.11.12
Gerald Munier (Bielefeld)
Comics im Geschichtsunterricht

15.11.12
Wolfgang Hasberg (Köln)
Narrativität, Fiktion und sprachliche Verfasstheit von Geschichte

29.11.12
Ulrike Spichal (LWL, Münster)
Wege der Jakobspilger in Westfalen

06.12.12
Astrid Messerschmidt (Karlsruhe)
Erinnerungskultur im Kontext von Migration, Interkultur und Generationenbeziehungen

13.12.12
Gefion Apel (Freilichtmuseum Detmold)
"Das sieht alles so authentisch aus!" Authentizität und Vermittlungsfragen im LWL-Freilichtmuseum Detmold

10.01.13
Norbert Busch (Studienseminar Bielefeld)
Herausforderung Referendariat

21.01.13
Frank Becker und Detlef Timmerhans (Medienarchiv Bielefeld)
Filmschätze für die Geschichte. Die Arbeit des Medienarchivs Bielefeld

31.01.13
Beate Olmer (Stadtmuseum Unna)
Museumsarbeit – Zwischen Festanstellung und Freiberuflichkeit

InterAmerikanische Studien: Dienstag 18 - 20 h, Raum C01-136

16.10.12
Olivia C. Díaz Pérez (Guadalajara)
La representaciòn del nacionalsocialismo en la literatura latinoamericana contemporànea: Jorge Volpi y Roberto Bolaño

23.10.12
Marco Estrada Saavedra (Colmex, Mexiko)
Kunst und Politik: Der grafische Protest der Volksversammlung der Ethnien Oaxacas

06.11.12
Schreibwerkstatt InterAmerikanische Studien

13.11.12
Edgar Guerra (Bielefeld)
Fear, protest and political communication: The Popular Front Francisco Villa´s repertoire of contention

27.11.12
Felipe van der Huck (Bielefeld)
La literatura como oficio: Colombia 1930-1946

04.12.12
Stefanie Quakernack (Bielefeld)
U.S. Latina/o Muslim Converts in New Media Forms of Self-Expression

08.01.13
Jochen Kemner (Bielefeld)
Chances and pitfalls of global activism: The World Council of Indigenous Peoples (1975-1997)

16.01.13
Maryemma Graham (Kansas)
Ain't I a Woman: The Intellectual Space of Women/Gender Studies in the 21st Century Academy

22.01.13
Diana Fulger (Bielefeld)
Demystifying the Past: US Travel Narrative and 'Cuban Nostalgia'

29.01.13
Schreibwerkstatt InterAmerikanische Studien

Osteuropäische Geschichte: Dienstag 18-20 h, Raum T2-234

16.10.12
Guido Hausmann (München)
Politische Geographie im östlichen Europa. Ein Beitrag zur Wissenschaftsgeschichte des 20. Jahrhunderts

23.10.12
Juliette Cadiot (Paris)
Titel folgt

05.11.12
Ingrid Holtey (Bielefeld), Stephan Merl (Bielefeld), Lutz Häfner (Göttingen), Mario Kessler (Potsdam)
Diskussion über Robert Service, Trotzki: Eine Biographie

20.11.12
Franziska Davies (München)
Für Prophet und Zar? Muslimische Soldaten in der russischen Armee im Ersten Weltkrieg

11.12.12
Zusammen mit der Werkstatt „Wirtschafts- und Umweltgeschichte“, 12-14 h
Robert Bache (Bielefeld)
Operation Chariot – Kampf um die Zivile Atombombe am nördlichen Polarkreis

11.12.12
Beate Giehler (Berlin)
Staffel, Brigade, Region, Nation oder Religion? Die soziale Umstruktuierung Sowjettadschikistans am Beispiel der Baumwollkolchose Maksim Gorki, 1960-1961

18.12.12
Julia Herzberg (München)
Die Domestizierung der Kälte. Der Eispalast in St. Petersburg 1739/40

15.01.13
Elke Beyer (Zürich/Berlin)
Stadträume einer sozialistischen Moderne. Die Planung von Stadtzentren in der UdSSR in den langen 1960er Jahren

22.01.13
Andreas Hilger (Hamburg)
Die UdSSR und die Dritte Welt: Sowjetisches Imperium und indischer Nationalstaat 1947-1966

29.01.13
Ingrid Schierle (Moskau)
Adel in der russischen Provinz des 18. Jahrhunderts. Vorstellung eines DHI-Projekts

Lunchtime-Kolloquium: Dienstag 12-14 h, Raum K4-129

06.11.12
Jeannette Madarász-Lebenhagen (Mainz)
Geschlechterbilder in Präventionskonzepten beider deutschen Staaten

04.12.12
Anja Laukötter (Berlin)
Gefühle und Körperwissen. Eine Kulturgeschichte des deutschen Aufklärungsfilms im 20. Jahrhundert

15.01.13
Claudia Stein (Warwick)
Geschichte ausstellen. Die historische Abteilung in der Internationalen Hygiene-Ausstellung in Dresden 1911

30.01.13 Fakultätskolloquium Semesterabschluss:
Moshe Zuckermann (Tel Aviv)
Die deutsch-israelischen Beziehungen - Historische, geopolitische und ideologische Aspekte

Kontakt

Bettina Brandt

Universität Bielefeld
Fakultät für Geschichtswissenschaft, Philosophie und Theologie
++49 521 106-3257
++49 521 106-2966
bettina.brandt@uni-bielefeld.de

Zitation
Schule für Historische Forschung Bielefeld, 12.10.2012 – 31.01.2013 Bielefeld, in: H-Soz-Kult, 19.10.2012, <www.hsozkult.de/event/id/termine-20271>.